1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

wie lasse ich aufgestaute gefühle gehn?

Dieses Thema im Forum "Psyche & Persönlichkeit" wurde erstellt von Sternchen72, 25. September 2010.

  1. Sternchen72

    Sternchen72 Mitglied

    Registriert seit:
    24. Mai 2010
    Beiträge:
    154
    Ort:
    bei Siegburg
    Werbung:
    Hallo,
    Verarbeitet momentan meine Kindheit.
    Wie kann ich diesen"alten"Schmerz,Enttäuschung,
    Wut,traurigsein,Unverständnis rauslassen?
    Ich weine wieder endlich. ......wie gehts noch?

    Gruss Sternchen
     
  2. Kinnaree

    Kinnaree Guest

    Liebes Sternchen,

    möchtest du ein bißchen mehr erzählen, worums dabei geht - auf welche Art du dich deinen Kindheits-Gefühlen näherst - ob und wie begleitet (therapeutisch oder sonstwie)... denn dann ist es leichter, dir etwas dazu zu sagen... deine Fragen sind etwas allgemein gehalten...

    Gruß
    Kinny
     
  3. Sternchen72

    Sternchen72 Mitglied

    Registriert seit:
    24. Mai 2010
    Beiträge:
    154
    Ort:
    bei Siegburg
    Ja,kann ich.
    Ja habe therapeutische Begleitung..
    Habe in meiner Kindheit nie meine
    Verletzten Gefühle rausgelassen.
    nie meine wut rausgelassen über
    Die Ungerechtigkeiten.....
    Wie soll ich Freude am leben
    Geniessen wenn ich noch voll Schmerz bin?
     
  4. Sternchen72

    Sternchen72 Mitglied

    Registriert seit:
    24. Mai 2010
    Beiträge:
    154
    Ort:
    bei Siegburg
    Ja,kann ich.
    Ja habe therapeutische Begleitung..
    Habe in meiner Kindheit nie meine
    Verletzten Gefühle rausgelassen.
    nie meine wut rausgelassen über
    Die Ungerechtigkeiten.....
    Wie soll ich Freude am leben
    Geniessen wenn ich noch voll Schmerz bin?
     
  5. Talea79

    Talea79 Mitglied

    Registriert seit:
    19. Juni 2010
    Beiträge:
    92
    Ort:
    Bodensee
    Familienaufstellung :) mir hats sehr geholfen!! alles gute
     
  6. Loop

    Loop Überaus aktives Mitglied Mitarbeiter

    Registriert seit:
    10. Oktober 2008
    Beiträge:
    28.842
    Ort:
    Wien
    Werbung:
    Sowas dauert, Du hast die Gefühle ja auch eine ganze Weile gesammelt und aufgestaut. Braucht halt eine Weile, bis alles raus ist.

    Freude am Leben kannst Du trotzdem haben, eines schließt das andere ja nicht aus, im Gegenteil. Geht halt nur nicht gleichzeitig, aber Du kannst ja auch nicht gleichzeitig schlafen und autofahren, nacheinander aber durchaus.

    Wenn die Gefühle raus dürfen, dann ist mehr Lebendigkeit möglich und mehr Freude. Du sorgst also mit dem rauslassen der unangenehmen Gefühle dafür, daß auch mehr schöne rein und raus können, dadurch, daß Du nicht mehr so blockiert bist.


    Was ich noch empfehlen kann, wäre aufs Bett hauen oder einen Polster, Sport, schreien, malen, schimpfen, schreiben, Zeitungen zerreissen.
     
  7. Ich denke, weinen ist ein guter Anfang, wichtig ist auch, dass man es gut verarbeitet, ich denke was auch sehr wichtig ist, ist das Verzeihen und loslassen können. Lerne, wenn Du es genügend fest gefühlt hast, auch wieder loszulassen, verzeihe und es wird Dir wieder viel besser gehen.
    lg
    Cyrill
     
  8. Caressa

    Caressa Mitglied

    Registriert seit:
    22. Juli 2007
    Beiträge:
    439
    Ort:
    ·٠•♥·٠•♥·&#

    Nach deinen Beiträgen kann ich lesen, dass du momentan in einem ganz schönen Prozess steckst. Finde ich erstmal ganz toll, dass du deine Kindheit, deinen Schmerz aufarbeitest.

    Es geht nicht von heute auf morgen. Du kannst SEHR VIEL dafür tun, um all das aufzuarbeiten.

    Ersten kannst du versuchen, alles niederschrieben, alles aufschreiben, nichts mehr reinfressen. Schreibe deine Gefühle auf oder schreibe ein Märchen darüber... über dich und das was dich bewegt.

    Dann kannst du noch versuchen zu malen. Damit kannst du auch sehr viel ausdrücken, wobei, hier kannst du dir auch eine maltherapeutin nehmen.

    Dann kannst du tanzen, singen, Musik hören. Dich bewegen. Und in die Natur gehen.

    Wenn dich gerade was bedrückt, kannst du es dir auch symbolisch in dir hochholen. Schau es dir an, was für ein Symbol es ist... ist es ein Kreis? Ein Kreuz? ein Stein?... welche Farbe hat es? und wie schwer ist es?

    Dann kannst du gedanklich davon runtersteigen, es hinter dich lassen und ins Licht gehn.

    glg
     
  9. calumet

    calumet Mitglied

    Registriert seit:
    10. Februar 2010
    Beiträge:
    136
    hallo, klingt trollig ist es aber nicht, bei überschüssiger wut lehne ich mich gerne einmal zurück und baller am rechner in mehrspielerschiessorgien diese von der seele, hilft verlässlich seit 1994

    ansonsten sport
     
  10. toxicbutterfly

    toxicbutterfly Neues Mitglied

    Registriert seit:
    11. Mai 2010
    Beiträge:
    16
    Werbung:
    beschäftige dich mal mit dem 3. Chakra das hat viel mit wut zu tun , das mach ich im mom auch
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen