1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Wie lange können Karten wirklich in die Zukunft zeigen?

Dieses Thema im Forum "Karten legen" wurde erstellt von Astro11, 7. November 2015.

  1. Astro11

    Astro11 Mitglied

    Registriert seit:
    12. Mai 2007
    Beiträge:
    287
    Werbung:
    Stimmt es, dass Karten meist ca. 6 Monate in die Zukunft zeigen können, oder doch länger?
    Bei mir sind oft schon Dinge eingetroffen nach einem Jahr oder länger.

    Liebe Grüße
     
  2. Ruhepol

    Ruhepol Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    20. März 2007
    Beiträge:
    11.869
    Ort:
    An der Nordsee
    Karten - für sich gesehen - können gar nichts. Nicht in die Zukunft zeigen, oder in die Vergangenheit, nichts Vorhersagen und keine Tendenzen erkennen.
    Karten sind bunt bedruckte Papierbildchen, neutral, tot, nichtssagenden.

    Der einzige, der vielleicht zu diesen Papierbildchen etwas sagen kann -oder es zumindest behauptet - ist derjenige der die Karten auslegt und sie nach eigenem Gutdünken interpretiert.

    R.
     
    kiki1992 und Bougenvailla gefällt das.
  3. A0805

    A0805 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    25. Januar 2013
    Beiträge:
    431
    Ort:
    Niedersachsen
    Hallo,Karten geben Impulse oder Tendenzen ,Von dem Zeitpunkt an ,wann ausgelegt wurde...es gibt richtige zeitkarten zum Beispiel oder man kann auch eine legung zeitlich begrenzen ...es ist schwierig Von Zeit in den Aussagen zu sprechen...man kann aber sehr gut erkennen ob eine Situation stagniert oder blockiert oder wann es wieder zur einer Veränderung kommt.
     
  4. Anni

    Anni Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    20. Juni 2006
    Beiträge:
    2.153
    Ort:
    77963 Schwanau, Ba-Wü
    Hallöchen,

    ich schließe mich meinem "Vorschreiber" A0805 an :) Du kannst z.B. schon vor der Legung fest machen, dass diese nun für die kommenden 12 Monate gilt. Dann gibt's ja wiederum Karten, bei denen zeitlich mehr zu sehen ist als bei anderen - mit dem Tarot ist es bspw. schwer, deshalb lege ich da dann gezielt auf Zeiträume. Wie aber schon gesagt wurde sind stagnierende/sich ziehende Sachen gut ersichtlich.

    Mit dem Lenormand ist das dann wieder anders - da habe ich mal gelernt dass es darauf ankommt, was in jener Richtung liegt, in die die Personenkarte blickt. Und dass das große Blatt insgesamt für 1 Jahr steht (sofern nichts anderes festgelegt).

    Liebe Grüße
     
    A0805 gefällt das.
  5. lancia100

    lancia100 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    18. September 2010
    Beiträge:
    1.484
    Werbung:
    Hallo,
    aus aktuellen Anlass werde ich auch hier mal etwas zu schreiben.
    Ich nehme mal zwei für mich persönlich wichtige Legungen.

    Zu Legung 1:Diese legung war für eine sehr nahe Verwandte.Das was ich dort sah traf leider schon zwei Tage später ein.Obwohl ich für meine Blätter eigentlich immer 6 Monate mit in die Frage einbeziehe.

    Zu Legung 2:Diese legung war für meinen besten Freund.Ich legte ihm diese vor über 4 Jahren.Das was drin lag ist erst vor ca 3 Wochen eingetroffen.

    In beiden Fälllen ging es um nicht alltägliche Dinge sondern um Dinge die eigentlich nicht so vorraus sehbar waren.
    Und in beiden Fällen sagten sie beide das kann nicht eintreffen.

    Ich glaube daran das dieKarten selbst die Zeit bestimmen.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen