1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Wie lange ist ein großes Blatt gültig?

Dieses Thema im Forum "Lenormand" wurde erstellt von alraune74, 25. Juni 2009.

  1. alraune74

    alraune74 Mitglied

    Registriert seit:
    1. Februar 2009
    Beiträge:
    905
    Ort:
    Wien
    Werbung:
    Hallo!
    Habe eine Frage, und zwar würde mich interessieren, wie lange ein großes Blatt gültig ist bzw. woran ich das erkenne.
    Irgendwo hier im Forum hatte ich einen Ansatz dazu gelesen und zwar gings glaube ich darum, dass man die erste Karte mit der letzten Karte in Hinblick auf ihre "Zeitlichkeit" addiert, also zb 1. Karte Wege und letzte Karte Park, das wären dann 6-7 Wochen + 10-12 Wochen, also ca. 18 Wochen. Vielleicht habe ich das auch vollkommen missverstanden...
    Kann mir dazu vielleicht einer etwas sagen?

    vielen dank
    lg
    alraune
     
  2. Lania

    Lania Mitglied

    Registriert seit:
    6. November 2006
    Beiträge:
    171
    Ort:
    Deutschland
    Hallo alraune,

    man KANN (muss aber nicht) auf diese Art und Weise "ungefähr" schauen in welchem Zeitraum die Ereignisse eintreffen werden.

    Man schaut sich dabei die erste Karte an und die letzte Karte und schaut nach deren Nummerierung. Bei den Wegen wäre es die Nummer 22 und für den Park die Nummer 20.

    Dann gibt es dazu eine Aufschlüsselung

    Nr. 1-6 also Reiter bis Wolken stellen die Jahre dar = 1,2,3,4,5 oder 6 Jahre

    Nr. 7-29 also Schlange bis Dame stellen die Monate dar. Also 7,8,9,10,11... -29 Monate.

    Nr. 30-36 (Lilien bis Kreuz) stellen die Tage dar. Also 30,31,32,33,34,35 oder 36 Tage.

    Man rechnet dann die erste Karte und die letzte Karte zusammen.

    Wege= 22 = Monate
    Park= 20 = Monate
    in der Summe: 42 Monate= 3 Jahre und 6 Monate bis das letzte Detail deiner Tafel eingetroffen sein wird.

    PS: Das System stammt von einem Autor, dessen Name ich jetzt leider nicht zur Hand hab. Ich hatte es mir mal notiert und gute Erfolge über die Jahre mit diesem System erzielt. Wenn jemand den Namen des Autors zur Hand hat, wäre es schön ihn hier zu nennen. Es ist ja nicht "mein" System.
     
  3. alraune74

    alraune74 Mitglied

    Registriert seit:
    1. Februar 2009
    Beiträge:
    905
    Ort:
    Wien
    hey super, genau das meinte ich.. vielen lieben dank!
    ich werd das gleich ausprobieren

    :umarmen:

    :danke:

    lg
    Alraune
     
  4. KLEINEVENUS

    KLEINEVENUS Guest

    Hallo Lara80!

    Interessantes System muss ich sagen. Du sagst bei dir ist das immer so eingetroffen, bis aufs kleinste Detail mit der Zeitvorhersage?

    Ist denn Zeit nicht relativ? Wie wird denn das ganze gerechnet, wenn beispielsweise ein Monat nur 28 oder 30 Tage hat? Manche rechnen ja zum Beispiel die Eulen oder die Wege als Nummer 2.

    Wie sind die Erfahrungen der anderen mit den großen Kartenblättern?


    DAnke
     
  5. Lania

    Lania Mitglied

    Registriert seit:
    6. November 2006
    Beiträge:
    171
    Ort:
    Deutschland
    Hallo KleineVenus,

    Ich meinte, dass innerhalb dieses Zeitraumes jedes Detail dieser Tafel eingetroffen ist. Das bedeutet, dass zum Beispiel der Traummann im Kartenbild innerhalb dieses Zeitraumes in Erscheinung tritt. Das kann morgen passieren oder eben erst in 3 Jahren. Aber innerhalb dieses Zeitraumes passiert es.

    Natürlich ist Zeit relativ, aber jeder Mensch hat ein bestimmtes Zeitgefühl und dieses spiegelt sich in den Karten wider. Man sollte das auch nicht zu verbissen sehen, sondern dieses System ist eher als Orientierung gedacht, denn manche warten und warten auf den Herzensmann, legen eine Tafel nach der anderen, weil doch da der Herr liegt und nun müsste er doch mal endlich kommen, beachten aber nicht die Gültigkeit der Tafel.

    Also so verbissen - auf den Tag genau - muss man es nicht nehmen. Es ist als Orientierung gedacht. Wie du selbst schreibst Zeit ist relativ. Man kann es natürlich dennoch ausrechnen. Wenn der Monat nur 28 Tage hat und man hat 36 Tage als "Rest", dann sind die 8 Tage zum neuen Monat dazu zurechnen.

    Das hat mit diesem System für die Bestimmung der Gültigkeit einer Tafel nichts zu tun. Das sind zwei Paar Schuhe.

    Es geht hier ausschließlich um die Nummerierung der Karten von 1 bis 36 und nicht um die Bedeutung der Karten.

    Die Eulen gelten nach diesem System als 12 und die Wege als 22.
     
  6. Luce8

    Luce8 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    6. März 2006
    Beiträge:
    3.537
    Ort:
    Werbung:
    hallo lara,

    vielen dank für diese erklärung, find ich sehr interessant. werd ich drauf achten in zukunft, viell. bekomm ich ja etwas mehr zeitgefühl :)

    lg luce8
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen