1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

wie lange gibt es noch einen papst ?

Dieses Thema im Forum "Religion & Spiritualität" wurde erstellt von gerard, 26. August 2007.

  1. gerard

    gerard Mitglied

    Registriert seit:
    30. Mai 2007
    Beiträge:
    328
    Ort:
    steiermark
    Werbung:
    tja,daß ist wohl ein heißes eisen.der papststern spielt sichzwor noch sehr optisch und akustisch auf,ist aber nur noch der schein eines verglühenden sternes.alles hat eben seine zeit,habt ihr da ähnliche ,oder andere vorstellungen?

    mit freundschaftlichen grüßen gerard
     
  2. Diddi

    Diddi Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    2. Februar 2005
    Beiträge:
    1.583
    Ort:
    Köln
    Das kann ich dir sagen gerard,

    so lange, bis er seine duale Seelenpartnerin getroffen hat,
    in dem Moment ist es vorbei mit Papstsein. :weihna1
    Wahrscheinlich ist es Alice Schwarzer. :clown:


    Alles Liebe,
    Diddi :banane:
     
  3. La Dame

    La Dame Guest

    Nimmer mehr lang. Die Uhr der Märchenstunde - mit Voodoo-Zauber verbrämt - bleibt mit ihren Zeigern am Nullpunkt hängen... gleich... Damit erübrigt sich auch der Vorstandsvorsitzende aller Priesterkasten, welcher seinen Aufsichtsrat zu "Lebzeiten" nicht zu Gesicht bekommt.

    Die Institution hat sich bereits erübrigt.

    WISSEN ersetzt glauben...


    Mercie
    La Dame
     
  4. gerard

    gerard Mitglied

    Registriert seit:
    30. Mai 2007
    Beiträge:
    328
    Ort:
    steiermark
    danke für beide antworten ,daß tut gut !

    wenn ich es auch nicht weis,empfinde ich dies auch so. der ausdruck, "wissen ersetzt glaube" denk ich sagt aus,daß die heutige zeit wissenschaftlich geprägt ist.wissen wächst aufs konto des glaubens.wissen ernährt sich aus dieser logik vom glauben ,so lange glaubensnahrung in fülle noch vorhanden ist ,bis dieses wissen satt ist !

    beste grüße von gerard :schnl:
     
  5. Jeroen

    Jeroen Mitglied

    Registriert seit:
    3. Juni 2004
    Beiträge:
    709
    Ort:
    D-326xx
    Hallo Gerard,

    es gibt mittlerweile einen klaren Trend, dass die große Religionen nicht einfach
    mehr 'geglaubt' werden und kritisiert werden dürfen...

    Der Papst ist nicht der einzige, der die Fäden in der Hand hält... es gibt einen
    riesigen Apparat dahinter, der überal Einfluss hat (Regierung, Industrie, usw.).
    Was der Papst zeigt und erzählt ist nur die Spitze des Eisberges... und selbst
    die verspricht nicht viel Gutes.

    Der Papst wird noch ein Weilchen bleiben und wenn er stirbt, kommt einfach
    der Nächste nach... und der wird kein Haar besser sein... Lieblos, Hasserfüllt,
    usw.

    Liebe Grüße,
    Jeroen
     
  6. Akwaaba

    Akwaaba Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    5. März 2006
    Beiträge:
    4.451
    Werbung:
    Nicht ganz richtig :) wir kommen durch den Klimawandel in eine Warmzeit ... der Eisberg wird schmelzen ...
    Ja, der Papst wird sterben und der nächste wird kommen, es wird ein Schwarzer sein und der letzte, danach ist vorbei mit dem Papsttum.

    LGA
     
  7. FIST

    FIST Neues Mitglied

    Registriert seit:
    16. Februar 2004
    Beiträge:
    25.988
    solange es auch nur einen Katholik auf der Welt gibt, wird es einen Papst geben

    und immer schön andere Menschen richten gelle, immer schön mit dem Finger auf andere Zeigen, gelle...

    Ach ja, seit Jesus haben wir Christen das Kreuz zu tragen, daran hat sich seit 2000 Jahren nix geändert und den heiligen lastet man Hass an. Aber ich find das komisch: schon lange hat es keinen solchen Lebensfrohen Papst mehr gegeben, der in so kurzer Zeit soviel in Bewegung gesetzt hat

    naja, ich denk, deine Meinung entstammt dem Neid :D

    lG

    FIST
     
  8. La Dame

    La Dame Guest

    Servus, lieber Fist, wie kommst denn auf das? Wo steht das? Und wieso der Christos? Und wer sagt, daß Jeshua eine neue Religion gründen wollte?

    Übrigens der Gibran-Spruch trifft die Zeitqualität punktgenau, toll!


    Liebe Grüße
    La Dame
     
  9. annara

    annara Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    2. Februar 2005
    Beiträge:
    4.025
    Ort:
    in meinem herzen
    Alice echt??

    :weihna1

    ich dachte die condi reis
     
  10. blue-spirit

    blue-spirit Mitglied

    Registriert seit:
    19. August 2004
    Beiträge:
    307
    Ort:
    oldenburg
    Werbung:
    jaaaaaa genau das denk ich auch.....ist das ein wissen das wir "gläubigen" in uns tragen??? oder ist es nur ein sogenannter zufall das wir das selbe denken----schätze wir sind nicht die einzigen...:liebe1: blue
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen