1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

wie lange gebt ihr euch reiki?

Dieses Thema im Forum "Reiki" wurde erstellt von susu, 14. März 2007.

  1. susu

    susu Mitglied

    Registriert seit:
    25. August 2004
    Beiträge:
    109
    Werbung:
    Hallo,
    als erstes - ich bin ein blutiger Anfänger. Nun hat mir meine Lehrerin gesagt,
    ich solle mir, wenn es geht, jeden Tag selbst Reiki geben.
    Hier meine Fragen:
    Wie lange gebt ihr euch so Reiki? Und gebt ihr euch das Reiki auf alle 7 Haupt-
    chakren? Und sprecht ihr dabei ein Gebet o.ä.??
    Tausend Fragen, ich weiss!
    Ich kann ja auch meine Lehrerin fragen, aber ich dachte hier kann mir
    auch jemand etwas dazu sagen!?
    LG,
    Susu
     
  2. Roter Baron

    Roter Baron Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    8. Februar 2006
    Beiträge:
    6.140
    Ort:
    Dort wo jeder willkommen ist
    :)

    wenn's nötig ist, und so kurz als möglich (also wenn's fertig is - is fertig)

    keine gebete kein garnix

    meist im bett vor dem einschlafen

    chakrenausgleich finde ich gut nach dem aufwachen :stickout2

    Lg

    :weihna1
     
  3. Gnadenhof

    Gnadenhof Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    2. Februar 2007
    Beiträge:
    1.035
    Ort:
    Schwaig /Nürnberg - Mittelfranken - Bayern - Deuts
    Hallo Susu :liebe1:

    Leg einfach Deine Hände über Deinen Bauch - vor dem Einschlafen ...

    Bedanke Dich daß du Kanal sein darfst- ich spüre dabei die Energie die durch den Körper fließt - wenn es genug ist - bedanken und es kann geschlafen werden ...:)
     
  4. bineken

    bineken Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    15. Dezember 2006
    Beiträge:
    2.024
    Ort:
    Lünen, Nähe Dortmund/NRW
    ...genau, das hat mir auch immer gut getan - und wenn´s irgendwo weh tut, vor dem Einschlafen, dann da die Hände drauf.

    Morgens den Chakrenausgleich mache ich auch im Bett, heute nicht mehr so regelmäßig, früher gehörte es bei mir zum aufwachen dazu...

    ...beten tue ich immer, glaube aber nicht, dass das unbedingt notwendig ist. Das ist meine persönliche Entscheidung, ich fühle mich einfach gut damit.

    Liebe Grüße Bineken :liebe1:
     
  5. Tigerenterl

    Tigerenterl Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    9. April 2003
    Beiträge:
    1.215
    Ort:
    auf der Erde
    ich würde auch sagen, mach dir eine selbstbehandlung, wenn möglich jeden tag, bzw. nicht zwingend, so wie du lust hast, wenn mal nicht, dann mach zumindest einen chakrenausgleich... oder auch mal eine pause, ganz nach deinem empfinden

    ich weiß nicht, wie sehr du die energie spüren kannst, wenn reiki fliesst; wenn ja, lass solang fliessen bis weniger wird, wenn nicht, mach jede position so ca. 2 min. lang

    alles liebe, hoffe ich konnte dir damit helfen!

    lg
    ingrid
     
  6. Jadara

    Jadara Mitglied

    Registriert seit:
    4. August 2006
    Beiträge:
    304
    Werbung:
    Hallo Susu,

    gib Dir Reiki so oft du magst.. klar wäre es am Besten, jeden Tag die Energie fließen zu lassen, mach es Dir aber nicht zum Zwang.

    Ich habe mir eine Zeit lang fast jeden Tag eine Selbstbehandlung gegönnt,was mich auch sehr viel weiter gebracht hat, nunmehr mache ich gelegentlich einen Chakrenausgleich, oder behandle Stellen, die mir mal weh tun oder gebe meiner Nahrung Reiki bzw. auch Menschen, denen ich damit helfen kann und die mich darum bitten.. also, ganz wie es mir beliebt..

    Je öfter Du Dir Reiki gibst, desto mehr wirst Du auch dabei spühren.. ansonsten würde ich Dir empfehlen, je Position mindestens 3 Minuten zu geben. Erst dann ist es mit dem 1. Grad effektiv. Ich habe am Anfang jede Position je nach dem, wie lang ich Zeit hatte 3 - 5 Min. behandelt. Aber Du merkst irgendwann, wann die Energie ausreichend ist. Der Körper nimmt sich ja so viel, wie er benötigt.

    Ich wünsche Dir viel Spaß auf Deinem Weg.. lass es Dir gut gehen mit Reiki.. :)

    Herzliche Grüße
    Dajana
     
  7. Jeroen

    Jeroen Mitglied

    Registriert seit:
    3. Juni 2004
    Beiträge:
    709
    Ort:
    D-326xx
    Hallo susu,

    sorry dass ich frage aber... wurdest du vielleicht nur eingeweiht?
    Die Mindestanforderung, die ich mir an einer Reiki-Ausbildung stelle ist doch
    wohl, wie ich mit den Fähigkeiten umzugehen habe. Die Selbstbehandlung
    sollte da schon Pflichtprogramm sein...

    Wie kommst du eigentlich auf 'Gebet'?

    Liebe Grüße,
    Jeroen
     
  8. susu

    susu Mitglied

    Registriert seit:
    25. August 2004
    Beiträge:
    109
    Hallo Jeroen,

    ich habe den 1.Grad im Reiki bekommen.

    Und ich habe wegen einem "Gebet" gefragt, weil es ja sein kann,
    dass man während dem Reiki um etwas bittet.

    Sorry, waren ja nur Fragen.

    Susu
     
  9. Jeroen

    Jeroen Mitglied

    Registriert seit:
    3. Juni 2004
    Beiträge:
    709
    Ort:
    D-326xx
    Hallo susu,

    eine Bitte oder ein Gebet sind für mich schon 2 unterschiedliche Dinge.
    Hast du bei deiner Reiki-Ausbildung ein Gebet gelernt?

    Ich wollte auch nur fragen *gg* Vielleicht hängt es damit zusammen wie du
    die Anfangsfrage gestellt hast. Ich hätte es vermutlich so geschrieben:
    "ich mache die Ganzbehandlung und gebe bei jeder Position 2 Min. Reiki. Wie
    lange gebt ihr euch Reiki? länger, kürzer oder macht ihr die Ganzbehandlung
    gar nicht... usw."

    Damit ist zumindest einen Wissensstand 'abgeklärt' und können andere darauf
    Bezug nehmen. Wenn du aber fragst ob wir Reiki auf die Hauptchakren geben
    (meintest du da den Chakrenausgleich?) oder ob wir Gebete benutzen, dann
    frage ich mich ob du eine Reiki-Ausbildung bekommen hast oder nur eine
    Einweihung ohne Erklärung wie eine Ganzbehandlung funktioniert und was
    Sinn und Zweck davon ist.

    Aber das ist meine Interpretation.

    Um deine Frage zu beantworten: ich gebe mir den ganzen Tag Reiki... mal
    intensiver, mal weniger intensiv. Hängt von der Aufmerksamkeit ab.

    Liebe Grüße,
    Jeroen
     
  10. Jadara

    Jadara Mitglied

    Registriert seit:
    4. August 2006
    Beiträge:
    304
    Werbung:
    Hallo Jeroen,

    mich würde sehr interessieren, wie Du Dir den ganzen Tag Reiki geben kannst? Ich kanns mir grad gar nicht vorstellen, da Du doch dann die Hände den ganzen Tag irgenwo am Körper haben solltest oder hast Du da irgend ne spezielle Methode??:confused:

    Hallo Susu,

    hast Du von Deinem/er Reiki-Meister/in bestimmte Behandlungsmethoden oder Positionen mitgeteilt bekommen? Hört sich für mich so an, als hättest Du von ihm/ihr gar nicht so recht Infos erhalten..

    Du kannst bevor Du Reiki gibst, gern darum bitten, Reiki-Kanal sein zu dürfen. Ich mach das auch zum Einstimmen auf die Energie.. währenddessen Du Reiki gibst, brauchst Du eigentlich kein Gebet oder weitere Bitten mehr, die Energie fließt..

    Liebe Grüße
    Dajana
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen