1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Wie kann man "Illusion" in die allumfassende Schöpfung pos. einbauen?

Dieses Thema im Forum "Religion & Spiritualität" wurde erstellt von heugelischeEnte, 25. Juli 2014.

  1. heugelischeEnte

    heugelischeEnte Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    19. März 2011
    Beiträge:
    5.094
    Ort:
    Bad Ischl, St. Florian, Grundlsee
    Werbung:
    die kultivierende Uhr ins Ultimative vergrößern.

    Ich werde mich in den nächsten Wochen um die Ausgestaltung dieses Themas bemühen,

    Freilich sind von Jemand bis niemand auch von mir alle herzlich eingeladen mitzumachen....

    Nur soviel--- Illusion ist die Brücke zum Paralleluniversum, nicht wie schlecht
    informierte Esoteriker annehmen, es wäre Wahnsinn oder Antii-Evolutionäre Zeit.

    :rolleyes:
     
    Zuletzt bearbeitet: 25. Juli 2014
  2. naglegt

    naglegt Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    25. September 2012
    Beiträge:
    2.896
    Wie verstehst Du Illusion?
    Meinst Du die, die Maya und Illusion aus dem Indischen?
    Oder das psychologische Aggregat Illusion, das ein mentales Konstrukt ist, gleichbedeutend wie Verblendung auf der emotionalen Ebene?
    Es gibt einen Club der Illusionisten und sie erschaffen neue Räume.
    Kritiker sagen es sind Extraräume, Sonderräume.
    Befürworter könnten sagen, sie erschaffen neue Universen.
    Ich sehe in beidem Möglichkeiten.
     
  3. Dhiran

    Dhiran Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    20. Juni 2013
    Beiträge:
    5.236
    Ort:
    Oberösterreich

    Brücke zum Paralleluniversum? Heißt das alle Dimensionen sind durch Illusionen verbunden?
     
  4. hnoss

    hnoss Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    30. Mai 2007
    Beiträge:
    5.962
    Ort:
    Berlin
    wenn es nacht ist, gehen wir eben schlafen, vergessen kann ein großes geschenk sein.

    ansonsten finde ich, das sein und schein nicht equilvalent zueinander sind, und wenn das so wäre, bräuchten wir im Grunde gar nichts philosophieren weil eh alles in einer suppe untergeht, in der alles egal ist, und die zudem sowieso nur im Kopf existiert.
     
    Zuletzt bearbeitet: 25. Juli 2014
  5. Dhiran

    Dhiran Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    20. Juni 2013
    Beiträge:
    5.236
    Ort:
    Oberösterreich

    Wenn wir aber nicht philosophieren werden wir aber weniger weise.
     
  6. hnoss

    hnoss Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    30. Mai 2007
    Beiträge:
    5.962
    Ort:
    Berlin
    Werbung:
    dein text hat kein bezug zu meinem ^^

    ich sprach nicht grundsätzlich davon, "nicht zu philosophieren"
    das ist nicht meine Aussage gewesen.
     
  7. hnoss

    hnoss Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    30. Mai 2007
    Beiträge:
    5.962
    Ort:
    Berlin
    ich würde sogar sagen, ohne dieses ganze philosophieren, würden wir nicht an die wahrheit herankommen.

    Die wahrheit zu finden ist aber wichtig, warum genau?

    Schauen wir tatsächlich in die Basis, in das leben der einzelnen menschen, werden wir bemerken, das viele sich allein gelassen fühlen, mit ihren Sorgen und Nöten, aber nicht nur damit.

    Was uns fehlt, ist der gemeinsame Grund und Boden, auf dem wir stehen, unsere tatsächliche Kultur.
    Unsere Wurzeln, wir brauchen das, wir brauchen brauchen diesen Bezug, und wir brauchen einen gemeinsamen Bezug, um mehr Lebensqualität für das einzelne Individuum zu erschaffen

    Dieser gemeinsame Bezug, welcher "die Familie" sein wird, nennt sich "die absolute Wahrheit"
    Und NUR die ABSOLUTE WAHRHEIT, diese welche unwiderlegbar alles beinhaltet und zu einem Stück vereint, wird der Grund und Boden für Frieden sein.

    Ich sage also, es ist wichtig zu philosophieren, und zwar
    lebensnotwendig^^
     
  8. Dhiran

    Dhiran Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    20. Juni 2013
    Beiträge:
    5.236
    Ort:
    Oberösterreich


    Da stimme ich dir voll und ganz zu. Aber du hast gesagt: … dann bräuchten wir gar nicht zu philosophieren, denn das geht in der Suppe eh unter."
     
  9. hnoss

    hnoss Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    30. Mai 2007
    Beiträge:
    5.962
    Ort:
    Berlin
    Moin :)

    und in was für einem Zusammenhang ganz genau, hab ich das gesagt? zu dem "dann" gab auch ein "wenn" ^^

    schaumal, wenn man einfach eine Hälfte weg lässt, ergibt sich sofort ein anderer Sinn.
     
    Zuletzt bearbeitet: 26. Juli 2014
  10. Dhiran

    Dhiran Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    20. Juni 2013
    Beiträge:
    5.236
    Ort:
    Oberösterreich
    Werbung:
    ansonsten finde ich, das sein und schein nicht equilvalent zueinander sind, und wenn das so wäre, bräuchten wir im Grunde gar nichts philosophieren weil eh alles in einer suppe untergeht, in der alles egal ist, und die zudem sowieso nur im Kopf existiert.

    Doch selbst in diesem Zusammenhang fände ich nicht, dass wir nicht mehr zu philosophieren bräuchten.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen