1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Wie kann man Blockaden/Flüche aufheben?

Dieses Thema im Forum "Magie" wurde erstellt von Whiteelb, 14. Dezember 2005.

  1. Whiteelb

    Whiteelb Neues Mitglied

    Registriert seit:
    14. Dezember 2005
    Beiträge:
    3
    Werbung:
    Die Geschichte ist sehr lange und daher nur eine kurze Schilderung. Jemand der etwas gegen mich hat, wollte mir schaden in dem er mein Pferd mit einer Blockade / einem Fluch belegt hat. Mein Pferd kann nun nicht mehr trinken und wäre schon 2 mal fast gestorben (tierarzt hat mit öl den magen und darmtrakt gespült). Hab jetzt jemanden gefunden, der die Krämpfe die damit verbunden sind lindern kann und die Person die meinem Pferd schaden will, soweit von meinem Pferd fernhält, dass nichts "neues" mehr passieren kann. Aber die einzige Sorge die wir noch haben ist, wie die Blockade des "nicht mehr trinken könnes" aufgehoben werden kann.
    Vielen Dank im Voraus für die Antworten.
     
  2. SchwarzerLotus

    SchwarzerLotus Mitglied

    Registriert seit:
    23. November 2005
    Beiträge:
    188
    Hmm das kommt drauf an, welcher Fluch das ist.

    Da gibt es welche, die nur von ihm oder Stärkeren aufgehoben werden können, dann wieder welche die jeder aufheben kann etc.

    Probiers mal so:

    Hol dir eine zweite Person und eine Kerze! Diese Person soll die Kerze ausblasen, sobald ihr etwas komisch vorkommt (die Kerze symbolisiert die Verbindung zwischen dir und dem Pferd)
    Nun leg deine Handflächen auf das Pferd und sage ihm dabei, dass es mit jedemmal ausatmen ein Stückchen des Fluches ausatmen soll!

    Das ganze ist beendet, sobald du nix mehr spürst oder die Kerze erlischt!
     
  3. Palo

    Palo Guest

    Nur mal eine kleine Bemerkung am Rande, man bläst keine Kerzen aus...
    Den Rest lass ich unkommentiert.
     
  4. Palo

    Palo Guest

    Hatte ich vergessen zu erwähnen, ich lasse es unkommentiert, weil es dazu nicht viel zu sagen gibt. Sozusagen ohne Worte... :weihna1
     
  5. SchwarzerLotus

    SchwarzerLotus Mitglied

    Registriert seit:
    23. November 2005
    Beiträge:
    188
    Was denn dann?
    Na gut auslöschen

    oder was meinst du damit?
     
  6. Palo

    Palo Guest

    Werbung:
    Ja warum bläst man denn keine Kerzen aus... :weihna1
    Beantworte die Frage, dann hast du die Antwort.
     
  7. SchwarzerLotus

    SchwarzerLotus Mitglied

    Registriert seit:
    23. November 2005
    Beiträge:
    188
    haha wirklich lustig :angry2:

    na gut, ich muss es nicht wissen....
     
  8. Palo

    Palo Guest

    Solltest du aber. Das war auch kein Scherz von mir, sondern ernst gemeint.
    Lies mal in dem Buch, aus dem du das her hast nach, wird sicher irgendwo drin stehen.
     
  9. SchwarzerLotus

    SchwarzerLotus Mitglied

    Registriert seit:
    23. November 2005
    Beiträge:
    188
    Meinst du, weil das die Verbindung unterbricht?

    Das soll sowas wie der Not-Aus sein und nur im Notfall verwendet werden!
     
  10. Whiteelb

    Whiteelb Neues Mitglied

    Registriert seit:
    14. Dezember 2005
    Beiträge:
    3
    Werbung:
    es ist so, dass die Person mein Pferd fast "umgebracht" hat in dem sie das Pferd mit dem Fluch belegt hat. Der Fluch scheint ziemlich stark zu sein, da es nun schon eine Woche andauert und er Mann den ich da gefunden hab und er mir hilft immer noch nicht alles aufheben konnte. Ausserdem ist er heute neben meinen PFerd gestanden und hat mir gesagt, dass es schon wieder nicht alleine in der Box steht und alls er mein Pferd aufgefordert hat ihm zu zeigen wo "ER" denn steht hat es immer an der selben stelle gescharrt. Ich denke mal dass da jemand sehr "MÄCHTIGES" am Werk ist und es macht mir Angst dass ich niemanden finde, der es schafft dagegen etwas zu machen oder mir irgendwie helfen kann.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen