1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

wie kann ich zunehmen?

Dieses Thema im Forum "Gesundheit allgemein" wurde erstellt von Lakeisha, 3. Januar 2006.

  1. Lakeisha

    Lakeisha Mitglied

    Registriert seit:
    27. Dezember 2005
    Beiträge:
    42
    Werbung:
    hallo

    ich habe das problem dass ich immer wieder abnehme.

    der arzt findet nichts.

    deshalb glaube ich dass es seelischer natur ist.

    ich fühle mich sehr wohl, körperlich sowie seelisch!!!

    mache große seelische entwicklung durch derzeit. lichtarbeiterprozess oder so nennt man das glaub ich. körper stellt sich um usw.

    wie kann es dann sein dass ich immerzu abnehme?

    habe auch meine ernährung umgestellt. esse kein fleisch mehr, tierprodukte hab ich eh nie vertragen (eier, milch etc.)

    von tiefkühlkost auf bio. bio hat nicht so viel kalorien *lach* aber es tut mir einfach gut.

    kann mir jemand einen tipp geben wie ich wieder zunehmen kann.

    bei mir ist das kritisch. noch 5 kilo weniger dann sagt der arzt wieder es ist lebensgefährlich.

    ich finde mein körper sagt mir was gut für mich ist und was nicht.

    aber irgendwie verkennt er dabei das untergewicht auch schlecht ist...

    falls das noch hilft: ein heiler sagte alle meine chakren sind ok bis auf orange. und orange ist nicht ok weil ich nicht frau sein will (wobei er irgendwo recht hat, ich bin super mensch aber garkein geschlecht...)

    BITTE GEBT MIR RAT!!!

    lg Lakeisha :zauberer1
     
  2. Reini

    Reini Guest

    Frage dich mal, ob du dich nicht selbst belügst, mit dem was du geschrieben hast.
     
  3. Fee

    Fee Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    7. Mai 2004
    Beiträge:
    1.915
    Ort:
    100 km um Aachen
    Liebe Lakeisha,

    die Frage von Reinhold an Dich kann ich nur richtig befinden....

    Ich denke, Du weisst selbst am Besten, dass Du eine sichere Essstörung hast und es hilft Dir gar nichts, UNS hier was vorzumachen (denn wir sind ja auch nicht "unwissend") und erst recht hilft es Dir nichts, DIR selber was vorzumachen.....

    Du solltest die Sorgen Deines Arztest ernst nehmen und vor allem, Dir Sorgen um Dich selber machen und dazu hast Du schon den ersten Schritt getan, indem Du hier gepostet hast....Du weisst, dass etwas nicht stimmt mit Dir und die Ursachen herauszufinden, wird nur mit professioneller Hilfe gelingen, und lass Dir helfen, diesen Rat gebe ich Dir!

    Du hast eine Essstörung, welche es ist, weiss ich nicht, BULEMIE . Dieser Link ist zum Beispiel einer von vielen im Internet, es gibt so viele Selbsthilfegruppen und zum Informieren findet Du alles, wenn Du unter Google schon allein eingibst: "Essstörung"........

    http://www.anad-pathways.de/index.html

    Das ist ein Link von vielen, schau mal rein.....

    Sicher findet Du hier auch im Forum Menschen, denen es geht wie Dir, aber um Dir wirklich helfen zu können, musst Du Dich nicht schämen, uns die Wahrheit zu schreiben, sonst machst Du Dir weiter etwas vor.......

    Dir viel Kraft und alles Gute!!!
    Maike
     
  4. Ich kenne das Thema, ich habe nämlich dasselbe Problem wie Du.
    In den letzten Jahren habe ich beständig an Gewicht verloren. Zuerst hat es mich nicht gestört, nur im vergangenen Jahr hatte ich nur noch 46 kg auf 164 cm Körpergröße. Ich hatte ständig Kreislaufprobleme, Schwindel und habe mich sehr schwach gefühlt. Irgendwann bin ich dahinter gekommen, dass ich eine Schildrüsenüberfunktion habe, die ich jetzt mit Hömöopathie behandle. Außerdem habe ich mehr bewußt und öfter gegessen, auch wenn es schwer fiel. Bei mir kam hinzu, dass ich mich in den letzten Jahren, durch die Makrobiotik inspiriert, nahezu ohne tierische Produkte ernährt habe. Anfangs tat mir das auch wirklich gut. Nun esse ich wieder "normal", wenn auch vegetarisch, aber wieder mit Milchprodukten. Ich wiege inzwischen fast 49 kg und fühle mich trotz "ungesünderer" Ernährung (Zucker, Kuhmilch, Weißmehl) deutlich besser. Meine Kreislaufprobleme sind weg. Ich würde aber trotzdem gerne noch ein paar Kilo mehr zumehmen.

    Das war mein spezieller Fall. Hast Du mal Deine Schildrüse gecheckt? Bist Du öfters nervös? Nach Sicht der östlichen Medizin hat Untergewicht übrigens oft mit einer Magen-Milz Schwäche zu tun.
     
  5. Ich ernähre mich auch vegan und vollwetig muss aber darauf achten regelmäßig zu essen und kalorienreiche Nahrung einzubauen, also z.B das Essen mit nüssen oder samen anreichern, mehrmals in der woche Hülsenfrüchte und 2 bis drei (besser drei) mal am tag eine portion kohlenhydrate (reis hirse dinkel hafer reis kartoffeln, Buchweizen etc). sonst nehme ich auch sofort ab.
    Hoffe das hilft dir, falls du nicht darauf geachtet hast
     
  6. Lakeisha

    Lakeisha Mitglied

    Registriert seit:
    27. Dezember 2005
    Beiträge:
    42
    Werbung:
    hallo fay und butterfly

    danke das hat mir sehr geholfen. habe mir nun auch ein paar bücher gekauft mit vegetarischen rezepten und so. vielen dank.

    lg Lakeisha
     
  7. Ritter Omlett

    Ritter Omlett Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    7. November 2004
    Beiträge:
    2.899
    Ort:
    Wien
    Ich würde in der Apotheke Proteinhaltige Produkte kaufen. Mit Kurzhanteln leichte Übungen machen (Curl, Schulterdrücken). Kurzhanteln ca. 1,5 bis max 5 Kilo. Danach einen proteinhaltigen Shake trinken. Täglich ca. 20 Minuten, danach einen Shake, erhöhen dir ganz leicht und im gesundem Aussmaße deine Muskelmasse, der Appetit steigert sich automatisch, in der Regel hast du inetwa in 2 bis 3 Monaten 5 Kilo zugenommen. Schwimmen wäre auch gut, all das erhöht den Appetit, durch die Muskelarbeit.

    Ritter Omlett
     
  8. Reini

    Reini Guest

    Ein Thread voller Selbstlügen, niemanden ist damit geholfen.
     
    Ninja gefällt das.
  9. Sterngeborene

    Sterngeborene Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    7. September 2004
    Beiträge:
    7.182
    Ort:
    ♥ zischhhh ♥
    Hallo Lakeisha,

    diesen Beitrag hast du vor kurzer Zeit in meinem Thread geschrieben:
    (Essstörung)

    Es wird dir SO hier auch niemand helfen können,
    und wie schon geschrieben wurde: Du weißt es selbst am Besten !
    Stimmt es was Du hier schreibst, oder kann es sein,
    dass du wieder in deine "alte" Richtung gehst ?

    Alles LIEBE,
    Sterngeborene
     
  10. Allegrah

    Allegrah Guest

    Werbung:

    Schmeiss mal diese ganzen Theorien mit Lichtarbeiter, Vegetarier und geistige Umstellungen aus dem Fenster und sei wie du bist oder sein möchtest. Als würde die ganze Welt nur dir gehören und du hättest nun sämtliche Entscheidungsgewalt über dein eigenes Leben. Dein Leben und du. Stelle dir in Gedanken all das leckere Essen vor, das du mit einem riesigen Appetit und mit vielen lieben und lachenden Menschen, die dir sehr nahe stehen, isst. Stelle dir vor, wie Lecker das Essen den Gaumen hinunterrutscht und ein Glücksgefühl auslöst, wie du sie noch nie beim Essen empfunden hast. Mach die Augen zu und durchlebe jede Sekunde dieser Wonne!! Nach einer Weile und ein bischen Übung wird der Appetit steigen. :)

    Drücke dir den Daumen. :kiss3:

    Lade dir ein paar sehr schöne und appetitliche Menue-Bilder auf dein Rechner und benutze sie als Desktop-Bild. ;)
    Schau dir täglich diverse und dir lecker erscheinende Menue-Bilder an. Man sagt, das Auge isst mit. Das Auge steigert die anderen Sinne.

    Ein Tip, wo du sogar Rezepte herbekommst: http://www.marions-kochbuch.de/index.html
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen