1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Wie kann ich Negatives verbannen?

Dieses Thema im Forum "Magie" wurde erstellt von Anett, 26. Dezember 2013.

  1. Anett

    Anett Mitglied

    Registriert seit:
    10. Juli 2013
    Beiträge:
    88
    Werbung:
    Hallo,

    Ich habe da ein problem... seit 2 jahren sprachen mein Onkel und seine Frau mit meinen Eltern nicht, aus dem Grund weil deren Tochte (meine cousine) permanen sehr frech zu mir war und weil ich erfahren habe das Ihre Eltern (Die Frau von meinem Onkel) mir Negatives getan hatte.. von da an wollte ich kein Kontakt. Meine Eltern auch nicht.

    Ich hatte immer im Solarplexus bereich problem, Panikattaken, und seit meine Eltern nicht mehr im kontakt waren mit denen (onkel und seine frau) ging es mir sehr gut.

    Vor einigen Monaten hat mein Onkel kontakt wieder zu meine Eltern aufgebaut, weil mein Vater sich an der Schulter operiert hatte, und seit die Frau meines Onkels meine Eltern besuchte, hat wieder dieses Problem angefangen das ich wieder diese Solarplexus problem habe.

    Das komische ist ja.. deren Tochter, die ist verheiratet und ist sehr eifersüchtig, ihr Mann hat auch diese beschwerden wie ich.
    Mir ist aufgefallen als ich in kontakt war damals, das als Er Panikattaken hatte, habe ich es auch gehabt... und Als es mir wieder gut ging..ging es auch gut. Was ist da los frage ich mich.

    Ich würde mich freuen auf euer feedback bzw. Tipps und Hilfe.

    Liebe Grüße
     
  2. Garfield

    Garfield Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. Dezember 2007
    Beiträge:
    9.796
    Du kannst das Negative verbannen indem du dich einach nicht mit diesen Menschen beschäftgst.

    Und deine Eltern haben ein Recht darauf zu deinem Onkel zu haben auch wenn diese Leute dich offensichtlich nicht mögen. Das bedeutet ja nicht daß du zu ihnen Kontakt haben oder dich mit ihnen beschäftigen musst.

    Ich würde sagen, für eine erwachsene Person bist du von diesen Leuten und dem was sie tun oder nicht tun vielzu abhängig.
     
  3. Anett

    Anett Mitglied

    Registriert seit:
    10. Juli 2013
    Beiträge:
    88
    Danke für dein Feedback... es ist mir egal mit wem meine Eltern kontakt haben.. aber ich will nicht das die Frau meines Onkels wieder mir schaden will... und wie ich es merke will sie dass.. bis jetzt habe ich sie noch nicht gesehen ausser meinen onkel. ich meide sie... ich habe aber das grfühl das diese frau wieder ihre finger im spiel hat.. und obwohl ich ihr nichts gemacht habe.. auch kein kontakt zur ihrer Tochter strebe.. im gegenteil.. ich meide sie..aber die wollen mir trotzdem schlechtes :( WAS ICH NICHT VERSTEHE!!!
     
  4. Garfield

    Garfield Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. Dezember 2007
    Beiträge:
    9.796

    Was im Kopf dieser Person vor sich geht hast du aber nun mal nicht unter Kontrolle. Und Leute die missgünstig sind oder einen nicht ausstehen können wird es immer geben.

    Zum Glück muss man sich damit so lange diese Personen nicht aktiv tätig werden, zB mit übler Nachrede, schadenden realen Taten nicht weiter beschäftigen, da gemeine Gedanken auch wenn manche pseudo"Magier" das anders sehen wollen genau 0,0 Schadwirkung haben so lange man sich vom Wissen um diese nicht emotional kirre machen lässt.
     
  5. Anett

    Anett Mitglied

    Registriert seit:
    10. Juli 2013
    Beiträge:
    88
    jep.. dann hol ich mir einfach mal so ein schutzstein und salbei.
     
  6. Reinhold

    Reinhold Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    28. Dezember 2011
    Beiträge:
    1.570
    Werbung:
    Es gibt etwas was du überwinden solltest, es ist sicherlich deine Einstellung und deine Gedanken, die dieses Spiel, des miesen Gefühls auslösen.

    Ein Schutzstein oder Salbei wird dieses Gefühl nicht vertreiben. Die Arbeit an dir selbst ist hier gefragt, du selbst bist es die diese Panikattacken auslöst, mit deiner Art mit dieser Sache umzugehen.
     
  7. sibel

    sibel Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    31. Oktober 2004
    Beiträge:
    6.104
    Ort:
    Hinter den 7 Bergen
    Du fragst dich,was da los ist? Womöglich nicht allzu viel, es sind einzig und allein deine Gedanken dazu, die schädlich sind...du brauchst weder einen Schutzstein,noch Salbei, sondern nur den Willen, deine Angst hinter deinen Gedanken anzuschauen...
     
    Zuletzt bearbeitet: 26. Dezember 2013
  8. sibel

    sibel Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    31. Oktober 2004
    Beiträge:
    6.104
    Ort:
    Hinter den 7 Bergen
    @ Reinhold

    :)
     
  9. Anett

    Anett Mitglied

    Registriert seit:
    10. Juli 2013
    Beiträge:
    88
    Nein.. es sind nicht nur meine gedanken :)
    Meine Oma, beschäftigt sich mit negatives.. die mutter meines vaters.. ich hab mal zufällig die Tür aufgemacht und hab ein schwarzes stück stoff dass in einem knoten fest gemacht wurde am tisch bei ihr gesehen.. ich weis nicht was da drin war.. ich wollte es nehemn.. aber ich habe mich kurz schwach gefühlt.. und Sie nahm das sehr schnell wieder weg. und dachte ich hätte es nicht gesehen... und als ich klein war.. war ich mit ihr auf so einer art KUR wo meine Tante mit dabei war und mein opa... dort hat man mir in einem friseur salon die haare schneiden lassen.. ich war 5 oder so.. ich weis noch wie sich meine oma gebüct hatte und eine abgeschnitten strähne von mir zu nemehn die am boden lag.

    Und Milchzähne.. weis ich nicht mehr was damit passiert ist... hat wohl auch sie. Meine Eltern sind noch heute sehr NAIVE Leute.

    Das ist das eine...das andere ist.. der Cousin meines vaters..mein Onkel und seine Frau haben etwas gegen mich.. sie zeigen es mir nicht..aber ich habe erfahren das die frau von ihm mir etwas negatives getahn hatte... und daher konnte ich keine gesellschft vertragen eine zeit lang.
    2 Jahre war seine frau nicht bei meine eltern... in der zeit ging es mir gut... aber nun... haben die wieder kontakt.. und ich hab wieder dieses miese gefühl im solarplexus wie damals.ich weis nicht.. ich versteh es nicht
    Nur wenn ich an gesellschaft denke.. drückt es mir in magen.
     
    Zuletzt bearbeitet: 26. Dezember 2013
  10. Reinhold

    Reinhold Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    28. Dezember 2011
    Beiträge:
    1.570
    Werbung:
    Egal wer sich mit negativen beschäftigt, es kommt darauf an, was du machst. Deine Aufmerksamkeit ist beim negativen Treiben, ob du es glaubst oder nicht wenn deine Aufmerksamkeit bei negativen ist, machst du das gleiche wie Omi.

    Die Welt ist voller Magie. Steigst du da überhaupt noch durch, wer dich mag oder nicht, wer es auf dich abgesehen hat oder nicht? Wenn Omi ein Knoten macht und du siehst es interpretierst du alles mögliche da rein und es geht dir schlecht.

    Du musst dahin kommen, das es nur ein Knoten ist, der für dich nichts zu sagen hat, denn wenn es Magie ist, was durchaus sein kann, Omi sich selbst den Knoten um die Ohren haut. Aber solange Omis Knoten einen Abnehmer hat, wird Omi fröhlich weiter Knoten in schwarzen Tüchern machen und dich damit geistig verprügeln.

    Du kannst die Omi und Co nicht ändern aber du kannst etwas tun, für dich, damit dich all das nicht erreicht und dir das Frühstück wieder schmeckt.

    Es sind deine Gedanken, du spielst das Spiel mit.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen