1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

wie kann ich mit ihnen in Kontakt treten

Dieses Thema im Forum "Natur- und Schutzgeister" wurde erstellt von nanana, 24. April 2007.

  1. nanana

    nanana Mitglied

    Registriert seit:
    23. April 2007
    Beiträge:
    171
    Ort:
    Australien, Victoria
    Werbung:
    Hallo liebe Foris,

    ich bin im Moment in einer Lebenskrise (und das mit 20:dontknow:),

    ich bin auf der Suche nach einer tiefen Wahrheit, nach innerer Freude und nach mir selbst. Bin in letzter Zeit so schwermütig weil ich weiß,dass ich etwas brauche nur weiß ich nicht genau wie ich es bekomme.
    Wenn ich esoterische Bücher lese (über Engel, Feen, die weiße Bruderschaft), dann wird mir warm ums Herz und ich spüre diese Verbindung so sehr. Leider hält dieser Moment der Freude nicht lange an weil ich diese Verbindung nicht selber aufrechterhalten kann. Ich versuche Engel und vor allem Feen zu sehen und zu hören, damit sie mir helfen können, mein Gleichgewicht zu finden und mich lehren können. Ich möchte auch etwas für die Elementarwesen tun und ihnen meinen Dienst anbieten. Aber ich sehe und höre nichts von ihnen. Ich will so gerne mit ihnen kommunizieren aber es klappt nicht.

    Mache ich etwas falsch? Muss ich mich vorher "reinigen" oder meditieren(was ich nicht kann) oder woran könnte es liegen, dass sie nicht mit mir reden?
    Ich liebe Feen, Elfen, Kobolde .....

    ich hoffe ihr könnt mich ein bisschen verstehen und mir Rat geben
    liebe Grüße


    Nachtrag: sorry für die vielleicht schon zich mal gestellte Frage aber ich bin noch ganz neu hier "schäm"
     
  2. Gawyrd

    Gawyrd Guest

    Liebe Nanana,

    Es wäre schlimm, in dem Alter NICHT in einer Krise (in einer Wandlung) zu sein. Das klingt sehr schön, wie Du das schreibst. Es klingt so, dass Du diese Welt von "früher" kennst - und den Weg zu ihr zurück suchst. Insoferne brauchst Du keine Sorge zu haben, dass Du keinen Kontakt bekommen könntest - Du hast ihn ja schon. Du spürst diese Welt ja schon.

    Du brauchst gar nicht viel zu tun, nur offen und bereit zu sein - "sie" wenden sich ja an Dich und heißen Dich (wieder) willkommen.

    DU brauchst nur Geduld. Das darf nicht zu schnell gehen - die seelische Welt hat ja auch ihre Irrlichter und Tücken. Da verläuft man sich schnell mal, wenn man zu rasch hineindrängt.

    Freu Dich einfach daran, dass Du eingeladen bist, heimzukommen - und dass Du die Einladung gehört und angenommen hast.

    Eine schöne Welt öffnet sich Dir ... (und Du begegnest ihr anscheinend mit großem Respekt.)

    Reinhard

    PS.: Das Reden ist nicht DIE Form der Verbindung in dieser Welt. Reden ist dürftig gegen wirkliche Verbundenheit (die den Umweg über Worte nicht mehr braucht).
     
  3. Sitanka

    Sitanka Guest

    das problem ist hald das, so lange du nach der tiefen wahrheit suchst, wirst du nicht zur ruhe kommen. denn es gibt keine wahrheit. was für dich die absolute und echte wahrheit ist kann für einen anderen menschen ganz was anderes sein. es gibt keine ulltimative wahrheit. es gibt deine wahrheit und meine wahrheit und die der anderen, aber eine gemeinsame wahrheit gibt es nicht.

    naja vielleicht solltest du es nicht beim lesen belassen, oder wenn du viel liest, warum nicht in freier natur, du brauchst etwas um dich gut erden zu können. du interessierst dich für naturwesen, gut, dann geh in die natur und mit der zeit, wenn du viel im wald bist oder an anderen orten, dann wirst du diese naturwesen auch sehen können und sie können dich stärken und schützen.

    und letztendlich kannst nur du selbst dein gleichgewicht finden, sie machen das nicht für dich, sie unterstützen dich nur dabei, damit es vielleicht ein wenig leichter geht, aber letztendlich hat trotzdem du die arbeit ;)

    vielleicht hörst du nicht auf ihre stimmen, weil du viel zu sehr damit beschäftigt bist, es unbedingt zu wollen. sie werden sicher mit dir reden, aber du hörst sie nicht, weil du zu sehr mit deinem verstand sprichst als mit deinem herzen.

    und mach dir nichts drauß nanana, eine lebenskrise zu haben ist keine frage des alters. wenn du erst 20 bist und dir gedanken um dein leben um deine spirituellen aspekte geht, dann ist das ein guter weg den du gehst.
    und wer weiß, vielleicht ist es ja gar keine krise die du durchmachst, vielleicht ist das momentan einfach eine phase, wo du demnächst wieder einen riesenschritt in deiner entwicklung nach vorne machst. ;)
     
  4. Krabat

    Krabat Guest

    hi nanana,

    was du beschreibst hört sich nach einer heilsamen krise an. wobei ich den begriff "krise" nicht negativ meine. das infragestellen des eigenen lebens ist eben unbequem und schmerzhaft, wird jedoch von der seele "eingefordert".
    etwas von dir wünscht sich die anbindung an das, was du schon einmal kanntest. das kind ist sich der verbundenheit noch bewusst, der erwachsene hat sie wegkonditioniert, und irgendwann kommt der wunsch nach verbundenheit zurück. wird er überhört droht krankheit. folgt man ihm wird man zu dem, was man ist - verbunden und lebendig. dieser weg zurück geschieht oft nicht auf einmal, sondern zyklisch, immer wieder begegnen dem menschen krisen, in denen er zur überprüfung aufgerufen wird. bis irgendwann die rücksetzung auf die "werkseinstellung" abgeschlossen ist.

    der weg "zurück" ist oft mit suchen verbunden. da gibt es vieles, was einen anspricht, viele wege zu entdecken. schau dir an, was dich im herzen anspricht.
    so wird sich dein wunsch stück für stück realisieren.

    lg : krabat
     
  5. DieWolfsfrau

    DieWolfsfrau Guest

    Hallo Nanana

    Zu mir hat auch noch keiner gesprochen, erwarte es auch nicht.
    Fühle einfach nur, die Verbundenheit braucht keine Worte.
     
  6. nanana

    nanana Mitglied

    Registriert seit:
    23. April 2007
    Beiträge:
    171
    Ort:
    Australien, Victoria
    Werbung:
    Ich danke Euch sehr für Eure Antworten,
    Das tat gut, mal eine andere (positive) Sichtweise zu betrachten.
    Viele Liebe Grüße an all die netten Leute hier im Forum
     
  7. magicia

    magicia Guest

    sie schreien so laut sie können, doch sie schreien auf einer frequenz die du nicht hörst, nicht hören kannst, weil es nicht deine ist

    kinder können sie noch sehen, mit ihnen reden, kinder sehen verstorbene wenn sie sich verabschieden kommen, spätestens in der schule wird diese gabe abtrainiert, weil sie in zweifel gezogen wird

    deine schutzengel/schutzgeister/begleiter sind immer rund um dich und natürlich wäre ein direkter kontakt auch für sie leichter, wobei du nicht auf sprache warten darfst, sehr selten ist es sprache, es ist eine mischung aus empfindung, bildern, du musst deine eigene interpretation finden, du spürst, wenn sie richtig ist

    ich habe kontakt bekommen mit einer guten freundin, die mit mir eine sitzung gemacht hat, der erste kontakt war wie wenn jemand mit genagelten bergschuhen meinen rücken auf und ab geht - und ich hätte fast wieder geschlossen ...

    es bedarf ruhe, es bedarf loslassen, nicht drängen, du kannst sie auch so spüren, geh in der nacht ins freie, zumindest im dunklen, sieh "ins leere" und umarme die nacht, die stille, den geruch, schicke liebe, glücksgefühle in die leere und warte auf ein echo - und sei nicht erschrocken wenn sich die haare an deinen unterarmen aufstellen und wenn du heulen anfängst, anfangs kommt man mit den emotionen schwer klar, zu massiv sind sie im gegensatz zu dem was vorher war resp. nicht war .....

    so war es bei mir, bei vielen anderen die ich kenne ähnlich, so muss es aber nicht bei dir sein

    mach eine übung, die dir deinen begleiter vielleicht näher bringt - stell ihn dir bildlich vor, gib ihm vor allem einen namen, eine gestalt, lass ihn für dich gestalt annehmen, meist akzeptieren sie es, du tust dir leichter und der kontakt ist schneller hergestellt

    ich wünsch dir viel erfolg - und frag ruhig wenn du noch etwas wissen willst - vielleicht kann ich dir ja die antwort geben, wenn SIE es wollen dass ich es dir sage .....
     
  8. Sitanka

    Sitanka Guest

    natürlich ist es als außenstehende immer leicht ein problem von jemanden zu analysieren.

    aber ich hoffe für dich und das wünsche ich dir von herzen, dass wirklich ein paar tipps dabei waren, die du auch umsetzen kannst. denn genau das ist ja letztendlich das schwer am lösen von krisen oder konflikten.

    vielleicht magst uns ein wenig auf dem laufenden halten, sollte sich etwas erfreuliches bei dir tun ;)
     
  9. Kennstdu dich mit frequenzen aus, ich hätte gerne gewusst, ob es die frequenzen sind, die fledermäuse wahrnehmen, aber auch menschen, sind das alles die selben frequenzenoder unterschiedliche, was weissman darüber?
    Weil menschen können bei so einer frequenz glaube ich, flimmern vor augen, und luft- durchzug, spüren, und die denken dann es spukt.:confused: :)
     
  10. Anthego

    Anthego Mitglied

    Registriert seit:
    28. April 2007
    Beiträge:
    236
    Ort:
    Sursee
    Werbung:
    @nanana

    Freue Dich über die Lebenskrise, denn sie zeigt Dir, dass Du an einem wichtigen Punkt in Deinem Leben stehst.

    Ja - unsere Helfer, die Engel und Feen, sie sprechen ihre eigene Sprache, aber wenn Du die Bücher liest, bist Du ihnen schon nahe - denn sonst würde es Dich nicht berühren. Geh in das Gefühl und finde den Ort, an dem Du mit Ihnen reden kannst, wobei es nicht ein reden ist, wie unter uns Menschen. Es ist ein mentaler Energieaustausch, der sich dann bei dir zu Worten formt oder Bildern. Wichtig ist, dass Du frei und in Ruhe bist, dann spüre was mit Dir une Deinem Körper passiert und dann, ja dann bekommst Du Antworten und Kraft. Lasse es geschehen und nähere Dich, wenn dann ganz vorsichtig, denn sie wollen sehen ob Du es ehrlich meinst und rein bist.

    Gehe Deine Weg - Du hast etwas sehr schönes vor Dir. Als kleine Hilfe könnte auch das Buch DIALA sein - hat viele Schlüssel!

    Ein herzlicher Gruß
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen