1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Wie kann ich mir helfen?

Dieses Thema im Forum "Lenormand" wurde erstellt von heikeocean, 5. November 2007.

  1. heikeocean

    heikeocean Mitglied

    Registriert seit:
    9. April 2006
    Beiträge:
    185
    Ort:
    in mir
    Werbung:
    liebe menschen!:liebe1:

    ich habe mir ein kb gelegt (piatnik-karten), mit der frage, wie ich mir selbst helfen kann, um die karmische lernaufgabe zu meistern, die sich mir aktuell durch eine katastrophal-schmerzhafte nicht-beziehung stellt (der mann und ich sind nicht zusammen, leben in versch. ländern, hatten eine affäre/freundschaft; momentan keinen kontakt mehr).
    was muss ich tun, damit die dauernden blockaden (liebe und finanzen und beruf bzw. selbstverwirklichung) aufhören, und ich mich befreien kann?

    das kb ist:

    27...30...1....32...22...24...6....33
    17...29...18..23...31...12...26...14
    15...19...7....27...8....28...20...10
    11....4...16...35...21...13...36...2
    ............34...5.....9.....3...........

    ich spüre ganz stark in mir, dass ich mit diesem mann (ich hab ihn vorher als 28 festgelegt) etwas bereinigen muss, und erst dann wird sich meine lage bessern. aber ich weiß nicht, WAS ich tun muss...bzw. muss ich etwas anderes tun, als ihn endgültig loszulassen? wir können gar nimmer miteinander reden, weil zu viel passiert ist, also ist über kommunikation ja eh nix zu bereinigen, nehm ich mal an...

    was mir aufgefallen ist: unter mir, also der dame, liegt bär+turm+schlange...sind das mutter und vater? wenn ja, was soll mir das sagen?

    und eine sache noch: unter dem turm liegt das haus im buch...und ich habe mich in einer rückführungssitzung als ein kind erlebt, das vom vater in einem turm "isoliert" worden war (wg. behinderung weggesperrt), das ganze leben lang, und mit 13 hab ich mich dann umgebracht...
    ...detail: in der aktuellen inkarnation ist mein vater schon tot, aber es war dieselbe seele wie in der turm-geschichte...im aktuellen leben hatte er eine behinderung, und ich bin gesund, doch ich fühle mich immer noch als wäre ich in dem turm drin...

    falls jemand ideen hat...das wäre echt fein...danke!

    liebe grüße euch allen,:liebe1:
    h.
     
  2. Luonnotar

    Luonnotar Guest

    liebe menschen!:liebe1:

    hallo lieber heike

    ich habe mir ein kb gelegt (piatnik-karten), mit der frage, wie ich mir selbst helfen kann, um die karmische lernaufgabe zu meistern, die sich mir aktuell durch eine katastrophal-schmerzhafte nicht-beziehung stellt (der mann und ich sind nicht zusammen, leben in versch. ländern, hatten eine affäre/freundschaft; momentan keinen kontakt mehr).

    erinner mich dumpf an andrer stelle drueber gelesen zu haben.
    kann dir nur, ohne karten, nur aus meinem bauch heraus und
    meinen eigenen erfahrungen sagen, dass man nicht alles
    aufloesen kann.
    und wenn der partner nicht dazu bereit ist, funktioniert es schon
    garnicht. ausserdem luegt man sich da sehr leicht in die eigene
    herzkammer, wenn man doch der stimme des egos, dass nach
    der efuellung der gefuehle schreit, statt dem druck des karmas
    folgt. beides geht sehr schwer nur zusammen. wenn ueberhaupt.
    deshalb waere mein rat, dich behutsam von ihm zu loesen, um
    auf ein andres level mit ihm zu kommen.
    jenseits der beziehung, der anziehung.




    was muss ich tun, damit die dauernden blockaden (liebe und finanzen und beruf bzw. selbstverwirklichung) aufhören, und ich mich befreien kann?

    das kb ist:

    01 brief 27......... 02 lilie 30........03 reiter 1 ........04 mond 32 ... 05 wege 22 ..... 06 herz 24 ... 07 wolken 6 .... 08 schluessel 33
    09 storch 17....10 heike 29..... 11 hund 18 ...... 12 maus 23 ...13 sonne 31....14 voegel 12 ... 15 buch 26 ...... 16 fuchs14
    17 baer 15 ...... 18 turm 19 ... 19 schlange 7..... 20 brief 27.......21 sarg 8 ........ 22 herr 28 ...... 23 park 20 .......25 sense 10
    25 ruten 11 .... 26 haus 4 ....... 27 stern16 ....... 28 anker 35 .... 29 berg 21 ...... 30 kind 13 ..... 31 kreuz 36 ........32 klee 2
    ....................................................33 fische 34 ........34 baum 5 .... 35 blume 9....... 36 schiff 3...........

    ich spüre ganz stark in mir, dass ich mit diesem mann (ich hab ihn vorher als 28 festgelegt) etwas bereinigen muss, und erst dann wird sich meine lage bessern. aber ich weiß nicht, WAS ich tun muss...bzw. muss ich etwas anderes tun, als ihn endgültig loszulassen? wir können gar nimmer miteinander reden, weil zu viel passiert ist, also ist über kommunikation ja eh nix zu bereinigen, nehm ich mal an...

    was mir aufgefallen ist: unter mir, also der dame, liegt bär+turm+schlange...sind das mutter und vater? wenn ja, was soll mir das sagen?

    und eine sache noch: unter dem turm liegt das haus im buch...und ich habe mich in einer rückführungssitzung als ein kind erlebt, das vom vater in einem turm "isoliert" worden war (wg. behinderung weggesperrt), das ganze leben lang, und mit 13 hab ich mich dann umgebracht...
    ...detail: in der aktuellen inkarnation ist mein vater schon tot, aber es war dieselbe seele wie in der turm-geschichte...im aktuellen leben hatte er eine behinderung, und ich bin gesund, doch ich fühle mich immer noch als wäre ich in dem turm drin...

    falls jemand ideen hat...das wäre echt fein...danke!

    liebe grüße euch allen,:liebe1:
    h.

    du hast zwei briefe...??? :confused::confused::confused:

    lg,
    luo
     
  3. heikeocean

    heikeocean Mitglied

    Registriert seit:
    9. April 2006
    Beiträge:
    185
    Ort:
    in mir
    liebe luo!

    ja, du hast recht, da stehen 2 briefe und das ist ein irrtum...es ist der ring/25, der auf dem park liegt...vielen dank für den hinweis

    meintest du in deiner antwort, dass wir auf eine ebene jenseits der anziehung kommen müssen, um irgendetwas zu lösen?
    ...ich habe das gefühl, dass dieser mann und ich auf keine neue gemeinsame ebene mehr gelangen...somit ist das sich behutsam lösen ein wenig schwieriger, aber ich werde es versuchen...

    vielen dank für deine antwort, liebe luo, und alles liebe dir,:liebe1:
    h.
     
  4. Luonnotar

    Luonnotar Guest

    liebe luo!

    liebe heike

    ja, du hast recht, da stehen 2 briefe und das ist ein irrtum...es ist der ring/25, der auf dem park liegt...vielen dank für den hinweis

    meintest du in deiner antwort, dass wir auf eine ebene jenseits der anziehung kommen müssen, um irgendetwas zu lösen?
    ...ich habe das gefühl, dass dieser mann und ich auf keine neue gemeinsame ebene mehr gelangen...somit ist das sich behutsam lösen ein wenig schwieriger, aber ich werde es versuchen...

    dich abloesen ist auf jeden fall ein wichtiger schritt.
    denn dann kannst du dich darauf konzentrieren, um deine ''aufgabe zu loesen.


    vielen dank für deine antwort, liebe luo, und alles liebe dir,:liebe1:
    h.

    danke dir.

    das kb ist:

    01 brief 27......... 02 lilie 30........03 reiter 1 ........04 mond 32 ... 05 wege 22 ..... 06 herz 24 ... 07 wolken 6 .... 08 schluessel 33
    09 storch 17....10 heike 29..... 11 hund 18 ...... 12 maus 23 ...13 sonne 31....14 voegel 12 ... 15 buch 26 ...... 16 fuchs14
    17 baer 15 ...... 18 turm 19 ... 19 schlange 7..... 20 ring 25.......21 sarg 8 ........ 22 herr 28 ...... 23 park 20 .......25 sense 10
    25 ruten 11 .... 26 haus 4 ....... 27 stern16 ....... 28 anker 35 .... 29 berg 21 ...... 30 kind 13 ..... 31 kreuz 36 ........32 klee 2
    ....................................................33 fische 34 ........34 baum 5 .... 35 blume 9....... 36 schiff 3...........

    ok, werds versuchen.
    bin noch lange nicht so tief drin in den karten, also sei nicht boese, wenns nicht gut ist.
    dieter waere der beste ansprechpartner fuer dich.


    ich spüre ganz stark in mir, dass ich mit diesem mann (ich hab ihn vorher als 28 festgelegt) etwas bereinigen muss, und erst dann wird sich meine lage bessern. aber ich weiß nicht, WAS ich tun muss...bzw. muss ich etwas anderes tun, als ihn endgültig loszulassen? wir können gar nimmer miteinander reden, weil zu viel passiert ist, also ist über kommunikation ja eh nix zu bereinigen, nehm ich mal an...

    hm, du moechtest, das wieder harmonie einkehrt, und das bald, du sehst dich danach,
    dass etwas passiert, kommt, vielleicht eine begegnung, dass du wieder ''in dir ruhst'',
    mit deinen gefuehlen in einklang bist. es hat sich einiges bewegt in dir und du wurdest
    vor vollendete tatsachen gestellt.
    die zermuerbenden auseinandersetzungen mit dem freund haben dich viel kraft gekostet.
    du weisst nicht, was du glauben sollst, oder noch glauben kannst, und hast dich zurueck
    gezogen in dich, in das gewirr deiner gedanken. du willst aus den mustern aussteigen,
    weil sie dir weh tun, dich ''auffressen''. deshalb willst du die ausseinandersetzund ueber
    eure verbindung, endlich licht ins dunkel bringen und erkennen. gemeinsam mit ihm.
    du wuerdest dich gerne an ihm festhalten, eher noch, dass er halt gibt.
    da ist die trennung, das verschlungene, scheinbar unloesbare, das euch miteinander
    verbindet. das ist blockiert, unbeweglich. kontakt fehlt, die bindung abprupt gekappt.


    was mir aufgefallen ist: unter mir, also der dame, liegt bär+turm+schlange...sind das mutter und vater? wenn ja, was soll mir das sagen?

    und eine sache noch: unter dem turm liegt das haus im buch...und ich habe mich in einer rückführungssitzung als ein kind erlebt, das vom vater in einem turm "isoliert" worden war (wg. behinderung weggesperrt), das ganze leben lang, und mit 13 hab ich mich dann umgebracht...
    ...detail: in der aktuellen inkarnation ist mein vater schon tot, aber es war dieselbe seele wie in der turm-geschichte...im aktuellen leben hatte er eine behinderung, und ich bin gesund, doch ich fühle mich immer noch als wäre ich in dem turm drin...

    dass klingt schluessig fuer mich. was war die rolle der mutter; sie liegt ja im turmhaus.
    da liegen sehr liebevolle und starke karten. ist sie die die familie zusammenhaelt?
    sie scheint dir zu helfen, deine balance wiederzufinden.

    wenn ich noch was finde, werde ich es posten, ok.

    wuensch dir ganz viel kraft.

    alles liebe,
    luo :liebe1:
     
  5. heikeocean

    heikeocean Mitglied

    Registriert seit:
    9. April 2006
    Beiträge:
    185
    Ort:
    in mir
    du wundervolle luo,

    ich danke dir sehr für all deine worte, die so zutreffen, jedes einzelne. alles, was du geschrieben hast, entspricht meiner wahrnehmung.

    und auch, dass meine mutter diejenige ist, die familienmäßig alles zusammengehalten hat in diesem leben, und in bezug auf mich tut sie das immer noch. wir lieben einander sehr und sorgen füreinander.
    in der turm-geschichte habe ich sie als eine art trauerschmerz wahrgenommen (den schmerz, den sie durch die ganze situation empfunden hat), während ich meinen vater energetisch als (eine art gesellschaftlich erzwungene) strenge empfunden habe (vielleicht in der art des 17./18. jahrhunderts, wo eine behinderung wahrscheinlich als schande galt), ich hab aber auch seine liebe gespürt, und dass er sich sein handeln bzw. seine haltung dem kind gegenüber selbst verübelt hat...
    ...im aktuellen leben hatten wir eine schwierige beziehung, er starb kurz vor meinem 23. geburtstag, und wir hatten so viele dinge nicht geklärt...doch wir haben seitdem große fortschritte gemacht...:umarmen: :buch::kugel:...und vor ein paar tagen hab ich dann auf meine innere stimme gehört, und es ging darum, seiner seele zu helfen sich zu befreien, ich denke, das nennt man sie "ins licht schicken", und ich hab das dann getan...

    ich danke dir, dass du so viel liebe in deine arbeit legst. :liebe1:
    ich sende dir ganz viel licht und energie, alles ist gut, liebe luo
    h.
     
  6. dmfmillion

    dmfmillion Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    7. Juni 2003
    Beiträge:
    1.557
    Ort:
    Hamburg
    Werbung:
    Hallo Heike

    Vielleicht können wir etwas Licht in dieses karmische Dunkel bringen?
    Die Legung hat es eigentlich ganz gut dargestellt. Das Haus – besser gesagt Deine Wohnung ist das Problem.
    Schauen wir uns das einmal genauer an. Das Haus liegt im Haus des Buches – es hat also ein Geheimnis ich kann auf das Haus Kreuz Lilie und die dunkle Seite der Wolke legen – wobei die Wolke im Haus der Schlange liegt. Der Turm über dem Haus ist die Macht die Gewalt und neben dem Haus liegen die Ruten.
    In dem Haus hat eine „Domina“ gewohnt die mit der Peitsche (Rute) – wiederholend (Rute Haus Ring) Sado Maso (Wolke Lilie) praktiziert hat – das ergibt eine belastende Energie, welche eine glückliche Beziehung erschwert.

    Gleichzeitig sind da noch Seelen als Mitbewohner, die ins Licht möchten und auch Deine Beziehung stören – besser gesagt, den Mann den du „liebst“ fern halten.

    Aber warum grade die Konstellation? Warum hast du diese Wohnung gewählt? Mit dieser Frage bist du bei deinem Karma. Vielleicht bekommst du selber heraus, was deine Aufgabe ist?

    Wünsche dir alles Liebe!

    Lg Dieter
     
  7. heikeocean

    heikeocean Mitglied

    Registriert seit:
    9. April 2006
    Beiträge:
    185
    Ort:
    in mir
    lieber dieter!

    wie schön, wieder von dir zu hören, ich hoffe, es geht dir gut. danke, dass du dich meldest. :kiss3:

    wenn das haus als die seele gesehen wird und nicht als "herkömmlicher" wohnsitz, an dem ich wohne, sondern als wohnsitz der seele...dann war ich die domina, oder?

    als ich auf wohnungsuche war, kam der punkt, an dem ich die aktuelle wohnung gefunden hatte - und sie liegt direkt neben einem der höchsten türme der stadt (grenzt an ihn)...ich hatte vom ersten moment an das gefühl, dass ich diese wohnung bekommen werde...
    ...dann kam die rückführungssitzung, in der ich mich als kind in einen turm gesperrt gesehen habe...und das, was sich die seele in dem moment vorgenommen hat, als sie den körper dieses kindes verließ war: freiheit, raus aus dem turm, die welt sehen, menschen umarmen, von menschen umarmt werden!...

    bezügl. der seelen, die ins licht möchten: gestern nacht hab ich das wieder getan, es waren vier (nachdem ich, wie schon im letzten post erwähnt, ein paar tage zuvor die seele meines vaters ins licht gesendet hatte, und drei weitere)...

    was könnte meine aufgabe bezügl. der domina sein?..:confused4..ich werde weiter darüber nachdenken.

    der mann, den ich "liebe", ich sah ihn bisher in vier oder fünf rückführungssitzungen, also verschiedene "leben", in denen wir uns begegnet sind...und wir haben uns viel angetan..zwar "geliebt", aber es wurden viele wunden verursacht...ich nenne es immer so, dass uns ein band der liebe verbindet, in dem viele wuchtige knoten sind, sodass nur schmerz übrig bleibt...

    vielen lieben dank, lieber dieter. bitte sag bescheid, falls dir noch was einfällt.:danke:

    ich wünsch dir einen schönen tag, :liebe1:
    h.

    p.s. vielleicht erinnerst du dich an die reise, die ich machen wollte?...sie ging zu dem mann, um den es in meinem post geht. ich hab sie gemacht, sogar zwei mal, das erste mal war es wundervoll, das zweite mal furchtbar, mit dem jetzigen ergebnis...
     
  8. heikeocean

    heikeocean Mitglied

    Registriert seit:
    9. April 2006
    Beiträge:
    185
    Ort:
    in mir
    lieber dieter!

    zur domina...was tut sie?...sie verursacht schmerz auf verlangen...was passiert dabei mit ihr selbst?...verursacht sie gern schmerz?...oder sieht sie es nicht als "schmerz verursachen" sondern als "lust geben"?...

    ...heute, in diesem leben...ich mag keinen schmerz verursachen, weder körperlich noch seelisch...dennoch hat "liebe" immer irgendwie mit "macht" für mich zu tun...macht, der ich mich ausliefere, und der ich meine eigenständigkeit ausliefere...?...sodass ich diejenige bin, die nach schmerz "verlangt", der vom anderen "verursacht" wird..?..der masochismus, der sich vom sado verabschiedet hat und übrig geblieben ist?...

    ..das ist eher nur laut gedacht als genau durchdacht...aber würde das für dich sinn ergeben?..oder geht es deiner meinung nach um eine ganz andere botschaft?...

    nochmals danke,:liebe1:
    h.
     
  9. Gaia

    Gaia Guest

    Hallo liebe heikeocean,

    grüße dich. Ich antworte einfach mal an Dietersstelle, wenn ich darf? :weihna1

    Mir kommt irgendwie nur die Frage:

    Warum willst du dich selbst bestrafen, bzw. wofür?

    Hinter dem Thema Domina verbirgt sich immer das Macht und Ohnmachtthema und dieses ist im ersten Moment nicht so einfach zu durchschauen, da man sich meist selber gerne die Beine stellt aus Gewohnheit, oder Angst vor dem Ungewissen, also greift man lieber auf
    alt hergekommenes zurück, selbst wenn man es gar nicht sieht!

    Eine Domina übt Macht aus. Die Frage nun warum??? Macht hat nichts mit tatsächlicher Liebe zu tun. Diese Liebe, die da in sexueller Art ausgelebt wird, ist aus meiner Sicht eine falsch verstandene Liebe.

    Nun die Frage, da es keine Grenze zwischen Macht und Ohnmacht gibt, in welchen Bereichen könnte sich eine Domina ohnmächtig gefühlt haben??

    Jetzt aber direkt zu dir, ich nehme mal an, dass du in diesem Leben keine Domina bist, sondern es eine alte Energie ist, die auch in deiner Wohung (Haus) sich in Resonanz befindet?

    In welchen Momenten in deinem Leben hast du schon solch Ohnmachtszustände erlebt, sprich das du dich wie gelehmt fühltest? Dich nicht wehren konntest, obwohl du dieses wolltest?? Halt machtlos.

    Und wie hast du dir deinen Ausgleich geschafft???

    .....und dann kommt man gleich weiter zum Thema Opfer/Täter-Rolle.

    Es geht darum, Grenzen zu setzen, sich selbst gegenüber ehrlich zu sein und sich aus der Opfer/Täter Rolle zu befreien, indem man dieses nicht mehr zu lässt.

    Hoffe, dir bringen meine Zeilen bissl weitere Klarheit!

    Dir alles Liebe

    Gaia:liebe1:
     
  10. Luonnotar

    Luonnotar Guest

    Werbung:
    liebe heike,
    da wurde schon einiges sehr wertvolles geschrieben; weiss nicht, ob ich da meinen rest deutung,
    den ich letzte nacht noch geschrieben, aber nicht mehr geposted habe, noch
    reinstellen soll.
    bisschen redundant irgendwie, hm.



    nochwas, wenn ich mir die sonne ansehe, dann ist sie eingekreist von negativen 'kraeften'',
    die dir buchstablich alle energie nehmen und flankiert von deinem hm und eurer verbindung.
    nur drueber ist noch luft, da ist die entscheidung, die du treffen kannst, die du treffen musst.
    aus deinem gefuehl, deiner intuition, um dein herz wieder zu befreien. das steckt in den
    suempfen der traurigkeit fest, diese dichte von gedankenspiralen, die du nicht ordnen kannst,
    weil dir der schluessel noch dazu fehlt. der ist vergraben.
    die blockade ist in dir und sie loest viele negative gedanken bei dir aus, die deine gefuehle
    frisst und deine liebe mit dem gift der luege fuettert.
    du laesst nicht los, dieses geheimnis ist so stark, verwirrt dich.
    der schluessel zeigt auf den park, den verlust, dem sich-nicht-oeffnen-koennen, und auf das
    schiff, den unerfuellten sehnsuechten.
    und das ist der punkt, glaub ich, an dem du anfangen musst. der fuehrt direkt zu ihm, den hm,
    in sein haus und zu deiner laehmung, die du immer noch in dir traegst, in deinem kopf, und,
    direkt in den turm. da ist sie wieder die geschichte. sie haelt dich fest.
    das kreuz ist im haus der sonne, nimmt dir die lebensenergie, die kraft, und auch den mut,
    aus dir herauszugehen, das geheinmis zu lueften um aus dem irrgarten herauszufinden.
    der druck, den es auf dich ausuebt wird nochmals verstaerkt angezeigt. und immer wieder
    die luege der falschen gedanken, dem trugbild, das du siehst. es ist nicht das geheimnis,
    denn der fuchs blickt aus den karten heraus.
    der fuchs, zwischen dem gewaltsamen auseinanderreissen und der loesung. die taeuschung.
    in seinem haus flattern die voegel. die angst vor verlust? was wuerdest du verlieren?
    sie fuehrt zum park, dem sich nicht oeffnen koennen, oder die bewusste nicht- oeffnung?
    und damit landen wir beim ring. eurer verbindung.


    wuensche dir alles liebe und ganz viel kraft,
    luo :liebe1:
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen