1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Wie kann ich meinen Mann retten?

Dieses Thema im Forum "Magie" wurde erstellt von Vizsla, 27. Juli 2012.

  1. Vizsla

    Vizsla Neues Mitglied

    Registriert seit:
    27. Juli 2012
    Beiträge:
    8
    Werbung:
    Um mein Anliegen zu erklären, muß ich weiter ausholen.
    1998 lernten mein Mann und ich uns auf einem Vorbereitungsseminar für eine Umschulung kennen.

    1999 begann die Umschulung. Wir lernten uns besser kennen und verliebten uns. Da wir beide in einer Beziehung waren, blieben wir über Jahre gute Freunde.

    2008 trennte sich die Frau von meinem Mann. Nach kurzer Zeit prallten wir beide zusammen und wurden ein Liebespaar. Uns verband immer etwas ganz besonderes. Eine tiefe geistige Verbundenheit und das auch über große Entfernung.
    Im Dezember 2010 heirateten wir standesamtlich und im August 2011 holten wir unsere kirchliche Trauung nach. Es waren für uns beide die schönsten Tage in unserem Leben. Wir beide durften unserem Traumpartner das ja geben. Im Dezember 2011 / Januar 2012 sind wir umgezogen. Ein Haus mitten im Wald - herrlich. Doch bald kamen jede Menge Überraschungen zu uns. Dinge, von denen wir nicht wirklich glaubten, es gäbe es. Geisterkontakte. Erst unscheinbar, dann immer deutlicher, Gespräche, Bilder, im Keller aufgebrachte Geister die sich Mensch und Tier bedienten. Die Tiere bekamen mächtige Angst. Reihenweise sind unsere Schutzsteine zerplatzt. Ja - und dann kam noch unsere Nachbarin ins Spiel. Bei einem Gespräch kamen wir zufällig auf dieses Geisterthema. Ja - sagte sie.Ich weiß ihr habt Geister. Einige habe ich rübergeschickt, als das Haus leerstand. Sie fing an mit Drachenblut das Haus zu räuchern.

    Dann eines Tages ging es los, das die Nachbarin mit mir nicht mehr reden wollte. Warum wußten weder mein Mann noch ich. Die 11 jährigen Zwillinge meines Mannes (ein Junge und ein Mädchen) spielten total verrückt und hielten sich an keinerlei Regeln mehr. Es krachte zu Hause. Unsere Nachbarin hat 2 Pferde. So traf mein Mann sich mit unserer Nachbarin und die beiden sprachen und sprachen und sprachen. Auf meinen Hinweis, das die Nachbarin etwas von ihm wolle, reagierte er nur patzig. Es krachte weiter und weiter. Zwischenzeitlich hat dann auch Ihr Mann eifersüchtig reagiert. So sahen sie sich nicht. Stattdessen gab es tagtägliche SMS-Arien und Telefonate. Dann tauchte mein Mann mit einem Lederband um den Hals auf mit einem schwaren Turmalin dran. Mittlerweile weiß ich, das die Nachbarin eine schwarze Hexe ist und im Keller schwarze Messen abhält.

    Damit wir wieder Ruhe bekommen, bin ich mit meinem Hund nach Bayern gefahren (Entfernung 677 km). Etwas Abstand sollte uns helfen wieder zueinander zu finden. Hier erfolgte von seiner Seite aus die Trennung. Doch redet er einen Moment so, wie es der Beginn einer Versönung ist und das er mich liebt im nächsten Moment hasst er mich. Nachdem ich fort war, hat sie sich von ihrem Mann getrennt und stand mit ihren Kindern bei meinem Mann vor der Tür. Der hat sie natürlich aufgenommen. Jetzt ist sie in das "feindliche Lager" eingedrungen. Und mein Mann hängt an ihrer Schnur Ich vermute, das sie ein Partnerzusammenführungsritual oder ähnliches durchgeführt hat, und mein Mann sich nicht wehren kann. Und der Turmalin war das Objekt, welches sie ihm gegeben hat und er auch trägt. Er trägt diesen Anhänger noch immer. Anrufe seinerseits erfolgen ausschließlich am Tage, wenn Frau Nachbarin nicht in der Nähe ist.
    Fage: 1. kann man dieses brechen
    2. kann ich meinen Mann zuückbekommen
    3. wird alles wieder so, wie es mal war und dann habe ich ein riesen Problem.
    Ich habe mich auch schon so im Netz umgeschaut. Doch die vielen Hexen mit Webseiten wollen ein Vermögen für ihre Dienste und ich brauche auch keinen, der sich mein Geld in die Tasche steckt und doch nichts kann.
    Abgesehen davon sitze ch hier in Bayern bei meinem Bruder ohne einen Pfennig Geld in der Tasche. Mein Antrag auf Hartz 4 läuft hier noch. Mein Rückfahrtticket hat mein Mann storniert. Ich bin ratlos und restlos verzweifelt. Ich bin 677 km von meinem zu Hause, meinem Mann und meinen anderen Tieren entfernt und kann nichts machen als hoffen und beten. Ohne die Liebe meines Lebens (und das war ich auch für meinen Mann) möchte ich nicht leben. Vielleicht wissen Sie jemanden, der mir ernsthaft helfen kann. Bitte helfen Sie mir.
    Ach so: Eines fällt mir noch ein. Sie hat braune Augen. Wenn ihr etwas nicht gefällt oder sie sauer wird,bekommt sie schlagartig pechschwarze Augen. Herzlichen Dank im Voraus
    Wenn mir hier wirklich jemand helfen kann, dürft ihr auch gerne mit mir Kontakt aufnehmen.
    Ich habe Angst um meinen Mann

    Den Turmalin hat er von ihr bekommen.

    Durch die Geister hatten wir bereits Schutzsteine.
    Wir hatten Bergkristalle, Rosenquarz, tigerauge und Turmalin
    Die Bergkristalle und Rosenquarze sind uns Reihenweise zerplatzt.

    Das eine Mal war es so schlimm, das bei meinem Mann der Bergkristall, der Rosenquarz und auch der Tumalin geplatzt waren.

    Beim nächsten Mal kaufte mein Mann sich einen größeren Turmalin.
    Stellte dann aber fest, das der ungünstig für die Hosentasche ist.

    Dann erhielt er von der Nachbarin diesen Anhänger und damit war das "Drama" perfekt.
    Es kann doch sein, das der Turmalin jetzt von ihr "zweckentfremdet" wurde.
    Für ein Partnerzusammenführungsritual muß ich ja dem Wunschpartner einen Gegenstand geben. Das war der Stein, weil es gerade passte.

    Bis Mitte Mai waren mein Mann und ich noch die "Turteltauben"

    Klar gab es auch Probleme, aber das lösten wir gemeinsam.
    Wir waren genauso glücklich,wie wir es am ersten Tag waren.
    Trotz Alltag haben wir unsere Liebe aufrecht gehalten.

    Nichts passt richtig zusammen. Nichts ergibt ein rundes Bild.
    Die beiden Kinder liebten mich abgöttisch. Dann haben wir beide bei den Kindern aufgrund dessen, das sie sich an keinerlei Regeln halten wollten, die Zügel straffer gezogen. Beide Kinder hatten auch mit der Nachbarin und deren Kinder Kontakt.
    Die Kinder weinten als ich ging und im Koffer hatte ich Geschenke von den Kindern. Am nächsten Tag erzählten mir die Kinder sie wollen mich nicht mehr sehen.
    2 Tage später sagte das Mädchen zu meinem Mann: Dann hol Mama doch wieder. (Ich bin nicht die leibliche Mama aber sie sagen beide Mama zu mir)

    Nichts passt.

    Die Sichtweise meines Mannes: Das wird wohl schwierig.
    Er sieht doch gar nicht, das er unter anderem Einfluß steht.
    Wenn er zu sich kommt, kann es ein Unglück geben
    Ich bin ein Realist und stehe auch mit beiden Beinen im Leben auch wenn die augenblickliche Situation zugegeben schwierig ist.

    Sie hat es selbst zugegeben, das sie eine Hexe ist. Das war noch zu Zeiten, als wir redeten.

    Ich habe meinen Beruf und da komme ich auch wieder rein. Das ist nicht das Problem. Also eine therapeutische Begleitung brauche ich nicht.
    Zumal ich selbst kaum Kontakte hatte.
    Vorrangig mein Mann, sein großer Sohn ganz extrem, die 11 jährigen Kinder und die Tiere.
    Von den Geistern waren nur die Hunde betroffen. Die Katzen nicht.
    Die Hunde kamen dann an und zitterten am ganzen Körper.
    Panik war in ihren Augen.
    Der eine Hund konnte sie sehen. Wenn das Wesen den Hund verlassen hat, dann hat er dem Wesen hinterher geschaut.
    Danach waren die Tiere völlig fertig

    Mittlerweile habe bereits folgendes erfahren können:


    - Ich sehe auf einigen Bildern eindeutig den magischen Einfluß von dieser Frau! - Vor allem bei allen Hunden, besonders an den Augen der Hunde. Die Hunde haben keinen normalen Blick drauf.
    - Auch dein Mann und sein Sohn sind vollkommen verhext! Ganz besonders dein Mann. Ich erkenne es an seinen Augen. Als ob sie ihm Opium gegeben hätte, damit er ständig "schläft" und nichts mitbekommt. Um seine Aura herum sehe ich eindeutig Dämonen, die sie ihm gesendet hat!
    - Euer Haus hat etwas von einem Geisterhaus an sich, man sieht haargenau an den Fenstern.
    - Das Grundstück hat eine kalte Energie.
    - Bei den Kindern wurde auch schwarze Magie angewendet.
    - Auf den Bildern ist mir nämlich aufgefallen, dass diese Person, solange du nicht zur Scheidung einwilligen wirst, dich mit Todesmagie bekämpfen wird.

    Mein Problem:
    Diese Person würde mir helfen bzw. meinem Mann.
    Jedoch bekomme ich weder Geburtsdatum in Erfahrung, noch das ich ein Foto von ihr finde bzw organisieren kann.
    Ohne Foto kann diese Person jedoch nicht arbeiten.

    Wer kann jetzt ernsthaft helfen? - Auch ohne Foto

    Bitte!!
    Dank an Euch alle
    Vizsla
     
  2. lonely

    lonely Mitglied

    Registriert seit:
    30. Juni 2012
    Beiträge:
    337
    Hab dir PN geschrieben...
     
  3. 0bst

    0bst Guest

    Man kann die Welt, die Geschehnisse und die Ansichten anderer Menschen einfach so betrachten. Ohne zu bewerten, ohne zu handeln, ohne Absichten zu haben.

    Oder man rennt jeder neuen Äußerung, jedem neuen Geschehen, jeder neuen Ansicht hinterher.

    Was wäre besser für dich, mit welcher Einstellung würdest du dich jetzt wohler fühlen?
     
  4. Schwester13

    Schwester13 Mitglied

    Registriert seit:
    21. August 2009
    Beiträge:
    28
    Hallo, ich bin eine sehr erfahrene Hexe und hätte überhaupt keine Probleme mit deiner Nachbarin fertig zu werden. Du bist auf eine Person reingefallen, die dich abzocken will, deshalb hat sie dir auch so viel Unsinn erzählt und will jetzt ein Foto für das angebliche Hexenwerk.

    Was du da so alles erzählst, wird als okkulte Umorientierung bezeichnet. Du brauchst keine Hexe. Du brauchst eine psychologische Beratung. Zufällig kenne ich einen Mann, der sich mit deinem Problem bestens auskennt - er kennt auch mich bestens und weiß, was ich kann. Er weiß, dass ich viele Angebote bekomme, damit ich meinen Besen für andere in die Hand nehme. Ich könnte steinreich werden.
    Du kannst dich völlig kostenlos von ihm beraten lassen. Dr. von Lucadou ist der Leiter der parapsychologischen Beratungsstelle in Freiburg.
    Die Telephonnummer ist 0761-77202. Die Beratungstelle ist Montags-Freitags zwischen 9.30 Uhr und 13.00 Uhr und Mittwoch und Donnerstag durchgehend bis 18.30 Uhr erreichbar.

    Ich habe übrigens auch eine Nachbarin, die Hexenbücher liest und mir schon mal erzählt hat, dass sie Hexe sei. Sie hatte einige Wünsche. Ich habe aber NEIN gesagt. Da ich selber die größte Hexe im ganzen Land bin, kann ich nur lächeln, wenn mir eine Möchte-Gern-Hexe mit Voodoo droht.
    Damit sich deine Nerven beruhigen, verspreche ich dir noch heute einen Zauber zu machen und dies völlig kostenlos. Aber bitte las dich beraten. Glaub mir das, du brauchst ganz dringend eine parapsychologische Beratung. Du hast von Magie überhaupt keine Ahnung. Und das sagt dir jemand, der 20 Jahre lang die Kunst der Hexerei studiert hat. Hexerei gibt es wirklich, aber es alles ganz anders als du es dir vorstellst.
    Leider habe ich keine Zeit dich ins Reich der Magie einzuführen. Ich habe 60 ungelesen Börsenmails in meinem Postfach. Es ist reiner Zufall, dass ich heute auf dieser Internetseite gelandet bin - bin nur noch ganz selten da. Vielleicht habe ich gespürt, dass jemand dringend meine Hilfe braucht.
    Ganz liebe Grüße von der mächtigsten Hexe Deutschlands
     
  5. PsiSnake

    PsiSnake Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    5. August 2007
    Beiträge:
    16.224
    Ort:
    Saarland
    Das klingt alles eher nach (magischer) Paranoia und Eifersucht und durchaus auch nach eigenem Kontrollstreben (du willst das ja auch magisch regeln, und denkst, dass du ihn "retten" musst). Kann mir eigentlich vorstellen, warum der Mann Schluss gemacht hat. Bin mir nicht mal sicher ob da tatsächlich was läuft zwischen Mann und Nachbarin, obwohl das eventuell so sein mag (will ich nicht ausschliessen).

    Aber meiner Ansicht nach hast du dir das alles eher selbst eingebrockt, wenn ich mich nicht komplett täusche.
     
  6. Carmen83

    Carmen83 Mitglied

    Registriert seit:
    10. April 2012
    Beiträge:
    80
    Werbung:
    Das ist aber meines Erachtens Schubladen denken. Ich glaube nicht, dass sich beide samt Kindern und Tieren, diese Sachen einbilden. Zum einen scheint die Nachbarin ziemlich dreist zu sein, da kannst Du nicht sagen, dass sie es selber Schuld ist. Es gibt Menschen, die gehen über Leichen. Wenn es ein Zauber sein soll, dann hat dieser verdammt gut gewirkt. Ich glaube an Dinge, die man nicht rational erklären kann. Was ist genau ist, dass kann nur sie wissen. Wir stecken da nicht mit drin, aber ich finde Deine Antwort unverschämt. Es gibt jemand der ein Problem hat und Du redest von selber Schuld, (magischer Eifersucht) und Paranoia. Selbst wenn Jemand Paras hätte, wäre es ihm jetzt ziemlich unangenehm, es auf den Kopf geworfen zu bekommen. Wenn einige Leute Ahnung von Psychologie hätten, dann würden sie einiges nicht von sich geben. Klar kann man auf eifersüchtig sein, wenn man so ne "tolle Nachbarin" hat. Und wenn sich der Mann von jetzt auf gleich verändert, dann bringt das einem zum Verzweifeln. Ein bisschen mehr Empathie bitte!

    LG
     
  7. lonely

    lonely Mitglied

    Registriert seit:
    30. Juni 2012
    Beiträge:
    337
    :thumbup::thumbup::thumbup:
     
  8. Vizsla

    Vizsla Neues Mitglied

    Registriert seit:
    27. Juli 2012
    Beiträge:
    8
    Zunächst herzlichen Dank für die sinnvoll gegebenen Antworten.

    Warum will jeder, das ich einen Psycho besuche.
    Ihr seid hier in einem Esoterikforum, wo es um Magie geht.
    Traut ihr euch selbst nicht? Oder seid ihr (die personen mit sinnvollen Antworten ausgenommen) selbst nur Scharlatane die nun bla bla machen können?

    Fakt ist:
    Sie hat meinen Mann finanziell ausbluten lassen.
    Irgendjemand muß etwas getan haben - demjenigen bin ich sehr dankbar.
    Der Bann ist gebrochen. Und sie ist weg.
    Dieser Turmalin war an einem Lederband dran. Dieser war mit einem Doppelknoten versehen. Mein Mann hat dieses Lederband durchgeschnitten. Da ist sie zur Furie geworden. Mein Mann hat ihr wahres Hexengesicht gesehen und war entsetzt. Von dem Augenblick an, hatte sie an Macht verloren.

    Gestern haben mein Mann und ich fast 7 Stunden telefoniert.
    Auch mit den Kindern habe ich gesprochen. Selbst die Kinder wußten nicht, warum sie so waren, sie hätten mich doch lieb und weinten fürchterlich.
    Mein Mann hat bitterlich geweint und kann es noch immer nicht verstehen.
    Der verhexte Turmalin ist in der Mülltonne. Die Wohnung ist mit Weihwasser gereinigt. Die körperlichen Schmerzen des Banns haben bis heute nachgelassen und es geht meinem Mann und den Kindern wieder gut.
    Leider ist sie noch nicht fertig mit uns.
    Meine Schwiegereltern leben nicht mehr. Doch sie hat ein Foto von meinen Schwiegereltern mitgenommen. - Mit Absicht.

    Die Hexe ist zu ihrem Mann rüber und waren unüberhörbar schon in der Kiste.

    Für uns steht fest, wir ziehen dort weg.
    Und sowie es die finanziellen Möglichkeiten ergeben, bin ich wieder bei meiner Familie.
    In der kurzen Zeit hat sie die Firma fast in den Ruin getrieben.
    Wir müssen hart kämpfen um das wieder einzufangen, was sie zerstört hat.

    Danke an dem / die Unbekannte/n Helfer
    Vizsla
     
  9. Vizsla

    Vizsla Neues Mitglied

    Registriert seit:
    27. Juli 2012
    Beiträge:
    8
    Kann keine PN schicken. Bitte E-Mail zuschicken
     
  10. Frl.Zizipe

    Frl.Zizipe Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    2. September 2003
    Beiträge:
    39.538
    Ort:
    Wien
    Werbung:
    Hat sich hier Vizsla und Schwester13 irgendwie abgesprochen ...... :confused:



    :o
    Frl.Zizipe
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen