1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

wie kann ich meine nacken- und halsverspannung auflösen???

Dieses Thema im Forum "Gesundheit allgemein" wurde erstellt von Katrin4581, 16. Juni 2009.

  1. Katrin4581

    Katrin4581 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    12. November 2008
    Beiträge:
    22
    Werbung:
    Hallo an alle! Ich bin verzweifelt! Ich habe ständig solche schmerzen im nacken und vor allem halsbereich, beidseitig entlang der halswirbelsäule. Ich habe wahnsinnige Kopfschmerzen dadurch. Habe schön öfter versucht, es aufzulösen, aber leider ohne Erfolg...
    Ich bin in der 12. Woche schwanger und kann keine Medikamente nehmen... Werd noch verrückt mit diesen ewigen Kopfschmerzen!!!!

    Weiß jemand Rat?????

    LG Katrin
     
  2. lumen

    lumen Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    31. Dezember 2008
    Beiträge:
    7.476
    Ort:
    Weltenbummler
    Hallo Katrin,

    hat was mit Ungerechtigkeit zu tun

    Da Genick ist der Übergang ist, von dem was ich plane.

    Wenn ich eine Idee nicht umsetzten kann, reagiert häufig das Genick.

    Lg
    Lumen
     
  3. Katrin4581

    Katrin4581 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    12. November 2008
    Beiträge:
    22
    mh.... ja das habe ich schonmal gehört.... die frage ist nur, wie ich herausfinden kann, um welches thema es sich dabei handelt!!!
    das ist nämlcich immer mein hauptproblem... ich muß ja dabei die richtige ursache anpacken und bearbeiten...

    Danke aber für die Antwort!!! LG
     
  4. Aleya

    Aleya Mitglied

    Registriert seit:
    9. Juni 2009
    Beiträge:
    346
    mal was ganz unspirituelles: hast es mal mit akkupunktur versucht ne freundin hatte das in der schwangerschaft versucht und war ganz glücklich - die war auf der arbeit nur noch entspannt und zufrieden, hatte ihre üblichkeit und einige andre sachen im griff damit
    und ihren babies hats wohl auch gutgetan...
    lg aleya
     
  5. Katrin4581

    Katrin4581 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    12. November 2008
    Beiträge:
    22
    Hallo Aleya....

    Ja das ist auch ne super Idee.... Könnte ich mal ausprobieren...
     
  6. Aleya

    Aleya Mitglied

    Registriert seit:
    9. Juni 2009
    Beiträge:
    346
    Werbung:
    hmm hab keine erfahrung damit aber meine freundin hatte risikoschwangerschaft (über 36, künstlihce befruchtung erstes kind bzw gleich zwillinge) und sie sagt es hat ihr so gut getan. man hat auch immer gemerkt wenn sie vor der arbeit nen termin hatte. da hat sie richtig gestrahlt...

    und dein keks freut sich über ne entspannte mami bestimmt auch ;o)

    alles liebe

    aleya
     
  7. Anakra

    Anakra Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    2. November 2005
    Beiträge:
    1.855
    Ort:
    Braunschweig
    Wogegen wehrst du dich derzeit?

    Überlege einfach mal ganz in Ruhe was gerade alles in deinem Leben los ist und welcher Situation du dich da nicht stellen willst, vielleicht geht es auch um Personen die etwas mit dir planen was du gar nicht willst oder du hast angst was da hinter deinem Rücken passiert(?).

    Gerade Kopfschmerzen zeigen an dass du etwas nicht zulassen kannst. Ich weiß dass man selbst manchmal gar nicht wahrhaben will gegen was man sich innerlich alles wehrt. Ich hatte mal 2 Wochen lang ganz starke Kopfschmerzen und ich hab mich die ganze Zeit gefragt ob es wirklich sein kann das mir gerade alles so überhaupt nicht passt, ich konnte es einfach nicht begreifen wie plötzlich die Kopfschmerzen kamen, wie stark sie waren und wie lange sie auch anhielten. Ich wollte nicht wahrhaben dass ich mich gegen die Veränderungen in meinem Leben wehre...aber als ich es zulassen konnte, als ich dem ins Gesicht schauen konnte löste sich alles auf als wäre nie etwas gewesen, so plötzlich wie es gekommen war verschwand es auch wieder. Dabei hatte sich nichts weiter verändert außer meiner Haltung, meiner Einsicht den Veränderungen gegenüber.

    Dein Körper fühlt was du nicht fühlen willst, er nimmt an was du nicht annehmen willst.... du musst es nicht begreifen, du musst es nur zulassen (auch wenn das manchmal unvorstellbar schwer erscheint...)

    Lieben Gruß,
    Anakra
     
  8. Katrin4581

    Katrin4581 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    12. November 2008
    Beiträge:
    22
    nun.... jetzt frage ich mich gerade, ob es mit der schwangerschaft zu tun hat..... sie war ein absoluter unfall.... und ich hatte schon eine weile damit zu tun, mich damit abzufinden...
    da könnte ich noch tiefer greifen.... ich hatte vor 4 jahren einen abbruch... und da würde das thema ungerechtigkeit aufkommen.... ich hoffe ihr könnt mir folgen...

    nun mittlerweile freue ich mich aber sehr auf das baby.....

    jetzt bin ich verwirrt........
     
  9. Rosenrot

    Rosenrot Mitglied

    Registriert seit:
    21. Mai 2009
    Beiträge:
    259
    Ort:
    home is where your heart is
    hallo katrin,
    das ist jetzt zwar sehr banal und unspirituell,aber vielleicht hast du einfach eine blockade an der wirbelsäule.
    ich hatte das auch lange zeit und bin von arzt zu arzt gelaufen,keiner konnte helfen.
    eine physiotherapeutin hat dann festgestellt,dass ich eine blockade an der brustwirbelsäule hatte,die schmerzen sind bis zum hals gestrahlt.ich hatte immer das gefühl ich müsste an meinem kopf ziehen,damit es aufhöhrt.wäre nie auf die brustwirbelsäule gekommen.die therapeutin hat das mobilisiert und seitdem ist alles prima.
    vielleicht lässt du einfach mal abklären,ob das was damit zu tun hat.
    alles liebe und gute besserung
     
  10. Katrin4581

    Katrin4581 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    12. November 2008
    Beiträge:
    22
    Werbung:
    ja ich war auch schon des öfteren beim arzt... es wurde auch schonmal geröntgt... aber nix gefunden... die ärzte sagen immer nur, ich soll mehr sport machen....
     

Diese Seite empfehlen