1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Wie kann ich mein ganzes potenzial leben?

Dieses Thema im Forum "Allgemeine Diskussionen" wurde erstellt von braunbärin, 16. April 2008.

  1. braunbärin

    braunbärin Mitglied

    Registriert seit:
    18. Januar 2008
    Beiträge:
    262
    Ort:
    Lüneburg
    Werbung:
    Hi Ihr Lieben alle!
    Ich weiß, dass ich ein unglaublich großes potenzial an Lebensenergie habe, aber irgendwas 8u.a. meine Kindheitsgeschichte) hindert mich daran, das ganz zu leben. In letzter Zeit bekomme ich imer wieder von freunden, auch von Heilern die Aufforderung: Lebe deine Wünsche, deine Bedürfnisse, bring dein Licht in die Welt.
    Irgendwo bin ich aber blockiert.Kennt jemand von euch das auch?...Liebe Grüße, braunbärin
     
  2. Tierenergetik

    Tierenergetik Mitglied

    Registriert seit:
    6. März 2006
    Beiträge:
    497
    wenn du licht in die welt bringen willst, musst du erst einmal licht in dir haben......
    wenn du selbst schreibst, du fühlst dich blockiert, u.a. von deiner kindheitsgeschichte, solltest du dies wohl zuerst einmal auflösen.

    licht kann man nur ausstrahlen, wenn man mit licht erfüllt ist.
    wenn es in dir finster ist, woher willst du dann das licht nehmen ?

    ausserdem denke ich, dass man licht nicht in die welt tragen muss als aktive handlung, um andere damit zwangszubeglücken (war das deutsch ? :clown: )sondern dass man es nur ausstrahlen muss, um die welt zu erhellen, denn dann werden die anderen ohnehin magisch davon angezogen.
     
  3. Waju

    Waju Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    3. April 2005
    Beiträge:
    81.897
    Ort:
    ...wo ich zuhause bin........
    ....oder setze deine lebensenergie da ein oder in dingen die du wirklich kannst....ohne einfluss von aussen....somit löst sich auch deine blockade auf mit der zeit.....ja und die zeit dabei ist sehr wichtig in ihrer wichtigkeit!

    LG
     
  4. Anakra

    Anakra Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    2. November 2005
    Beiträge:
    1.855
    Ort:
    Braunschweig
    Um es einfach zu machen: siehe meine Signatur

    Zum anderen würde ich auch sagen die Vergangenheit aufarbeiten.

    Du weißt selbst am besten wo deine Blockaden liegen, was hindert dich daran sie aufzulösen? Das klingt verdammt einfach, aber warum kompliziert wenn es auch einfach geht? (Da steckt mehr hinter als man annehmen möchte, bitte drüber nachdenken!)

    LG,
    Anakra
     
  5. Lutz

    Lutz Mitglied

    Registriert seit:
    9. November 2006
    Beiträge:
    821
    Ort:
    Nähe Frankfurt am Main
    Hallo braumbärin !

    Deine Frage ist recht gut und die Antworten eigentlich auch.
    Wahrscheinlich liegt das Problem etwas tiefer. Die Blockaden oder
    das was uns hindert, am universellen Wissen teil zu haben, liegt an
    den vielen eigenen Schlußfolgerungen und Suggestionen, die wir uns
    selber beigebracht haben. Alle hatten natürlich mal seinen Sinn und Zweck
    und alle hatten einst Ihre Berechtigung, nur heute behindern sie uns.

    Genau genommen erleben wir unsere eigene Selbsthypnose.
    Wir erleben unser Leben, in einem Trance Zustand und wundern uns über
    das, wie manche Menschen und wie man sich selber manchmal handelt.

    Die Frage ist also, wie kann man sich selber wecken ?
    Wie kommt man aus dem von innen gesteuerten Automatismus ?
    Wie kann man das Unterbewußtsein nutzen, statt das es uns benutzt ?
    Wie wird man der Chef oder der Vermittler zwischen Unterbewußtsein und
    dem Überbewußtsein ?

    Ich denke eine Grundbedingung wäre 1. erst einmal zu wissen, das man eben noch
    nicht sein ganzes Potenzial lebt und 2. eventuell wäre es gut, so lange wie möglich, im
    Hier und Jetzt zu seien, zu verweilen.

    Ich hatte so die Vorstellung, 108 bewußte Atemzüge und in dieser Zeit auch
    bewußte Gedankenleere. Ich habe das noch nicht geschafft, aber ich habe den
    Verdacht oder das Gefühl, das dann eine innere Wiedervereinigung statt finden wird.

    Denn die Gedankenleere und die bewußte Atmung führen ins Hier und Jetzt,
    also raus aus den Automatismen, die aus der Vergangenheit kommen. Rein in die
    Verbindung mit dem Überbewußtsein, zusammen mit dem Unterbewußtsein in das
    universelle Wissen eintauchen und als eine Einheit, das Leben bewußt lenken.

    Viel Erfolg !
     
  6. Sternenatemzug

    Sternenatemzug Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    11. November 2007
    Beiträge:
    44.830
    Ort:
    hear(hier)
    Werbung:
    ich glaube dein ansatz ist der grund -weshalb es dieses forum überhaupt gibt.
    jeder spürt ,dass da ein licht in ihm /ihr ist -das scheinen will ,um dich und die menschen zu erlösen .das licht ist schon da .alles was du dir wünscht ist schon in dir angelegt .beschäftige dich weiter mit der thematik und du wirst deine blockaden lösen .dein licht warte drauf -scheinen zu dürfen.
    ich kann die meditation empfehlen aber auch gespräche und was es so alles gibt sind möglicherweise dein weg ,dich zu öffnen .ach ja von sich sprechen -sich trauen auch über seine schwächen zu sprechen ist ein gutes mittel -diese dein licht zu aktivieren .
    alles liebehw
     
  7. Petramaus

    Petramaus Guest

    ...dieser beitrag könnte glatt von mir stammen...zumindest ging es mir lange zeit so wie dir...
    ...einige meiner kindheitserinnerungen sind auch nicht unbedingt erfreulich, doch inzwischen kann ich ganz gut damit leben...
    ... ich wünsche dir viel glück und die kraft, die du dazu brauchst, um das alles irgendwie aufzuarbeiten...
    ...auch du wirst es schaffen, glaub mir das...


    ...lg
    ...petramaus :liebe1:
     
  8. regenbogenweib

    regenbogenweib Mitglied

    Registriert seit:
    14. März 2008
    Beiträge:
    304
    Ort:
    hamburg
    wow lutz- der hammer deine aussage, da steckt eigentlich alles drinn was man wissen muss. die umsetzung......daran arbeiten wir dann mal:escape:
    also ich bin auch laufend mitten drinn.

    @braunbärin,
    ja und ich kenne es auch, hat auch mit meiner vergangenheit zu tun und ja ich bin auch von alten denkmustern blockiert die mich hemmen voll in meine kraft zu kommen. und ich bin jetzt auf dem weg.
    habe zur zeit einen lieblingssatz" ich lasse mich nicht mehr vera...n."im positiven ausgedrückt" ich will klarheit um mich herum, ich spreche aus und an was mich jetzt hemmt frei zu sein." es hilft mir und ich komme jetzt vorran.
    und ja ich glaube fest daran und freue mich schon drauf , wenn ich jetzt nur 50 % lebe, wie geil das wohl ist 100% zu leben??
     
  9. Lutz

    Lutz Mitglied

    Registriert seit:
    9. November 2006
    Beiträge:
    821
    Ort:
    Nähe Frankfurt am Main
    Werbung:
    Hallo an alle !

    Habe hier eine Hörprobe,
    für bewusste Atmung und für die Gedankenleere.

    ***Link entfernt, bitte an die Forumsregeln halten!***

    Viel Erfolg !
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen