1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

(Wie) kann ich kontakt mit ihm aufnehmen?

Dieses Thema im Forum "Trauer" wurde erstellt von Nami, 16. Oktober 2009.

  1. Nami

    Nami Mitglied

    Registriert seit:
    8. August 2009
    Beiträge:
    208
    Werbung:
    Mein Onkel ist vor 2 Jahren an Krebs gestorben und ich war noch die Sommerferien davon bei ihm zum Besuch. Wir hatten uns ein wenig in die Haare gekriegt, aber nicht wirklich gestritten, weil wir uns missverstanden hatten, und am nächsten morgen bin ich auch schon wieder nach hause gefahren. Wir haben das nie geklärt und ich glaube 3 Monate später (vielleicht bringe ich die Daten etwas durcheinander, ich weiß es nicht mehr genau, aber darum geht es ja nicht) stierbt er einfach! Alleich im Krankenhaus! Ich fange heute noch fast an zu weinen, wenn ich daran denke. Ich mache mir solche Vorwürfe, dass ich das nie erklären konnte. Er ist mit dem glauben gestorben, das ich es böse gemeint hätte! Das hab ich aber nicht.
    Und vor mehreren Monaten hab ich in meinem Zimmer jemanden gespürt, aber hatte leider angst. Ich bin davon ausgegangen, das mein Onkel das war, aber leider konnte ich in dem Moment nicht denken und er ging wieder. Wenn ich im nachhinein darüber nachdenke, wollte er mir bestimmt noch eine Chance geben, weil er sicher auch noch daran gedacht hat. Und auch die zweite Chance hab ich versaut! Kann ich irgendwie Kontakt DIEREKT mit ihm aufnehmen um das zu klären? Ich mache mir immernoch solche Vorwürfe!
     
  2. stern2

    stern2 Mitglied

    Registriert seit:
    26. Juli 2009
    Beiträge:
    833
    hallo nami,

    das tut mir sehr leid.:umarmen:
    hast du shconmal was von astralreisen gehört?

    lieben gruß
    stern
     
  3. Jaiden

    Jaiden Mitglied

    Registriert seit:
    19. Oktober 2009
    Beiträge:
    84
    Hallo Nami,

    auch wenn Du selber bisher keinen direkten Kontakt für eine Aussprache mit Deinem Onkel hattest, hier mein Empfinden oder Erfragen zu der Sache.

    Dein Onkel hat kurz nachdem ihn sein Körper freigegeben hat, sein ganzes Leben in einer Art lebenden Vollbild wahrgenommen. Dort werden einem solche Situationen aus der eigenen Sicht und aus der Sicht des Gegenüber vorgeführt. Er weiss also wie Du dich zu dem Zeitpunkt gefühlt hast und bereut, dass es überhaupt zu diesem Konflikt gekommen ist.

    Auch jetzt fühlt er wie diese Sache auf Dir lastet, doch es war nicht so wichtig. Darum lass es hinter Dir, es besteht kein Grund für Deine Sorge, es ist bereits geklärt :)
     
  4. Syrius

    Syrius Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    10. August 2009
    Beiträge:
    5.191
    Ort:
    Schweizer Mittelland
    Hallo Nami,

    Tut mir leid für Euch. Aber es ist gut zu wissen, dass man als erstes nach dem Empfang im Jenseits einen Anpassungsschlaf tätigt. Der könnte jetzt nach gut 2 Jahren bei Deinem Onkel vorbei sein.

    Wichtig aber ist es zu wissen, dass alle Deine Gedanken an Deinen Onkel ihn erreichen. Also setz Dich hin, erkläre die Angelegenheit und schon erledigt. Ab dann sollst Du nur noch gute und schöne Gedanken an ihn schicken - frei Dich mit ihm, dass er es schon schön hat - im Gegensatz zu Dir.

    Gute Gedanken tun ihm gut.

    LG
    Syrius
     
  5. omnitak

    omnitak Mitglied

    Registriert seit:
    29. September 2007
    Beiträge:
    394
    Liebe Nami,

    es gibt eine besondere Art der Rückführung in der man gleich in die "Geistige Welt" gehen kann, also ohne Umweg über ein früheres Leben.
    Dabei ist es möglich, selbst mit dem Verstorbenen zu reden, ihn vieles zu fragen, zu klären, was zu Lebzeiten nicht möglich war, ihn sogar zu umarmen...

    Es ist dazu kein Medium notwendig, da alles selbst erlebt wird. Es ist eine besondere Methode, nicht alle beherrschen diese.

    Alles liebe
    omnitak
     
  6. fantastfisch

    fantastfisch Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    26. Oktober 2009
    Beiträge:
    5.081
    Ort:
    Bikini Bottom
    Werbung:
    Darf ich fragen, woher du von diesem Anpassungsschlaf weißt?
     
  7. hotwert

    hotwert Mitglied

    Registriert seit:
    2. Oktober 2009
    Beiträge:
    161
    Ort:
    Bayern
    Das möchte ich auch gerne wissen. Ich glaube nicht das man da nen 2 Jahre Anpassungsschlaf braucht.
     
  8. hellens

    hellens Guest

  9. Syrius

    Syrius Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    10. August 2009
    Beiträge:
    5.191
    Ort:
    Schweizer Mittelland
    Es gibt Medien die nach intensiven und eingehenden Prüfungen gewissen Jenseitigen Wesen erlauben, sie für Durchgaben und Erklärungen zu benützen. In solchen Durgaben oder Vorträgen ist immer wieder von diesem Anpassungsschlaf die Rede, der die Anpassung an die veränderte Schwingung vornimmt.

    LG
     
  10. Syrius

    Syrius Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    10. August 2009
    Beiträge:
    5.191
    Ort:
    Schweizer Mittelland
    Werbung:
    das hab ich auch nicht gesagt. Ich hab gesagt, dass dieser nach 2 Jahren vorbei sein sollte. Es kann doch einige Zeit dauern, ber dieser angetreten wird. Deshalb die vorsichtige Formulierung.
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen
  1. Liane27
    Antworten:
    8
    Aufrufe:
    1.851

Diese Seite empfehlen