1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Wie kann ich den Ruf ablehnen?

Dieses Thema im Forum "Schamanismus" wurde erstellt von Almaz, 3. Juni 2014.

  1. Almaz

    Almaz Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. November 2009
    Beiträge:
    256
    Werbung:
    Hallo zusammen,

    ich würde gerne wissen, ob es möglich ist den Ruf der Geister abzulehnen.
    Wenn ja, wäre ich dankbar für Tipps.
    Gibt es ein Ritual, Gebet o.ä.?
    Ich möchte sozusagen Danke sagen, aber NEIN DANKE.
    Mir wurde gesagt, wenn ich dem Ruf nicht folge, würde ich wahrscheinlich weiter krank bleiben und/oder meine Fähigkeiten verlieren, da ich diese dann ja nicht mehr brauche.
    Ich möchte gesund werden und meine Fähigkeiten weiterhin in dem Rahmen einsetzen, wie ich es momentan mache - aber nicht mehr.

    Lieben Gruß

    Almaz
     
    Onyx17 gefällt das.
  2. FayInanna

    FayInanna Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    11. März 2009
    Beiträge:
    806
    Ort:
    Vorarlberg
    Hmmm, genau genommen garnicht - sofern es wirklich ein Ruf der Geister ist.
     
  3. Ssirona

    Ssirona Mitglied

    Registriert seit:
    16. Oktober 2013
    Beiträge:
    432
    Ort:
    Wien
    Ich kenne zwei Möglichkeiten, sich vor unerwünschtem Kontakt aus der Astralwelt zu schützen. 1. Versetz Dich in einen meditativen Zustand und stell Dir vor, Du bist von einem golden Schutzschild umgeben. Gleichzeitig bitte Deinen Schutzgeist um Hilfe. Und vergiss nicht, ihm sofort dafür zu danken. Zeit ist nur eine Krücke für lebende Menschen, höhere Wesen überblicken alles auf einmal.
    2. Du stellst Dich in ein Pentagramm. Also Du stellst Dich aufrecht hin, Beine gespreizt, Arme waagrecht gestreckt. Dann ziehst Du geistig eine Linie vom KOpf zum rechten Fuss, zur linken Hand, zum rechten Fuss, zum Kopf. Der Rest ist wie bei Nr. 1
    Bei mir funktionieren beide Methoden ganz gut.
     
  4. Garfield

    Garfield Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. Dezember 2007
    Beiträge:
    9.783


    Wer hat das behauptet?


    Leute die von irgendwelchen Wesenheiten/Stimmen Anweisungen empfangen in denen sie auch noch bedroht werden und die das tatsächlich ernst nehmen fallen eher in die Kategorie psychische Probleme, nicht Schamanismus.
     
    Aludia gefällt das.
  5. Anevay

    Anevay Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    26. September 2012
    Beiträge:
    32.521
    Hi Almaz,

    wer hat dir das gesagt?

    Lg
    Any

    p.s. Garfield, es ist doch überhaupt nicht klar, ob die TE hier Stimmen hört usw. oder ihr das eine Person erzählt hat. Man muss nicht sofort an psychische Krankheiten denken dabei. ;)
     
    Anthum gefällt das.
  6. Venja

    Venja Guest

    Werbung:
    den Ruf lieben, dann wird die Situation, wie es für dich und dem Ganzen am besten ist;-) Liebe Grüße:)
     
  7. ApercuCure

    ApercuCure Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    21. Mai 2012
    Beiträge:
    10.457
    Wer hat dir das gesagt? Die Geister dir selbst direkt oder eine person die für dich geister befragte?


    Aber im grunde ist das egal, denn fähigkeiten die man nutzt verliert man nicht. Es gilt immer das gesetz: use it or lose it (nutze oder verlier) und je mehr man lernt, umso mehr kann man/merkt man sich/weiß man; je mehr man unterdrückt, umso mehr verliert man können/weniger merkt man sich/weniger weiß man. Somit: Nutzt du deine fähigkeiten nicht oder entwickelst sie nicht weiter, verlierst du sie oder bleibst da stehen wo du bist. Dein wille ist es der ausschlaggebend ist. Wenn du nun sagst: du möchtest sie so nutzen wie du es momentan machst - aber nicht mehr- so wird das so bleiben.

    Obwohl ich mir das schwer vorstellen kann. Denn normal ist es, dass sich jeder automatisch weiterentwickelt (außer man blockiert sich selbst, läßt sich von jemanden blockieren, ist sturr oder starr oder alles zusammen). Wenn du also fähigkeiten hast um gesund zu werden, dann nutze sie und entwickle sie weiter, aber nach deinem tempo, intuition und willen.
     
  8. Lucia

    Lucia Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    29. Oktober 2004
    Beiträge:
    18.683
    Ort:
    Berlin
    Nun, im Buch von der Ethnologin Joan Halifax "Die andere Wirklichkeit der Schamanen", in dem sie SchamanInnen weltweit zu Wort kommen läßt, sind tatsächlich auch welche dabei, die ihre schamanischen Fähigkeiten verloren haben, nachdem sie abgelehnt haben.

    Hier im UF gehts nämlich um Schamanismus und nicht um irgendwelche Stimmen im Koppe.

    :)
     
  9. ApercuCure

    ApercuCure Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    21. Mai 2012
    Beiträge:
    10.457
    Seh ich ebenso. Und nicht jede krankheit ist ein ruf der geister schamanisch tätig werden zu müssen. Meistens ist es nur krankheit und es gilt gesund zu werden. Das man dazu vllt einiges in seinem leben ändern muß um gesund zu werden liegt in der natur der krankheit.
     
  10. WeißerRabe

    WeißerRabe Mitglied

    Registriert seit:
    24. Oktober 2012
    Beiträge:
    599
    Ort:
    Niederbayern
    Werbung:
    Zum einen ist es sehr wichtig wer Dich gerufen hat.
    Wenn dir dies eine Kartenlegerin, eine die Channelt usw. mitgeteilt hat, würde ich das nicht so ernst nehmen, als wenn du direkt aufgesucht wurdest.
    Bei mir war es mein Krafttier, was mich zum weitergehen animiert hat.

    Wenn Du den Ruf bekommen hast, werden Dir 2 Wege in Aussicht gestellt:
    1. Weg weiter gehen und auch weiter lernen
    2. Weg komplett Ablehnung, weil man auf dem Stand bleiben möchte wo man gerade ist, aber so kommt es zu einer Verschüttung deiner Fähigkeiten. Du nutzt dein Potenzial nicht aus.

    Ich denke mir, dass bei Dir eine große Angst mit hineinspielt. Die große angst vorm unbekannten...
     

Diese Seite empfehlen