1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

wie kann ich blockaden entfernen?

Dieses Thema im Forum "Psyche & Persönlichkeit" wurde erstellt von kasovi, 2. Februar 2014.

  1. kasovi

    kasovi Neues Mitglied

    Registriert seit:
    2. Februar 2014
    Beiträge:
    17
    Ort:
    Niederösterreich
    Werbung:
    hallo!

    meine versagensängste blockieren mich mittlerweile leider komplett. bis jetzt kam ich noch ganz gut damit durchs leben. nun jedoch bin ich beruflich auf mein selbstvertrauen und innere ruhe angewiesen und diese dummen ängste stehen mir massiv im weg und behindern mich im fortschritt und in der arbeit.

    bis vor einigen monaten hatte ich ein schutzamulett in verwendung, das ich jedoch im moment nicht benötige. auch den schörl hab ich derzeit nicht angelegt. versucht habe ich es mit einer bachblütenmischung (mimulus, cherry plum, White chestnut, larch und rock rose), die aber nach 2 oder 3 wochen noch immer keinen lichtblick brachte.

    kann mir vielleicht irgendjemand einen tipp geben, wie ich blockaden entfernen kann? die müssen ganz schnell weg :rolleyes:
     
  2. Moondance

    Moondance Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    8. Juli 2012
    Beiträge:
    11.285
    Bei mangelndem Selbstwertgefühl helfen nicht mal schnell ein paar Bachblüten, da sitzen tief verborgene Glaubenssätze in Dir, die als Sabotage das Ruder führen.
    Helfen kann Dir da ein Kinesiologe.

    Glaubenssätze zum Thema Selbstwert:
    Ich habe nie Glück
    Ich bin ein Pechvogel
    Mich mag keiner
    Ich genüge den Ansprüchen nicht
    Nichts was ich mache ist gut genug
    Ich bin wertlos
    Ich bin zu nichts zu gebrauchen
    Ich mache alles falsch....usw
     
  3. TDAndreas

    TDAndreas Mitglied

    Registriert seit:
    31. Januar 2014
    Beiträge:
    52
    Ort:
    Münster
    Hi Kasovi,


    bin da der gleichen Ansicht wie Waldweg, dass es schon eine größere Angelegenheit ist.

    Deine Versagensängste treten häufig auf bei spirituellen, sensiblen, medial begabten Menschen. Sie nehmen möglicherweise bis zu 100 mal mehr Information aus der Umgebung auf als Normalos. Das 3. Chakra (Solarplexus), zuständig für u.a. Ich-Stärke und Abgrenzungsfähigkeit, ist aufgrund der Reizüberflutung überfordert. Dadurch treten u.a. Ängste verstärkt auf.

    Typisch ist dann auch das Bedürfnis nach Schutz. Man will dadurch die Überforderung durch zu viele Außenreize klein halten.

    Neben der Glaubenssatz-Arbeit gehen auch Ansätze mit Energiearbeit oder auch bestimmte NLP-Techniken, mit denen Ängste recht effektiv geheilt werden können. Die Zielsetzung kann dabei sein, Aufgaben und Situationen zu bearbeiten die Dich ängstigen ... dich emotional stärken.

    Eine weiterer Ansatz ist die Feng Shui Situation bei Dir zu Hause. Der Schlafplatz sollte energetisch entstört sein, damit Du regenerieren kann. Das senkt das Stresspotential und damit auch die Neigung zu Ängsten.

    Nur Mut, wenn Du schon den Schritt ins kalte Wasser gemacht hat, findet sich auch das weitere!

    Liebe Grüße
    Andreas
     
  4. kasovi

    kasovi Neues Mitglied

    Registriert seit:
    2. Februar 2014
    Beiträge:
    17
    Ort:
    Niederösterreich
    vielen lieben dank für eure antworten! ich werde mich intensiver damit auseinandersetzen und nach möglichkeiten suchen. auch mit feng shui werde ich mich beschäftigen, da ist sicher auch einiges zu ändern...
     
  5. pranaschamane

    pranaschamane Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    27. April 2013
    Beiträge:
    987
    Eine der raschesten Möglichkeiten neue Verhaltensmuster zu erlernen und zu verinnerlichen bietet die Hypnose.
    Sicheres Auftreten und Selbstbewusstsein ist in jedem Menschen vorhanden.
    Alte Muster aufspüren, durch neue ersetzen.
     
  6. kasovi

    kasovi Neues Mitglied

    Registriert seit:
    2. Februar 2014
    Beiträge:
    17
    Ort:
    Niederösterreich
    Werbung:
    @ pranaschamane: danke auch für deine idee! hypnose ist halt so ein ding für sich ... da bin ich etwas skeptisch, wenn jemand in meinen geist eingreift...

    @ Andreas: das mit dem 3. chakra klingt interessant. werde es mit chakrenheilung durch meditation versuchen. ...

    ich habe übrigens unter anderem am solarplexus chakra eine tätowierung - sonne mit keltischer energiespirale -, kann das eine heilung beeinflussen?
     
  7. TDAndreas

    TDAndreas Mitglied

    Registriert seit:
    31. Januar 2014
    Beiträge:
    52
    Ort:
    Münster
    Ich glaube nicht dass Du mit der Medi weiterkommst aber kannst es ja mal probieren. Am ehesten dürfte Hara-Atmung und -Meditation helfen, damit kommst Du in die Mitte. Das Hara sitzt ca. 2 Finger unterhalb des Bauchnabels, ist kein Chakra sondern gehört zum Meridiansystem, und steht in fördernder Resonanz zum 3. Chakra.

    Die Tätowierung wirkt sich mit Sicherheit negativ auf das Chakra aus, weil sie eine Narbe darstellt. Hier wäre eine Narbenentstörung sinnvoll, die wiederum Aufwand bedeutet und mehrere Monate dauert.

    Um das 3. Chakra dauerhaft zu entwickeln würde ich mal mindestens 1 Jahr ansetzen mit verschiedenen Maßnahmen.


    Zum Thema 3. Chakra, und auch Hara-Meditation habe ich in meinem Blog ausführliche Infos stehen, mit Angaben der wichtigsten Heilsteine und Bachblüten. Trotzdem würde ich mir für die akuten Ängste extra Hilfe holen, das geht schon über das Durchschnittsmaß an Belastung hinaus im Moment.

    #Evt. bringen Dich Rescues schon weiter. Den schwarzen Turmalin an den Fußballen-Bereich halten, der ist schon der richtige Stein zum erden, nur so tragen bringt nicht viel.

    Mein Blog: unterdeinehaut.wordpress.com (ohne www eingeben)
    In die Suche die Stichworte Hara und Drittes Chakra eingeben.

    Liebe Grüße, Andreas
     
    Zuletzt bearbeitet: 2. Februar 2014
  8. Sunnygirl

    Sunnygirl Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    12. Dezember 2005
    Beiträge:
    3.146
    Hey Kasovi

    Wenn das schon länger geht, würde ich eine Psychotherapie in Erwägung zu ziehen. Es gibt konkrete Expositionen, um solche Ängste und Blockaden abzubauen. Sie sind auch sehr erfolgreich.
     
  9. kasovi

    kasovi Neues Mitglied

    Registriert seit:
    2. Februar 2014
    Beiträge:
    17
    Ort:
    Niederösterreich
    hallo!
    danke euch für eure infos!! hmm, ist wohl nicht so einfach, das in griff zu bekommen. hab's befürchtet... aber ich schaff das (und das ist schon mal ein guter ansatz) :-D
     
  10. Moondance

    Moondance Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    8. Juli 2012
    Beiträge:
    11.285
    Werbung:
    naja, es ist halt so, dass jeder das empfiehlt womit er selber gute Erfahrungen gemacht hat, aber nicht alles ist für jedermann, so fällt mir gerade wieder mal dieses dazu ein:

     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen