1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Wie kann ich beginnen?

Dieses Thema im Forum "Magie" wurde erstellt von Der Pilger, 30. Dezember 2006.

  1. Der Pilger

    Der Pilger Neues Mitglied

    Registriert seit:
    29. Dezember 2006
    Beiträge:
    24
    Ort:
    Wuppertal
    Werbung:
    Hallo,:zauberer1
    ich bin neu hier, und ich interessiere mich schon seit einiger zeit für magie, und ich würde nun gerne auch praktisch beginnen.
    nur leider hab ich keinen schimmer wie!
    ich will meinen eigenen weg gehen und somit nicht so gern ein buch durcharbeiten.
    Ich wäre euch also sehr verbunden wenn ihr mir übungen und tipps geben könntet die mir den Einstieg erleichtern!
    Viel glück und viel segen auf all euren wegen!
    Der Pilger:weihna1
     
  2. a418

    a418 Guest

    Good day Pilger,

    wenn Du kein Buch lesen willst, dann darfst du doch eigentlich auch gar keinen Fragen oder? ;)
    Grüsse

    a418
     
  3. FIST

    FIST Neues Mitglied

    Registriert seit:
    16. Februar 2004
    Beiträge:
    25.988
    Schalom Pilger

    hm... die Frage ist: was willst du mit Magie bezwecken, welches sind deine Vorstellungen davon, was Magie tun soll und können soll - was verbindest du mit ihr?

    Liebe Grüsse

    FIST
     
  4. Scheckchen

    Scheckchen Guest

    Hallo der Pilger,

    für was willst Du die Magie nutzen?

    Liebe Grüße,
    scheckchen
     
  5. Der Pilger

    Der Pilger Neues Mitglied

    Registriert seit:
    29. Dezember 2006
    Beiträge:
    24
    Ort:
    Wuppertal
    Huhu,
    erstmal danke für eure antworten!
    und mit der magie möchte ich mein leben und meine gesundheit verbessern, und bin zudem noch sehr naturverbunden und möchte darum auch der lieben mutter erde helfen :)
     
  6. Der Pilger

    Der Pilger Neues Mitglied

    Registriert seit:
    29. Dezember 2006
    Beiträge:
    24
    Ort:
    Wuppertal
    Werbung:
    oder gibt es doch ein wirklich empfehlenswertes buch was mir nicht dogmatisch ist und was mir nichts strikt vorschreibt!? denn ich möchte nunmal wenigstens teilweise meinen eigennen weg gehen!
     
  7. FIST

    FIST Neues Mitglied

    Registriert seit:
    16. Februar 2004
    Beiträge:
    25.988
    Schalom Pilger

    nun, dann würde ich dir den Schamanischen/Hexischen/Naturmagischen zugang zur Magie empfehlen, in Tuchfühlung mit der Natur... geh nach draussen und athme die Natur ein, lehne nich an Bäume und fühle ihre Kraft, trommel dich in einem Wald in Trance... such dir einen Platz im Wald/in der NAtur an dem du Starke Magie fühlst..

    Und kümmere dich um Naturheilmittel, Pflanzenheilkunde, Ethnobotanik (informiere dich über Legale Rauschsubstanzen, und lerne mit ihnen umzugehen... aber pass da auf, dass du dich vorher wirklich wirklich wirklich gut informiertst, denn auch legale Rauschpflanzen müssen nicht zwingend harmlos sein), suche dir Kraftgegenstände in der NAtur (steine, Rindenstücke, Federn usw...), lerne vom Verhalten der Tiere, benütze Seen und Bäche, Quellen und kleine tümpel als Tore zur Anderswelt....

    eben, geh mit der Natur auf tuchfühlung..

    Zur Naturheilkunde gibt es zugtausend gute Bücher, vieleicht findest du eins von Christan Rätsch, der kennt sich in der Thematik aus (auch was rauschsubstanzen anbelangt der Experte), oder vieleicht findest du eines, dass die Paracelsische signaturlehre der Pflanzen verständlich macht (über einheimische Heilpflanzen müsstest du eigentlich tonnenweise Material finden, denn nicht umsonst ist Gottes Apoteke gleich um die Ecke auf dem nächsten stück grünfläche)..

    Im Magischen bereich empfehlen sich natürlich die einen oder anderne Bücher über Schamanismus, Serge Kahili King ist nicht zu verachten, aber auch John Fire lame deere hat einiges zu erzählen und wenn du es mehr mystisch/Bildhaft liebst ist H.Storms "Der Gesang des Heyahoeka" dein Mann. Auch Frank Greeks "Paracelus, Arzt unserer Zeit" ist für diesen Fragenkomplex ein gutes Grundlagenwerk (wenn es natürlich auch etwas mehr auf das leben des Hohenheimers als auf seine Magie/Heilkunde eingeht) - und dann gibts natürlich noch unglaublich viel an Hexenliteratur - das kann man sich aber auch sparen, wenn man mit Frater V.: D.:s Standardwerk "Schule der Hohen Magie" sich die Grundlagen der Magie aneignet, die so auch im Hexenwesen zu finden sind

    Liebe Grüsse und viel Spass, Erfolg und Einsichten auf deinem Weg

    FIST
     
  8. Der Pilger

    Der Pilger Neues Mitglied

    Registriert seit:
    29. Dezember 2006
    Beiträge:
    24
    Ort:
    Wuppertal
    Supi, vielen dank lieber (?) Fist!
    Danke für deine sehr hilfreiche Antwort!
    Gruss, Der Pilger :winken5:
     
  9. FIST

    FIST Neues Mitglied

    Registriert seit:
    16. Februar 2004
    Beiträge:
    25.988
    Gerngeschehen

    PS: Lieber ohne Fragezeichen :stickout2
     
  10. Apollonius

    Apollonius Mitglied

    Registriert seit:
    11. November 2006
    Beiträge:
    245
    Ort:
    München
    Werbung:
    Du willst deinen "eigenen" Weg gehen!?!
    Wessen Weg denkst du zu gehen wenn nicht "deinen eigenen"!, den anderer?

    Alles und jede Reise beginnt mit dem ersten Schritt.
    Du wirst an der wirklichen Arbeit nicht vorbeikommen und schon gar nicht auf dem magischen Weg.

    Apollonius
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen
  1. hokta
    Antworten:
    22
    Aufrufe:
    1.565

Diese Seite empfehlen