1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

wie ist gott entstanden?

Dieses Thema im Forum "Channeln" wurde erstellt von sigurd, 16. September 2016.

  1. sigurd

    sigurd Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    19. April 2014
    Beiträge:
    732
    Werbung:
    wuerde mich brennend interessieren wie gott wohl entstanden ist.
    nun koennte man es sich leicht machen und sagen ,gott war schon immer da.
    dann frage ich weiter woher kommt er.wie konnte er zu dem genie werden,das er ja nun mal ist.
    lg. sigurd
     
  2. sigurd

    sigurd Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    19. April 2014
    Beiträge:
    732
    hat gott den urknall ausgeloest?
    gibt es im universum nur einen gott,oder mehrere?
    was passiert mit uns wenn das universum seinem ende entgegen geht.
    die dunkle energie treibt ja alle materie immer weiter auseinander.das heisst es wird immer schneller zum schluss wird alle materie,energie,atome zerrissen,zerplatzt.ich moechte aber lieber nicht zerrissen werden,wer kann mir sagen wie ich das verhindern kann. lg. sigurd
     
  3. MichaelBlume

    MichaelBlume Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    1. April 2013
    Beiträge:
    2.508
    Ort:
    .
    naja,da bleiben dann wohl mehr Fragen übrig als es Antworten geben kann.
     
  4. sigurd

    sigurd Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    19. April 2014
    Beiträge:
    732
    welche ausmasse hat gott,welches volumen? so gross wie die sonne,oder so gross wie die milchstrasse,oder noch groesser.hat sich gott mit der erde ein computerspiel geschaffen,damit er spannende unterhaltung hat,ich denke schon,denn ohne erde wuerde er sich wohl ziemlich langweilen.
    lg. sigurd
     
  5. Mondkatze82

    Mondkatze82 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    30. Juni 2013
    Beiträge:
    787
    Ich denke, es gibt mehrere Götter.
    Quelle gibt es wohl nur eine. Diese ist aber nicht Gott bzw. nur der, der an letzter Stelle steht. Leider ist der menschlich Geist zu begrenzt um das alles zu erfassen.
    Ich habe diese Grübeleien irgendwann aufgegeben und mich getröstet: "Irgendwann wirst du es erfahren, wenn auch nicht in diesem Leben. "
     
    Soliocco und MichaelBlume gefällt das.
  6. Luftsegen

    Luftsegen Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    8. Mai 2016
    Beiträge:
    2.045
    Ort:
    Tirol
    Werbung:
    Aus sich selbst heraus. Es gibt keine wirkliche »Entstehung« dort, wo es auch keine Vergangenheit und Zukunft gibt.
    Was der Mensch meist nicht versteht/nicht verstehen will: Der Anfang und das Ende ist
    jetzt - das Wie ereignet sich aus dieser jetzigen Entwicklung und allen anderen jetzigen Entwicklungen. Wir sind selbst noch immer Teil der Entstehung Gottes, denn die Entstehung hat aus zeitlicher Sicht nie ihr Ende gefunden.
    Kommt nur auf den Glauben an.
    Hat, wenn man an Gott glaubt, er nicht alles ausgelöst?
    Es entsteht andauernd Neues, während Altes vergeht. Wieso sollte der Zyklus der Erneuerung irgendwann unterbrochen werden?
    Das nenne ich Angstmache von der Wissenschaft, was das Auseinandertreiben angeht. Ich selbst sehe nur natürliche Strömungen im Universum. Universale dunkle Energie ist ein für unsere Ausmaße gewaltiger Gedankenkomplex, was aber keine Wissenschaft nachweisen kann.
    Kommen dir diese Gedanken denn nicht selbst komisch vor?

    LG, L.
     
    Inti gefällt das.
  7. MichaelBlume

    MichaelBlume Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    1. April 2013
    Beiträge:
    2.508
    Ort:
    .
    ist Gott für Dich Menschenähnlich?
     
  8. Luftsegen

    Luftsegen Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    8. Mai 2016
    Beiträge:
    2.045
    Ort:
    Tirol
    Habe ich mir bis vor 2-3 Jahren auch immer gesagt, bin aber letztendlich zu dem Schluss gekommen, dass das eine Ausrede ist. ;)
     
  9. Lincoln

    Lincoln Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    15. Januar 2013
    Beiträge:
    22.123
    Ort:
    VGZ
    Das, was wir unter "Gott" im Allgemeinen verstehen, hat es "vor" Mohammed im 7. Jahrhundert nie gegeben. Er nannte seinen Vater so. Nach und nach wurde der monotheistische "Eingott" so benannt. Wer nach "Gott" fragt, muss sich auch mit "Göttern und anderen göttlichen Wesen" auseinander setzen. Doch geht es schlicht um "Gott", dann ziehen wir alle den Kürzeren. Weil die instruierte Streiterei keinen gemeinsamen Nenner findet.
     
  10. Luftsegen

    Luftsegen Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    8. Mai 2016
    Beiträge:
    2.045
    Ort:
    Tirol
    Werbung:
    Vielleicht wäre es hilfreich, wenn man dem/den Wesen, an das/die man glaubt, einfach selbst einen Namen gäbe, der die eigene Empfindung wiedergibt?
     
    Soliocco gefällt das.
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen