1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Wie ist es, so zu sein?

Dieses Thema im Forum "Meditation" wurde erstellt von JustInForAll, 16. Dezember 2013.

  1. JustInForAll

    JustInForAll Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    17. September 2010
    Beiträge:
    8.892
    Werbung:
    Weisst du, wie es ist, wie ein Anderer zu sein?
    Kannst du mit Sicherheit sagen, wie ein anderer die Welt sieht, riecht, hört, fühlt und empfindet?

    Wenn du mit einem anderen zusammen dir eine Farbe, z.B. die Farbe gelb, dir anschaust, weisst du, ob der Andere wirklich dasselbe darin sieht, .....wie du?

    Hast du schon mal durch die Augen eines anderen Wesens die Welt gesehen?

    Weisst du.....wie es ist.....wie ein Anderer zu sein?
     
  2. JustInForAll

    JustInForAll Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    17. September 2010
    Beiträge:
    8.892
    Wie ist es....wie DU zu sein?
     
  3. Moondance

    Moondance Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    8. Juli 2012
    Beiträge:
    11.256
    als Kind hab ich mich oft gefragt wie es gewesen wäre, wenn statt ich ein anderes Kind an meiner Stelle da geboren wäre wo ich bin und wo ich dann wäre....
    alles was ich wusste ist, dass es mich gibt, egal ob im Körper oder nicht.

    Und Du..?
    Weisst du.....wie es ist.....wie ein Anderer zu sein?
     
  4. JustInForAll

    JustInForAll Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    17. September 2010
    Beiträge:
    8.892
    Ja, ich empfinde die Wesen. :)

    Ich bin ein Einzelkind.
    Meine Mutter hat aber noch ein Kind verloren, einen Sohn.
    Ich habe mich oft gefragt, wie es gewesen wäre, wenn mein Bruder nicht gestorben wäre. Ich liebe den Gedanken an ihn. :)
     
  5. Moondance

    Moondance Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    8. Juli 2012
    Beiträge:
    11.256
    ja, kann ich gut verstehen, die Verbindung bleibt wohl, auch wenn er gestorben ist, wie alt war er als er ging, war er älter als Du.?

    welche denn..?..alle.?
     
  6. Hedonnisma

    Hedonnisma Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    27. Juli 2010
    Beiträge:
    16.878
    Werbung:
    ich war mal ein fisch - oder bin es, weil das gefühl immer noch so glasklar und stimmig ist - konnte unter wasser atmen, mich bewegen wie normal. das war ein geniales Erlebnis! sehr frisch. sehr selbstverständlich.
     
  7. JustInForAll

    JustInForAll Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    17. September 2010
    Beiträge:
    8.892
    Er war 6 Monate alt und jünger als ich. Da ich als Einzelkind aufgewachsen bin, weiss nicht, ob du das nachvollziehen kannst, war es für mich was ganz besonderes ihn zu fühlen. Ich gab ihm sogar einen Namen, meinem Bruder.

    Nein, nicht alle. Wie das kommt, kann ich dir nicht erklären. Es ist eher chaotisch und nicht berechenbar. Manchmal sind Bilder und Gedanken da, die mir furchtbar auf die Seele drücken und dann finde ich sie wo, wo sie ein anderer beschreibt. Dann ist wieder Ruhe. Manchmal fühle ich, was einen anderen bedrückt....oder eine Krankheit...ein Gefühl....ein Erlebnis....
    Warum sie plötzlich in mir auftauchen, kann ich auch nicht beantworten. Es ist chaotisch.

    Wie ist es mit dir? Kannst du einen anderen fühlen, verstehen, empfinden......?
     
  8. JustInForAll

    JustInForAll Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    17. September 2010
    Beiträge:
    8.892
    Es ist schön, nicht wahr? So zu sein, wie ein anderes Wesen.
    Einen Fisch konnte ich bisher noch nicht nachempfinden, du Glückliche.
    Wie fühlt sich das an?
    Kannst du es näher beschreiben?
     
  9. Hedonnisma

    Hedonnisma Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    27. Juli 2010
    Beiträge:
    16.878
    Wie ich schrieb, ich atmete einfach in einer Materie, in der ich vom Verstand und dem Gelernten her eigentlich nicht atmen können dürfte, dem Meer.

    Glück? Na ich weiß nicht - es war selbstverständlich da.

    Ich war auch streng genommen nicht WIE ein anderes Wesen, ich war das (andere) Wesen - und dieses Gefühl hält halt an,
    zu wissen wie das ist: es ist selbst-verständlich normal. Und das ist das wirklich Geniale daran.
     
  10. JustInForAll

    JustInForAll Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    17. September 2010
    Beiträge:
    8.892
    Werbung:
    Das Geniale daran ist es doch, sich selbst UND ein anderes Wesen gleichzeitig zu empfinden.
    Das ist eine Bereicherung der Wahrnehmung. :)
    Du weisst dann, wie es ist, wie du und das andere Wesen zu sein.
    Ist das nicht wundervoll?

    Es ist der Reichtum des Seins. :kuesse:
    Ein anderes Wesen von innen zu empfinden....ist das Schönste, was es gibt.

    Im Wasser zu schwimmen und darin zu atmen.........fliessende Bewegung....dieser Fischkörper gleitet harmonisch im Wasser....wie eine wundervolle Melodie.....hmmmmm......
    Dieses Fliessende zu fühlen....diese geschmeidige Bewegung im Wasser.......

    Gerade fallen mir die Vögel ein. Ich kann Vögel fühlen. Es ist ein unsagbar schönes Gefühl, durch die Luft zu gleiten. Ahhhh....es ist ein Segen!
    Der Wind fährt mir durchs Haar. Der Wind fühlt sich unbeschreiblich gut an. Er ist so frisch!
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen