1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Wie ist es bei Euch?

Dieses Thema im Forum "Jenseitskontakte und Erscheinungen" wurde erstellt von Xeni, 26. August 2007.

  1. Xeni

    Xeni Neues Mitglied

    Registriert seit:
    8. April 2007
    Beiträge:
    3
    Werbung:
    Hallo,

    ich denke hier kann mir sicher jemand weiter helfen bei meiner mir auf der Seele brennenden Frage!

    Wie haltet Ihr es mit Jenseitskontkten wenn Ihr als Medium selbst betroffen seit?

    Ich denke ich bin eigentlich ein gutes Medium (das behaupten jedenfalls meine Klienten), aber jetzt ist jemand von mir gegangen zu dem ich persönlich eine sehr starke Beziehung hatte ..... Ja und jetzt Traue ich meiner eigenen Wahrnehmung nicht! Ich traue mir selbst nicht ich weiß nicht ist es wahr also ein echter Kontakt oder sind es nur meine Wunsch Gedanken!

    Was mache ich nun ? Ich traue mir nicht aber irgendwie weiß ich garnicht wem ich dann trauen soll! Und ich habe wirklich das dringende Bedürfnis nochmal mit dem Mann zu reden es gibt noch viele ungeklärte Sachen.

    Wie verhaltet Ihr Euch in so einem Fall

    LG Xeni
     
  2. cornwallsusan

    cornwallsusan Mitglied

    Registriert seit:
    13. Mai 2007
    Beiträge:
    115
    Liebe Xeni,

    ich bin eigentlich auch ziemlich "gut" drauf - auch bei mir meinen das Klienten. Trotzdem hab ich bei mir selber auch immer Probleme. So wie auch bei Dir, ich denke dann auch immer, ob das jetzt nur mein Verstand war oder tatsächlich ein Kontakt oder eine Eingebung oder was auch immer. Ich hab da zum Glück eine ganz, ganz liebe und enge Freundin, die "auch so arg/gut drauf ist". Die ruf ich dann immer an und stell meine Fragen. Entweder sie kriegt dann gleich was durch oder sie channelt und immer bekommt sie die Antworten, die ich auch bekam, ohne das sie jedoch meine Antworten kannte! Das zeigt mir dann immer, daß ich mich doch auf mich verlassen kann. Übrigens, diese liebe Freundin, ruft mich bei ihren Problemen auch immer an, weil sie sich selbst auch nicht vertraut. Eigentlich sind wir doch ziemlich verrückt!
    Ich denke Du solltest Dir auch mehr vertrauen!

    Alles liebe

    BEATE
     
  3. Xeni

    Xeni Neues Mitglied

    Registriert seit:
    8. April 2007
    Beiträge:
    3
    Liebe Beate,

    Da muß ich Dir wirklich zu stimmen!!!!! Ein wahres Wort! Wenn unsere Kienten zweifel haben können wir Sie durch ja ich sag mal "Beweise" aus räumen und be uns selbst.....

    Was mich sehr auf baut von Dir die gleichen Empfindungen zu lesen... Also das ich schon seit mindestens 10 Jahren meine eigenen Karten deuten kann das ist ja ok für mich .... Da hab ich auch eine liebe Freundin und sogar eine ehemalige Schülerin von mir, mit der ich mich austausche, das geht gut!

    Aber leider ist keiner in meinem Kreis ein Medium und ist offen für Jenseitskontakte.....

    Bei mir sagen immer alle Du kannst das allein und viel besser ...... also keiner versteht meinen Vorbehalt! Ist ja sehr nett und die meinen es sicher auch lieb:kuss1:

    ABER ES IST IN DEM FALL NICHT SO

    Deshalb hat es mir besonders gut getan zu hören das es Dir auch so geht ganz lieben Dank

    Liebe Grüße Xenia
     
  4. cornwallsusan

    cornwallsusan Mitglied

    Registriert seit:
    13. Mai 2007
    Beiträge:
    115
    Liebe Xeni,

    es freut mich sehr, daß ich Dir ein wenig weiter helfen konnte.

    Alles, alles Liebe

    Beate

    PS.: Wennst mal Hilfe brauchst, dann "schrei", werd Dir so gut wie möglich helfen.
     
  5. quellenzauber

    quellenzauber Mitglied

    Registriert seit:
    20. Juni 2007
    Beiträge:
    77
    Werbung:
    Hallo Xeni und die anderen lieben,

    der grund,warum das channeln in solchen fällen nicht funktioniert, ist ganz einfach.
    Wir werden geschützt und es wird vermieden, alte wunden aufzureißen.
    Stellt euch vor, es tritt ein ganz schlimmer verlust ein(kinder,eltern usw).Wir würden jeglichen halt in unserem erdendasein verlieren wenn die trauer jedesmal von vorne beginnt.
    Das wiederspricht jeder grundlage, unseres daseins-unseren weg nach vorne zu gehen.
    Wir wissen doch,dass es unseren verstorbenen gut geht. Wir wissen es besser als die meisten anderen menschen. Beweise erhalten wir ständig durch unser channeln usw. für andere.
    Dann auf einmal zweifeln? Etwas ist ungeklärt? Wieder was aus unsrer seele herausholen, was nun in der göttlichen energie schwingt?
    Ich bin froh darüber,daß mir mein schutzengel und alle anderen guten energien, dies ersparen.
    Das war nicht immer so und ich konnte den zuerst gesuchten kontakt nicht herstellen. Ich sehe es heute so,dass ich die kontrolle verlor.
    Jeder meiner verstorbenen tauchte irgendwo unerwartet auf (sichtbar,wie zum greifen)und ich litt sehr darunter. Da kamen ausser der trauer auch ängste hoch und die gedanken,dass ich jetzt schuld daran bin,dass sie sich nicht ihrer neuen aufgabe widmen können. Erst nach intensiver bitte an die engel usw.hörte es auf und ich hatte wieder mehr ruhe und zeit, mich meiner berufung zu widmen.
    Liebe grüsse
    Quellenzauber
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen