1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Wie ist deine Einstellung zum Tod?

Dieses Thema im Forum "Sterben, Tod, Leben nach dem Tod" wurde erstellt von Mediababe, 6. Februar 2014.

  1. Mediababe

    Mediababe Mitglied

    Registriert seit:
    6. Februar 2014
    Beiträge:
    69
    Werbung:
    hallo.


    eure einstellung würde mich interessieren. ich schreibe natürlich auch später
    meine einstellung dazu :)
     
  2. 0bst

    0bst Guest

    Schreib lieber gleich.
     
  3. Ich weiß es leider immer noch nicht.
     
  4. east of the sun

    east of the sun Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    27. Januar 2005
    Beiträge:
    15.868
    Ort:
    wo die Sonne aufgeht bin ich zuhause.
    Er kommt wann er kommt. Wenn mein Lebenslicht runtergebrannt ist werde ich sterben und mich wandeln.
     
  5. Eristda

    Eristda Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. März 2008
    Beiträge:
    5.318
    Ort:
    Coburg
    Der Tod gehört zum Leben dazu.

    Man wird geboren (weil man was zu erledigen hat) und man stirbt, auch aufgrund der Vergänglichkeit des Körpers.
     
  6. Frl.Zizipe

    Frl.Zizipe Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    2. September 2003
    Beiträge:
    39.551
    Ort:
    Wien
    Werbung:
    Tja, irgendwann mal ist halt auch die schönste Party vorbei ....


    :o
    Zippe
     
  7. flori776

    flori776 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    1. Februar 2012
    Beiträge:
    948
    Ort:
    salzburg
    joh. 8,52: wenn jemand mein wort bewahren wird, so wird er den tod nicht schmecken ewiglich.
    mfg
     
  8. kathaaa

    kathaaa Mitglied

    Registriert seit:
    28. Januar 2011
    Beiträge:
    37
    Ort:
    Berlin - Barcelona
    Meiner Meinung nach ist der Tod die Rückführung in unseren Urzustand. Gehen wir davon aus, dass wir alle Teil des Großen und Ganzen sind und nur für unseren Aufenthalt auf dieser Ebene in einen physischen Körper gebunden sind. Dann ist der Tod das freilassen der Seele, die dann in ihren Urzustand zurückkehren darf.
     
  9. Freija

    Freija Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    10. Juni 2008
    Beiträge:
    4.945
    endlich wieder zuhause, der tod bringt freiheit

    meine gedanken dazu
     
  10. Eristda

    Eristda Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. März 2008
    Beiträge:
    5.318
    Ort:
    Coburg
    Werbung:
    Der Tod ist nur das Verlassen des verfallenen oder kaputten physischen Körpers und das geschieht im Bruchteil von Sekunden.

    Es gibt immer wieder Vergleiche bezüglich der Raupe und dem daraus schlüpfenden Schmetterling aus der Puppe heraus. Gut, das ist zwar ein sonderbarer Vergleich, aber da ist was dran.

    Es versteht sich von selbst, nachdem wir innerhalb der polaren (gegensätzlichen) Welt leben, das manchen Verstorbenen danach die Pracht und Schönheit :blume::lick1::dontknow2 überrascht und anderen die Schmach und Schrecklichkeit :wut1::sabber::firedevil.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen