1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Wie intelligent ist der Mensch?

Dieses Thema im Forum "Allgemeine Diskussionen" wurde erstellt von TomSteiger, 6. Mai 2013.

?

Wie intelligent ist der Mensch?

  1. Hochintellgent

    1 Stimme(n)
    5,9%
  2. Ausreichend intelligent

    5 Stimme(n)
    29,4%
  3. Bisschen dumm, aber überlebt

    5 Stimme(n)
    29,4%
  4. Bisschen dumm, geht unter

    1 Stimme(n)
    5,9%
  5. Dumm

    1 Stimme(n)
    5,9%
  6. Sehr dumm

    4 Stimme(n)
    23,5%
  1. TomSteiger

    TomSteiger Neues Mitglied

    Registriert seit:
    6. Mai 2013
    Beiträge:
    8
    Werbung:
    Bei mir ist es so, dass je mehr ich verstehe und je älter ich werde ich Menschen für umso dümmer halte. Mit 20 habe ich Menschen völlig anders betrachtet als heute, und heute sehe ich in 99,7% der Fälle stupide Automaten welche wie angepasste Hammel dem gesellschaftlichen Trott folgen!

    Um gleich vorzubeugen: Ich halte auch mich selber für tiefdämlich!

    Also: Wie intelligent ist der Mensch? Ihr könnt ruhig ehrlich antworten, denn alles ist anonym. Zwar ist diese Frage kontraproduktiv, denn sollten wirklich viele Menschen dumm sein, dann können sie auch diese Frage nicht richtig beantworten. Trotzdem, mal sehen was bei rauskommt!
     
    Zuletzt bearbeitet: 6. Mai 2013
  2. Lifthrasir

    Lifthrasir Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    5. Juli 2009
    Beiträge:
    3.337
    Ort:
    Nanhai, Foshan, PR China
    Konfuzius sagte: "Halte andere Menschen nicht für dümmer als du selber bist."

    Was ist "dumm"? Was ist "intelligent"?
     
  3. TomSteiger

    TomSteiger Neues Mitglied

    Registriert seit:
    6. Mai 2013
    Beiträge:
    8
    Das erklärt Dir der Physiker Thomas Campbell perfekt!
     
  4. JimmyVoice

    JimmyVoice Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    13. November 2004
    Beiträge:
    44.000
    Ort:
    Berlin und Wien sowas wie zweite Heimat
    Der Kluge kann sich Dumm stellen, aber der Dumme kann sich nicht klug stellen...oder...Bist du Klug dann stell dich Dumm...Dumm sein hat den vorteil, dass man seine Ruhe hat, weil man dem Dummen nichts abverlangt, während der Kluge immer herangezogen wird
     
  5. TomSteiger

    TomSteiger Neues Mitglied

    Registriert seit:
    6. Mai 2013
    Beiträge:
    8
    Oder könnte man vielleicht sagen, dass jeder Mensch seine eigene Intelligenz besitzt? Habe ich das vielleicht alles falsch verstanden?
     
  6. Lifthrasir

    Lifthrasir Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    5. Juli 2009
    Beiträge:
    3.337
    Ort:
    Nanhai, Foshan, PR China
    Werbung:
    Warum sollte mir das der Physiker Thomas Campbell perfekt erklären können?
    Wer schreibt hier im Forum?
    Was ist "perfekt"?
     
  7. Ruhepol

    Ruhepol Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    20. März 2007
    Beiträge:
    11.869
    Ort:
    An der Nordsee
    Der eine mehr, der andere weniger, aber ich gehöre offensichtlich zu den "Dummen", zumindest nach deiner Interpretation, denn ich kann mit derart verallgemeinernden Aussagen so gar nichts anfangen.

    Mensch hat Potenzial, das ist keine Frage, aber was er daraus macht, oder welche Möglichkeiten ihm auch von außen aufgezeigt werden (Elternhaus, Schule, etc.) steht auf einem ganz anderen Blatt.

    Ich halte nichts von verallgemeinernden Diskussionen, schon gar nicht wenn der Schreiber gleich erwähnt, dass es "die Menschen" eher für dümmer hält.

    Diese Aussage halte ich z. B. für wenig intelligent ....

    Ach ja: Was ist denn "die richtige" Antwort?

    R.
     
    Zuletzt bearbeitet: 6. Mai 2013
  8. PsiSnake

    PsiSnake Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    5. August 2007
    Beiträge:
    16.224
    Ort:
    Saarland
    Wir sind "ausreichend intelligent" hier auf diesem Planeten zu überleben und seine Ressourcen so zu nutzen, dass wir mittlerweile 7 Milliarden geworden sind. Es ist nur fraglich ob wir die Beschränkung der Evolution nur auf den Jetzt-Zustand zu schauen transzendieren können, so dass das auch in Zukunft so bleibt. Dann könnte man uns auch "hochintelligent" nennen. Dummheit wird es aber immer geben. Man könnte sogar sagen, dass Intelligenz die Dummheit erst möglich macht, weil Dummheit impliziert, dass man den Verstand nicht richtig gebraucht. Denn wir sagen auch nicht unbedingt, dass instinktgesteuerte Fliegen dumm sind, sie leben nach ihrem Programm und haben keinen Verstand.

    LG PsiSnake
     
    Zuletzt bearbeitet: 6. Mai 2013
  9. TomSteiger

    TomSteiger Neues Mitglied

    Registriert seit:
    6. Mai 2013
    Beiträge:
    8
    Du hast übersehen, dass ich mich selber für dumm halte. Also warum sollte mein Thread intelligent und differenziert sein? Zudem halte ich viele Aussagen und Diskussionen nicht für differenziert, sondern für zerfleddernd.

    Warum sollte es ausgerechtet bei mir besser sein?
     
  10. magnolia

    magnolia Guest

    Werbung:
    An dieser Umfrage teilzunehmen wäre schon mal ein guter Indikator für Dummheit.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen