1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

Wie hört ihr Engelsstimmen?

Dieses Thema im Forum "Engel" wurde erstellt von Michigan, 8. November 2016.

  1. Michigan

    Michigan Neues Mitglied

    Registriert seit:
    6. Juni 2008
    Beiträge:
    26
    Werbung:
    Hallo, aufgrund einer zweijährigen, quälenden Erkrankung (bzw. es konnte nie eine Diagnose gestellt werden), bin ich zum Thema Selbstheilung und dadurch zum Thema Engel gekommen. Ich bete nun zu den Engeln täglich, mache Meditationen usw. Ich habe mir sehr gewünscht Zeichen der Engel zu bekommen und habe auch schon einige erhalten. Das waren so Sachen, die naja.. ich mir hätte auch einbilden können, Federn die mir auf der Straße aufgefallen sind etc. Heute morgen war ich im Halbschlaf, bzw grade aufgewacht und noch sehr benommen... Da hörte ich ein "Hallo" in meinem Kopf. Richtig deutlich, eine hohe weibliche Stimme war es. Es war nicht so, wie man selbst in Gedanken spricht, es war tatsächlich eine fremde Stimme, die ich aber nicht durch die Umgebung gehört habe, sondern wirklich nur im Kopf. Dieses Hallo interpretiere ich als "Hey es gibt uns wirklich"-Zeichen der Engel. Habt ihr ähnliche Erfahrungen? Hört ihr auch Engel? Und wir hört es sich an?
     
  2. MaryMagdalene

    MaryMagdalene Mitglied

    Registriert seit:
    8. Februar 2014
    Beiträge:
    89
    Dann mache ich mal den ersten Schritt :)

    "Anhören". Ich finde es schwer, das zu beschreiben, wenn man die Stimme nur im Inneren hört. Ich empfinde die Stimme meines Schutzengels zum Beispiel als Männerstimme, mäßig tief, sehr angenehm. ;) :)
    Was aber vllt eher wichtiger ist, ist, dass ich diese Stimme immer wiedererkennen könnte. Vllt ist es die einzige, die ich sicher zuordnen kann. Ich verstehe die Stimme meines Engels und meiner Intuition glaube ich auch als dieselbe.

    vllt hilft dir das weiter.

    und hier noch eine kleine Geschichte, die ich las, als ich klein war.

    Ein Mädchen wohnte in einer Wohnung im dritten Stock, ihre Eltern waren gerade nicht zuhause. Auf einmal brach ein Brand aus und das Mädchen rief die Feuerwehr. Die Feuerwehr kam und spannte unten vor dem Wohnzimmerfenster ein Sprungtuch auf, aber das Mädchen hatte Angst zu springen. Angst vor dem Fall, Angst, dass es weh tun könnte. Da erschien ein Engel neben ihr. Ganz winzig, auf dem Fensterbrett. Und er redete ihr gut zu und versprach sie zu schützen und dafür zu sorgen, dass sie ganz weich und sachte viel. Er bat sie ihm zu vertrauen, aber sie lachte und fragte, wie er das denn bitte in so einer Größe schaffen wolle.
    Da sprach der Engel: "Ich bin nur so klein, weil du nicht an mich glaubst und mir nicht vertraust. Aber ich möchte doch, dass du sicher bist."

    Da stieg das Mädchen auf das Fensterbrett und sprang.
    Nachdem sie weich auf dem Sprungtuch gelandet war und ihren Kopf nach den Flammen reckte, die aus dem soeben verlassenen Wohnzimmerfenster schlugen, sah sie aus den Flammen heraus eine riesige geflügelte Gestalt fliegen.
    Sie lächelte.
     
    tantemin und DruideMerlin gefällt das.
  3. DruideMerlin

    DruideMerlin Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. August 2008
    Beiträge:
    6.988
    Ort:
    An den Ufern der Logana
    Liebe Michigan,

    ja, Du hast ohne Frage dieses Hallo wirklich gehört, das ließe sich auch auf rationaler Ebene erklären und hat mit Einbildung eigentlich nichts zu tun.

    Es soll hier aber um eine ganz andere Geschichte gehen, nämlich Dein Verhältnis zu den Engeln. Sie sind ja spirituelle Wesen aus der Anderswelt, also verfügen sie auch nicht über einen Körper im eigentlichen Sinne. Sie wirken und sprechen zu unserer Seele auf der Ebene der Intuition oder durch einen anderen Menschen, den sie mit ihrem Wesen erfüllen. Du solltest also weniger auf eine Stimme da draußen hoffen, sondern auf die Stimme Deines Herzens achten.

    Um sie wahrnehmen zu können, ist also das Vertrauen in sie die wichtigste Voraussetzung. Was dem Kontakt mit den Engeln häufig im Wege seht, ist deshalb das Misstrauen. „Ist dieses Hallo ein Zeichen der Egel?“, ist also schon einmal eine Frage, die dieses Vertrauen infrage stellt. So ist das auch mit der Suche nach dem Beweis für die Existenz der Engel, denn damit verlieren sie ihre eigentliche Kraft. Was nützt es auf sie zu bauen, wenn Du selbst nicht von ihrer Kraft überzeugt bist?

    Ein weiterer Punkt sind die Erwartungen, die wir allzu gerne mit einer Bitte verbinden. Ist es aber nicht so, dass man bei einer Bitte dem Gegenüber auch eine Entscheidungsfreiheit geben sollte? Wir beschneiden damit zudem die Möglichkeiten der Engel, um uns beistehen zu können.

    Nicht alles, was uns im Augenblick erstrebenswert erscheint, entpuppt sich über die Zeit als segensreich und manche Katastrophe erweist im Rückblick als glückliche Fügung. Engel sind frei und niemandem Knecht, also sollten wir nicht versuchen, sie zu unseren Knechten machen zu wollen.

    Du wirst sehen, wenn Du Deine Sicht zu diesen Dingen änderst, wirst Du auch Deine Engel leichter verstehen können. „Was würden meine Engel dazu sagen?“, ist eine Frage, die mir schon manch gute Inspiration beschert hat. So wird auch aus einem Gebet auch ein wirklicher Dialog zu diesen Mittlern zwischen dieser und der anderen Welt.


    Merlin
     
    Ne1e gefällt das.
  4. EngelChristian

    EngelChristian Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    21. August 2016
    Beiträge:
    536
    Werbung:
    Seelenengel sind reelle Geschöpfe mit feinstofflichen Körpern, die im Menschen arbeiten. Ohne Zweifel hattest du, Michigan, eine Stimme von einem deiner Seelenengel gehört. Eine Annäherung. Du solltest dich weiter darum bemühen, Kontakt zu bekommen. Dein Unterbewusstsein ist auch ein Engel von Gott (Seelenengel) und scheint dafür zu sein, einen ständigen Kontakt zu bekommen. Möglicherweise gibt es noch Hindernisse, sozusagen. Aber du solltest dranbleiben.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen