1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Wie hat Reiki euer Leben verändert?

Dieses Thema im Forum "Reiki" wurde erstellt von baronin, 29. Januar 2008.

  1. baronin

    baronin Mitglied

    Registriert seit:
    25. Januar 2007
    Beiträge:
    127
    Ort:
    an der Schwelle zu einer anderen Dimension
    Werbung:
    Hallo Leute,

    wäre Euch dankbar für Erfahrungsberichte, was sich bei Euch so getan hat, nachdem ihr eingeweiht wurdet, und euch dann selbst behandelt habt.

    Wie ihr euch gefühlt habt, usw.

    Auf allen Ebenen, gesundheitlich, beruflich, persönlich, beziehungsmässig, alles was euch an euch aufgefallen ist.....

    BIn selber noch unerfahren und überlege mir eine Einweihung in den 1. Grad..

    L G Baro :liebe1:
     
  2. ZAUBERHEXERL

    ZAUBERHEXERL Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    12. Oktober 2005
    Beiträge:
    5.749
    Ort:
    in wien
    ich kann von mir sagen ,dass sich nach der einweihung sehr vieles ins positives umgewandelt hat,ich habe alles anderes ,"weiter" ,poitiver gesehen,ich hatte den mut etwas zu ändern in meinem leben, was ich mich vorher nicht traute,der kick mir fehlte.gesundheitlich ging es mit besser ,ich wurde selbstständiger.
     
  3. baronin

    baronin Mitglied

    Registriert seit:
    25. Januar 2007
    Beiträge:
    127
    Ort:
    an der Schwelle zu einer anderen Dimension
    danke Hexerl für deinen Beitrag!!
     
  4. Lobkowitz

    Lobkowitz Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    25. Juni 2003
    Beiträge:
    3.278
    Ort:
    Wien
    die einweihung hat einfach JEDEN bereich mienes lebens positiv verändert..
    es gibt nix, was davon unbeeinflußt geblieben wär..
    auch wenns manchmal dunklere wege waren, bzw sind, die zu gehen sind.. aber auch das führt auf den weg zu sich selbst..
    alles liebe
    thomas
     
  5. herzenssache

    herzenssache Mitglied

    Registriert seit:
    11. Januar 2006
    Beiträge:
    114
    Ort:
    Sankt Veit a.d. Glan /Kärnten
    Hallo Ihr Lieben,

    persönlich haben wir (also meine Frau und ich) folgendes festgestellt: überall wo in unserem Leben Unordnung geherrscht hatte wurde diese mit Ordnung ersetzt. Es mag zwar sein, dass dies einige Tumulte hervorgerufen hat, da sich viel verändert hat, doch es war alles positiv. Der Freundeskreis hat sich komplett verwandelt, die Resonanzen das Leben betreffend sind praktisch auf Kleinigkeiten reduziert worden, die Sicht die Realität betreffend hat sich komplett geändert usw.
    Wenn man davon Abstand nimmt, Reiki Grade zu sammeln, sondern es als einen Weg zur Persönlichkeitsentwicklung sieht, dann kann man hier wahre Wunder vollbringen. Dieser Weg dauert für jeden Mensch unterschiedlich lange, je nach seelischem Entwicklungsstand.
    Persönlich würde ich mich aber genau deswegen nicht als Reiki Meister nennen, denn Reiki Meisterschaft ist so vielschichtig und eben ein Weg der Verwandlung, ein Weg der Metamorphose von der Raupe zum Schmetterling. Dies hat relativ wenig mit dem Erlernen von einzig nur Techniken und später Symbolen zutun, vielmehr jedoch mit der Auflösung des Resonanzen erzeugenden Egos. Usui war ein sehr spiritueller Mensch, während Hayashi das System in die Lehre brachte (dies soll nicht bedeuten, dass Hayashi nicht spirituell gewesen sein soll :) ). Beides gilt es zu integrieren. Leider vergessen viele auf den ursprünglichen Teil. Sehr gute Literatur ist hierzu Dahlbergs Weg zum wahren Reikimeister.
    Persönlich empfinde ich den Weg als einen, der einen "liebesfähig" und demütig wie ein kleines Kind staunend die Welt betrachten läßt.

    von Herzen alles Liebe, :liebe1:

    Matthias
     
  6. Uriella2

    Uriella2 Mitglied

    Registriert seit:
    10. Dezember 2007
    Beiträge:
    331
    Ort:
    nördliches Niederösterreich
    Werbung:
    Hallo liebe Baronin,
    Bei mir war es auch so, dass Reiki alles, aber auch wirklich alles in meinem Leben positiv verändert hat. Allerdings habe ich das nicht gleich und sofort erkannt. Nachdem ich einige Zeit Reiki praktiziert hatte, haben sich nach der Reihe alle meine damaligen Freunde von mir abgewandt. Sie wollten ganz einfach nichts mehr mit mir zu tun haben. Das hat mich damals sehr verletzt und ich konnte es mir überhaupt nicht erklären, weil ich nicht das Gefühl hatte, mich verändert zu haben.
    Jetzt sehe ich es als sehr effektive Schulung an, mein Ego hat damals ganz schön was auf den Deckel gekriegt. :nudelwalk
    Heute kann ich darüber lächeln, denn viele Dinge, die mir früher wichtig waren, sind jetzt völlig uninterssant. Mein Leben ist durch Reiki insgesamt ruhiger und viel inhaltsreicher geworden.
    Wenn Du Interesse an diesem Weg hast (den ersten Schritt hast ja schon gemacht :banane:), kann ich Dir nur empfehlen: mach weiter!
    Alles Liebe,
    uriella2:kuss1:
     
  7. Denara

    Denara Mitglied

    Registriert seit:
    18. Oktober 2007
    Beiträge:
    442
    Bei mir war es so dass Reiki zu mir gekommen ist, und durch diese Energie die ich ständig spürte begann ich zu "suchen" und stieß so auf Reiki, von dem ich damals noch nie etwas gehört hatte.....

    Das ist mittlerweile 8 Jahre her und auch mein Leben hat sich seitdem grundlegend verändert. Ich bin viel ruhiger und ausgeglichener geworden, ich habe die Verantwortung für mein Leben übernommen, ich habe eine tiefe Verbindung zur Natur, die ich vorher so nie wahrgenommen habe.

    Auch mein Freundeskreis hat sich verändert, ich habe mich verändert und dafür bin ich sehr dankbar.

    Denara
     
  8. batglenn66

    batglenn66 Mitglied

    Registriert seit:
    5. Dezember 2007
    Beiträge:
    51
    Ort:
    berlin
    um es kurz zu machen,
    es hat mein leben komplett verändert,
    bzw eine neue richtung gegeben.

    ich bin zum reiki gekommen,
    wie die jungfrau zum kinde-
    ich bin "aus versehen" bei einem
    reiki info abend von bill lehmann gelandet-
    eine freundin meinte sie gehe dort hin
    und da bin ich vorsichtshalber mitgegangen
    ("was die immer für sachen macht-
    ich muss auf sie aufpassen...")
    hatte erwartet dort einen abgespaceten guru zu erleben,
    jedoch war dieser info abend sachlich
    und wurde kompetent vorgetragen-
    also meldete ich mich spontan für das
    seminar zum ersten reiki grad an.

    am anfang kann es sein,
    dass du nicht nicht viel spürst,
    jedoch alleine schon der entspannungseffekt
    bei der reiki eigenbehandlung ist gold wert.

    inzwischen bin ich selber reiki lehrer
    und gebe seminare.
    namaste glenn
     
  9. Schneckisara

    Schneckisara Neues Mitglied

    Registriert seit:
    9. Februar 2008
    Beiträge:
    10
    Ort:
    In Berlin


    Hallo Baro.

    Ich mache jetzt seit ca. 3 Jahren Reiki.
    Habe den 1. und 2. Reikigrad und muss sagen,
    Reiki hat mich total verändert.

    Ich bin in meiner Person viel ruhinger und gelassener geworden.
    Bevor ich Reiki kennenlernte musste ich auf Grund von einer Spastischen Depharese mit Hüftdysplasie einen Rollstuhl benutzen.
    Durch intensieve Reikibehandlungen und Reikieigenbehandlungen benötigte ich den Rollstuhl irgendwann nicht mehr.
    Ich bin viel fitter geworden und mir geht es blendent.

    Außerdem habe ich festgestellt,
    dass Reiki sehr gut bei allen möglichen Wehwechen hilft.

    Ich möchte es aus meinem Leben nicht mehr missen und kann es jedem wirklich nur herzlichst empfehlen.

    Licht und Liebe
    sendet Sara
     
  10. Esozentrix

    Esozentrix Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    8. Februar 2008
    Beiträge:
    4.578
    Ort:
    Rheinland
    Werbung:
    Hallo,
    meine Einweihung in den ersten Grad liegt schon mindestens zehn Jahre zurück.
    Ich habe beim Einweihungsritual ein starkes Brennen in den Handchakren gespürt. Die Energie fließt spürbar.
    Meinen Alltag hat das nicht verändert.
    Aber es ist eine sehr angenehme, wohltuende Energie, die da fließt...
    empfehlenswert!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

    Liebe Grüße
    Eso:move1:zentrix
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen