1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

wie Hamster im Rad

Dieses Thema im Forum "Meditation" wurde erstellt von Kosmos, 9. Juni 2008.

  1. Kosmos

    Kosmos Mitglied

    Registriert seit:
    7. März 2006
    Beiträge:
    169
    Ort:
    im Kosmos
    Werbung:
    hi,

    Ihr Lieben alle zusammen,

    bin gerade auf den Nullpunkt, stöbere im Forum, dem Ort, wo man so schön für Erwachsene verstecken spielen kann. Damit meine ich alle Foren.

    Es ist schön sich auszutauschen, aber sich nicht ganz preiszugeben.

    Das heißt, man kann auf einer Ebene mehr sagen, als man sonst würde, weil ich ja so etwas ähnliches wie eine venezianische Maske anhabe.

    Aber manche Worte werden pfeilschnell abgeschossen und treffen und es ist schön, wenn das mit Humor und ein wenig Ironie verarbeitet wird.


    Jetzt zum Thema,

    die Erde ist Milliarden Jahre alt und Gott hat den Menschen erschaffen nach Seinem Bilde etc..., wenn ich da sooo nachdenke..., die Erde ist so schön und die Natur vollkommen, aber der Mensch, ich weiß nicht! Dann sage ich oft zu Gott (dem Schöpfer der Universen), also warum mußten wir erst Jahr-Millionen menschlicher Entwicklung durchlaufen, um einigermaßen perfekt zu funktionieren, wie heute.

    Wir haben zwar das kannibalistische Stadium durchlaufen (wirklich?), aber wo hat es uns denn bis j e t z t hingebracht!

    Nirgends!

    Wir verhalten uns im Grunde genauso wie die ("modernen")Neandertaler!

    Wir existieren eigentlich nur, genau wie sie, nur haben wir es technisch weit gebracht und es viel einfacher zu leben.

    Aber der Mensch an sich in seinem sozialen Verhalten hat sich nicht verändert.

    Seine Waffen sind präziser geworden, die Massentötungen sind perfekter.(Wir sind ja auch mehr, also praktischer und wirkungsvoller).

    Der Über-(Lebenskampf) ist härter geworden.

    Der HAMSTER hat seine Fronten gewechselt, das Rad dreht sich momentan anders herum, das heißt, die dritte Welt und alle Länder oder Staaten, die nicht auf westl-amerikanischen Niveau sind (das soll weder ab- noch aufwerten, ist nur eine Feststellung), d.h. wo die Menschen (Arbeitskraft) noch b i l l i g zu haben ist, die machen j e t z t das R e n n e n, bekommen die Aufträge, weil dort die erzielten Gewinne garantiert werden.

    Auf Jahrzehnte hinaus.(China, Teile Asiens, Indien, Rußland z.B.). Das sind ja keine primitiven Länder (Kulturen), nein, nur die Menschen sind in der Mehrheit arm.

    Das ist die Globalisierung...

    Wir in Europa gehen so langsam bergab, unseren Standard zu halten bei immer höheren Lebenskosten, können da keine Paroli bieten, es sei denn wir leben auf der Straße, brauchen keine Miete und "Nebenkosten" zahlen, sind wieder so richtig arm, wie vor ca. 1oo Jahren.

    Dann sind auch wir wieder billig zu haben...

    N o c h leben wir (im Westen) gut, auch wenn wir den Gürtel schon enger schnallen müssen,...

    es ist irgendwie i m m e r dasselbe,

    ein ewiges auf und ab.

    Da kommen alle paar Hundert Jahre mal ein Buddha hervor, dann ein Jesus Christus, Mohamed, aber der Mensch (die Menschheit) verändert sich nicht.

    Wir machen nach wie vor alles kurz und klein und rotten uns bald selbst aus, das w a r,s dann.

    Dafür sind wir Jahrhundertelang auf die Welt gekommen und gegangen, daß muß für Gott sehr frustierend und langweilig sein. Seinen erschaffenen Planeten Erde im Endstadium zu sehen, oder kommt einfach mal wieder von "oben" eine Sintflut? und alles fängt von vorne an, puh...(aber er hat uns ja versprochen, eine Sintflut nicht, vielleicht Feuer oder was, aber dann bitte ich Gott jetzt schon, unsere Gehirnfunktion linke und rechte Hälfte syncrohn und nicht nur 5 bis 1o % unseres Gehirnpotencials, sondern 2o- 35 %, mal sehen was dann rauskommt.

    Aber morgen früh scheint wieder die Sonne und die Spatzen pfeifen von den Dächern..

    liebe Grüße Kosmos
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen