1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Wie habt ihr es so gelernt?

Dieses Thema im Forum "Lenormand" wurde erstellt von Minerva, 20. April 2005.

  1. Minerva

    Minerva Mitglied

    Registriert seit:
    26. Februar 2005
    Beiträge:
    374
    Werbung:
    Hallöchen zusammen,
    im moment habe ich ein richtiges Tief. Seit Wochen beschäftige ich mich mit den Lenormand Karten. Auch mit der CD und Unterstützung vom Pferdeflüsterer. Es sind Tage dabei, da kann ich einige Übungs Kombis gut lesen, dann wieder Tage, da verstehe ich nur Bahnhof. Mich interessiert es, wie ihr es so gelernt habt. Mit Hilfe oder ohne oder einfach nach Intuition. Das ist nähmlich mein Problem beim üben: gehe ich nach Intuition, verstehe ich schon mal die Karten, gehe ich nach Kombi möglichkeiten wiederspricht sich alles was ich vorher gedeutet habe. Und dann weiß ich gar nichts mehr. Wie ist es Euch so ergangen? Wie lange habt ihr so gebraucht? Bin wirklich neugierig. Wer weiß ob ich wirklich dafür geeignet bin. Bekomme schon selbstzweifel. Wo ich eigentlich sehr ehrgeizig bin. Es ist für mich bewundernswert wie einige von Euch ihre Deutungen zutreffend deuten.
    So, nun ist mein Frust ert mal raus. Hoffe auf ein paar nette und ehrliche Antworten. :guru:

    Gruß
    Minerva
     
  2. The_rock517

    The_rock517 Mitglied

    Registriert seit:
    20. Juli 2003
    Beiträge:
    164
    Ort:
    1200 Wien
    hallo minerva,
    nun ich von meiner seite her muss zugeben das man als erstes richtig lernen sollte aber wenn ma alles intus hat sollte man der intuition freien lauf lassen!

    guckst du:
    www.aquariusnet.at
     
  3. dmfmillion

    dmfmillion Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    7. Juni 2003
    Beiträge:
    1.557
    Ort:
    Hamburg
    Hallo Minerva

    Vielleicht ein paar Tipps, die Deinen Frust etwas lindern können:

    Ehrgeiz, das ist Gift. Du solltest spielerisch und unvoreingenommen wie ein Kind an die Legung rangehen - ohne Streß und nur mit der nötigen inneren Ruhe.

    Dazu muss auch der äussere Rahmen stimmen.
    Ein ruhiger Raum. keine aufdringliche Musik
    Evtl. eine helle Kerze anzünden
    Beim Mischen mit beiden Füßen auf dem Boden sein (sitzend) damit eine gute Erdung da ist und die Energie fließen kann.
    Aufrecht sitzen.
    Atemübungen sorgen für zusätzliche Energie.
    Bitte auch für die nötige Eingebung um die Legung richtig deuten zu können.

    Ausserdem zu beachten:
    Die 5 Grundbedeutungen jeder Karte solltest du auswendig wissen.
    Auch die Lage der Häuser, denn das ist für versteckte Dinge sehr hilfreich.

    Beginne immer mit den gleichen Betrachtungen, schreibe sie dir auf - damit entwickelt sich Routine. Ich schaue z.B. immer zuerst auf die Ecken und in die Mitte - danach Herr Dame Baum Haus Kreuz Eule Fuchs - damit kann ich bereits eine halbe Stunde über das Leben der Fragenden erzählen.

    Danach gehts je nach Fragestellung ans Eingemachte
    Stellung zur Mutter
    Stellung zum Vater
    Gesundheit
    bisheriges Leben
    Zukunft

    Nach meiner eigenen Erfahrung ist ein Grundwissen unabdingbar. Auch solltest Du Dir eine Methode aneignen wie du Kombis findest, denn leider geben die Bücher nur immer eine Interpretation an. Du kannst aber aus zwei Karten - je nach Lage der Dinge, ca. 5 Bedeutungen ableiten. Wenn zwei Karten keine Aussage geben, dann nimm eben von den benachbarten Karten zusätzlich welche hinzu.

    Hilfreich ist es auch sich erstmal an kleinen Legungen (3x3) zu üben, das ist transparenter.

    Ich wünsche Dir für die Zukunft gute Eingebungen!

    lg Dieter
     
  4. Minerva

    Minerva Mitglied

    Registriert seit:
    26. Februar 2005
    Beiträge:
    374
    @dmfmillion,
    danke für deine Antwort. Das meiste was du geschrieben hast weiß ich eigentlich schon. Das Karten verschiedene Bedeutungen nach Frage haben, ist mir auch bekannt. Deine logik hört sich für mich sehr interressant an. Hast du bestimmte Quellen? Wo findet man die 5 Bedeutungen pro Karte? Deine vorgehensweise bei der Legung, steht das auch irgentwo? So wie du alles beschrieben hast, ist es wahrscheinlich das was mir fehlt. Eine genaue vorgehensweise.

    Gruß
    Minerva
     
  5. SambaKatze

    SambaKatze Mitglied

    Registriert seit:
    11. Februar 2005
    Beiträge:
    97
    Hallo Minerva,

    nun mal nicht den Kopf hängen lassen !!! :kiss4: Das ist eben wie mit allem im leben. Mal geht es schneller und manchmal auch nicht.

    Ich hab mich kaum mit dem Lernen von Kombis beschäftigt. Versuchs doch einfach mal damit, vielleicht hilft es dir ja:
    Nimm dir jede Karte einzeln vor und schau sie Dir genau an. Schau was sich darauf befindet und was es dir sagt. Laß die Karte eine Weile auf dich wirken und versuche dann aus deinem gefühl heraus zu ergründen, was sie dir persönlich sagt. Die Karten sprechen zu jedem ihre eigene Sprache und die muß nicht in jedem Fall das gleiche bedeuten. So schulst du auch deine Intuition.

    ich muß sagen, das Gelerne ist für mich zu theoretisch und das ist nicht für mich. Probiers einfach mal aus. Für mich klappt das so echt super und ich konnte schon einigen Menschen helfen

    Licht und Liebe mit Dir
    Manu
     
  6. dmfmillion

    dmfmillion Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    7. Juni 2003
    Beiträge:
    1.557
    Ort:
    Hamburg
    Werbung:
    Hallo Minerva

    Das mit 5 Bedeutungen ist nicht so schwierig - es gibt auch Bücher dazu.
    Es sind dies - wie folgt:

    Das Bild
    a) als Bezeichnung (z.B. Haus)
    b) als Eigenschaft ( Haus = bodenständig)
    c) Gesundheit (Haus = ganzer Körper)

    Die Zahlen in den Bildern (z.B. Ruten = 2)

    Die Zeiten (z.B.- Baum = 9-12 Monate)

    Die Nummer
    (z.B. Haus =4 = Quadrat - da es 4 Elemente gibt (Feuer Luft Wasser Erde)
    Gerade Zahlen sind Weiblich (feminin) und ungerade sind männlich (da spitze)
    Leg die Karten der Reihe nach in 4x9 aus und bilde von Karten jeder Spalte die Quersumme
    Du kannst die Nummer jeder Karte durch die Quersumme auf 1-9 reduzieren - damit bekommst du Querverbindungen, die wieder Hinweise liefern.

    Das Skatbild.
    a) Element (Pik Kreuz Herz Karo) Haus = Herz König = der Herr des Hauses
    b) Die Farben der Elemente (rot schwarz = männlich und weiblich)
    b) die Figuren (Bube Dame König)

    Es gibt also eine ganze Menge Hinweise in den Karten - auch Verknüpfungen - die sehr hilfreich sind.

    Das alles lernst Du noch!
    Wünsche Dir weiterhin viel Spaß!

    lg Dieter
     
  7. Elena777

    Elena777 Mitglied

    Registriert seit:
    9. September 2004
    Beiträge:
    417
    Ort:
    in einem schönen Land
    Hallo Minerva!

    versuch doch die Sache locker anzugehen, ohne Dich unter Druck zu setzen. Intuition ist dabei das wichtigste. Vielleicht sollstest Du die Karten auch für ein paar Tage einfach beiseite legen, es tut manchmal gut, wenn man eine Pause damit macht. Habe ich selbst auch so gehandhabt und bin gut damit gefahren. Alles Gute, Du packst das schon!! :kiss3:

    Liebe Grüße
    Elena
     
  8. nini1

    nini1 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    17. April 2005
    Beiträge:
    7
    Hallo,

    ich kann dich voll verstehen, ich lege seit ca 4 monaten die lenormands und ich habe bücher über bücher gelesen und immer wenn ich dann gedacht habe " Ja jetzt habe ich voll den Durchblick" musste ich feststellen, dass es dann manchmal doch nicht so ist. Es kommt einfach auf deine Stimmung drauf an und wie du dich inmoment fühlst, wenn ich müde bin oder schlecht drauf, kann ich sowieso nicht aus den Karten lesen.
    Ich lege auch schon für mein Umfeld und da habe ich festgestellt, dass es darauf ankommt, wie sich der gegenüber darauf einlässt. Ist er offen für dieses Thema ist es nicht schwer die Karten zu deuten, ist er aber eher verschlossen, stehe ich manchmal vor einen Rätsel.


    Also ist alles ganz normal und das schlimmste was du machen kannst, ist es dich selber unter Druck zu stellen.

    Also immer schön locker bleiben.

    gruss
    nina

    p.s. ich habe auch damit angefangen die einzelnen Bedeutungen zu lernen und dann habe ich mir ein paar kombis angeschaut, jetzt rede ich einfach, ich weiss nicht wo es her kommt und ich mache mir da auch keine gedanken drüber, aber ich habe bisher fast immer treffsichere aussagen getroffen.
     
  9. Minerva

    Minerva Mitglied

    Registriert seit:
    26. Februar 2005
    Beiträge:
    374
    Danke euch allen für die lieben Antworten. Ihr habt ja recht, bloß nicht unter Druck setzten. Habe vorhin meine erste Deutung an Pferdeflüsterer geschrieben. Bin schon ganz aufgeregt wie das Feedback ausfällt. :rolleyes:
    Melde mich dann wieder.

    Gruß
    Minerva
     
  10. Willow

    Willow Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    30. Juni 2003
    Beiträge:
    858
    Ort:
    Mamas Bauch
    Werbung:
    Hallöle,

    bin zwar keine Kartenlegerin, aber der Mondstand ist zum Teil
    mitverantwortlich ob es und wie es klappt...

    Alles hat seine Zeit...

    Liebe Grüße

    Willow
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen