1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Wie glaubwürdig sind die ev oder kath. Religion?

Dieses Thema im Forum "Religion & Spiritualität" wurde erstellt von Fragewurm, 28. Januar 2011.

  1. Fragewurm

    Fragewurm Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    28. Januar 2011
    Beiträge:
    304
    Werbung:
    Wer hat sich dafür schon interessiert?

    Leider haben die Religionsvertreter der kath und ev. Kirche eine Maske auf.

    Die Basis ihrer Religion in Form der Glaubenssätze und Dogmen sprechen eine andere Srache. Neu auf dem Markt dazu eine einteressantes TBuch bei EBAY.

    Titel "Überzeugung statt Religion" oder die andere Sprache der Friedliebenden!:umarmen:
     
  2. Shimon1938

    Shimon1938 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    10. Oktober 2006
    Beiträge:
    16.720
    Ort:
    Witzenhausen/Hessen in BRD
    ...sind sie überhaupt glaubwürdig?

    shimon
     
  3. Urajup

    Urajup Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    17. November 2004
    Beiträge:
    22.276
    Ort:
    Achtern Diek

    Haben nicht die Vertreter aller Religionen eine Maske auf?;)

    Aber gut, viele Menschen brauchen ihre Priester/Päbste/Rabbis oder Oberhäupter der jeweiligen Religion quasi als Sprachrohr Gottes, so etwas wie einen Übersetzer oder Dolmetscher, damit sie in den richtigen Kontakt mit Gott treten können.
    Ein Gebet zwischen Mensch und Gott täte es zwar auch, aber gut....Vielleicht fühlen sich die Menschen sicherer, wenn da auch noch eine reale Menschhand ist, die sie segnet?.....Vorsichtshalber sozusagen.....

    Das endet natürlich oft in einen Personenkult um einen Priester oder Guru, aber ich bin der Meinung, daß viele Menschen genau das wollen und brauchen. :)


    LG
    Urajup
     
  4. Nebelwind

    Nebelwind Neues Mitglied

    Registriert seit:
    26. November 2010
    Beiträge:
    5.599
    Sie sind glaubwürdig
    für die Menschen
    welche andere Menschen
    für sich glauben lassen. :)
     
  5. Inti

    Inti Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    8. Juli 2004
    Beiträge:
    12.236
    Ort:
    Nordhessen
    ura
    hat nicht jeder Mensch eine Maske auf?

    Hallo Fragewurm

    Du hast ja nicht gefragt nach Kirchen sondern nach Religionen ich kann dir versichern, dass sie glaubwürdig sind, sofern du bereit bist, bis auf den Grund zu tauchen.

    Die Vertreter dieser Religionen können glaubhaft oder auch weniger bis gar nicht glaubhaft sein, aber das liegt daran, dass sie keine Götter, sondern Menschen sind.

    Und das ist mit allen (auch Natur-)Religionen so.

    LGInti
     
  6. alleins

    alleins Mitglied

    Registriert seit:
    28. Dezember 2010
    Beiträge:
    142
    Ort:
    Harz
    Werbung:
    Die Religionen haben eigentlich die Aufgabe der re (rück) ligio (binden), d.h. das alte Wissen zurückholen. Das Wissen um die geistige Kraft die hinter allem steckt.
    Doch leider haben alle R. die falsche Richtung und sind dadurch m.E. nicht mehr glaubwürdig.
    L.G. alleins
     
  7. Loge33

    Loge33 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    18. Oktober 2007
    Beiträge:
    18.071
    Unter Umständen sogar Vertreter neuer Bücher in Foren.
     
  8. user2010

    user2010 Mitglied

    Registriert seit:
    24. August 2010
    Beiträge:
    609
    Wie kann eine Religion glaubwürdig sein, wenn sie seit eh und jeh nach Bedarf sehr oft umgeändert wurde? Für mich wäre sie glaubwürdig, wenn Jesus das alles praktiziert oder genauso gelebt hätte (die Religion genauso ausgelebt). Das alles ist nicht der Fall. Die Kirche übt immer noch ihre Machtposition aus. Keine Kirche (kein Pfarrer) kann mir meine Sünden erlassen oder mich von ihnen befreien. Wie hat Jesus seine Religion ausgelebt? Genau das wollte er seinen Gläubigern beibringen, weil sie vom Weg abgekommen sind. Warum war Maria eine Heilige? Wann fing das mit den Wunder um Maria an?

    :ironie:Meiner Meinung nach zeigt die Kirche den Menschen einen Weg und die Menschen folgen diesen Weg ohne darüber nachzudenken!!!:ironie:
     
  9. Sternenatemzug

    Sternenatemzug Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    11. November 2007
    Beiträge:
    44.830
    Ort:
    hear(hier)
    ich denke sie haben einen wahren kern
    allerdings darf man selber auch denken
    ich muss nicht einfach was übernehmen ,was ich nicht vor mir verantworten kann
     
  10. Mipa

    Mipa Guest

    Werbung:
    Keine religion, die mich als von "Gott" getrennt betrachtet, ist "glaubwürdig", egal, wie sie sich nennt.:)
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen