1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Wie gehts weiter nach plötzlicher Trennung?

Dieses Thema im Forum "Lenormand" wurde erstellt von Lania, 29. November 2015.

  1. Lania

    Lania Mitglied

    Registriert seit:
    6. November 2006
    Beiträge:
    171
    Ort:
    Deutschland
    Werbung:
    Hallo Ihr Lieben,

    ich bitte um Hilfe bei der Deutung dieses Kartenblattes. Mein Freund hat sich am Montag ganz unerwartet von mir getrennt nach dem er letzten Freitag um meine Hand angehalten hat. Zumal er letzte Woche noch mit einem Riesenblumenstrauß bei mir auf Arbeit stand. Ich verstehe die Welt nicht mehr und bin ziemlich platt. Wir haben seit einem Jahr zusammengewohnt und er hat ein kleines Mädchen aus einer früheren Ehe. Ich weiß, dass ein großes Kartenblatt ziemlich viel ist, aber vielleicht hat jemand von euch Lust mir zu helfen. Das wäre sehr lieb von euch.






    Liebe Grüße
    Lania
     
  2. Ivonne

    Ivonne Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    23. März 2008
    Beiträge:
    1.180
    Ort:
    Deutschland, NRW
    Hallo,

    ich musste die Karten umlegen, sonst sehe ich gar nichts.







    warte mal ab, dem Bild nach ist die Trennung nicht endgültig, noch nicht abgeschlossen. Ich sehe, dass ihr noch Kontakt haben werdet, es sind immer wieder Nachrichten zu sehen. Bei ihm sehe ich, dass er unentschlossen ist, weiß noch nicht, was er wirklich will. Gib ihm Zeit, für sich zu klären, wo er steht und wo er hin möchte. Auch wenn er Kontakt erst einmal abbricht oder sich zurückzieht oder nur kurz angebunden ist, kümmere dich um deine Gefühle und gib ihm Raum.

    Auch wenn er mit einem „Blumenmädchen“ um die Ecke kommt. Das ist nichts für immer. Laufen lassen und sich um sich selbst kümmern, das kannst du tun. Und dann schau zu, wie sich die Dinge entwickeln.

    Die Karten um dich herum liegen nicht schlecht.

    Liebe Grüße

    Ivonne
     
    flimm gefällt das.
  3. Winnipeg

    Winnipeg Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    25. Dezember 2006
    Beiträge:
    2.351
    Ort:
    SH
    Hallo Lania,

    ich will dich nicht verrückt machen, aber mir fällt die Schlange im Spiegel zu Mond/Fuchs auf. Der Bär liegt über ihr und über die Häuser hat sie eine Verbindung zu Wege/Turm/Lilien. Könnte es sein, dass seine Eltern, vor allem seine Mutter, mit dir nicht einverstanden sind?
    Für mich sieht das nicht nach einer Entscheidung aus, die er aus sich selbst heraus getroffen hat.

    Ansonsten sehe ich es ähnlich wie Ivonne. Es sieht in naher Zukunft ganz gut aus für euch. Aber es besteht auch die Möglichkeit, dass er längerfristig wieder flüchtig wird. (Herr KK Mäuse) Darüber läge dann wieder die Schlange, die Einfluss auf sein Leben (Störche/Baum) ausübt.

    Zum kurzfristigen: Ich sehe, dass es um die Feiertage herum ein versöhnendes Gespräch gibt, aber es bleibt eben trotzdem etwas Unangenehmes in der Luft hängen.

    Wenn ich mit meiner Vermutung bezüglich seiner Familie richtig liege, solltet ihr das in den Griff kriegen, um langfristig eine Chance zu haben.

    Liebe Grüße
     
  4. Veranti

    Veranti Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    18. August 2014
    Beiträge:
    2.181
    Ort:
    Hamburg
    @Lania

    Also ich sehe kein endgültiges Aus zwischen Euch. Nr. 17 ist im 23. Haus die Veränderung wird also wieder rückgängig gemacht.
    Das was Du denkst ist richtig er wird wieder auf Dich zu kommen.

    Verdi
     
    faunaflora und Athene gefällt das.
  5. Rosenrot07

    Rosenrot07 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    25. Oktober 2009
    Beiträge:
    2.094

    Hallo Lania,

    die erste Reihe spricht für sich, für euch.
    Da hat wohl jemand ganz gewaltig kalte Füße bekommen und sich in einem Gefägnis gesehen, das gar nicht vorhanden ist.
    Ich weiß nicht wie seine letzte Ehe war, doch sehe ich hier durchaus einen Zusammenhang.
     
  6. Lania

    Lania Mitglied

    Registriert seit:
    6. November 2006
    Beiträge:
    171
    Ort:
    Deutschland
    Werbung:
    Hallo Ivonne,

    vielen Dank, dass du dir mein Kartenblatt angesehen hast. Du hast recht, wir haben noch Kontakt. Er meldet seit der Trennung mehrmals täglich. Der Kontakt geht immer von ihm aus. Ich weiß nur nicht, ob er das aus Mitgefühl tut oder aus Liebe. Er möchte mit mir befreundet bleiben.

    Er hat viele weibliche Freundschaften. Er sagte mir auch, dass eine davon wohl gesagt hat, er solle sich trennen, wenn ich mit seinem Kind nicht klar komme. Ich verstehe mich mit meiner Stieftochter (4 Jahre) super und tagsüber klappt auch alles - nur in der Nacht brüllt die kleine das ganze Haus zusammen und die Nerven bei mir und meinem Freund lagen die letzten 4 Wochen blank.

    Blumenmädchen gibt es sicherlich viele. Ich weiß, dass seine Ansprüche mit der Realität nicht viel zu tun haben. Es wird schwierig werden, für ihn eine zu finden.

    Ich danke dir erstmal für die Deutung und werde zu gegebener Zeit Feedback geben. Vielen Dank!
     
  7. Lania

    Lania Mitglied

    Registriert seit:
    6. November 2006
    Beiträge:
    171
    Ort:
    Deutschland
    Hallo Winnipeg,

    seine Eltern spielen eine große Rolle in unserem Leben. Ich bin mir nicht sicher, ob sie gegen mich oder für mich "arbeiten". Sie wünschen sich, dass ihre Enkeltochter bei uns leben soll (ganztägig) und das geht nur mit mir (mein Freund ist Vertriebler und in der Woche oft nicht da). Daher dachte ich immer, dass sie sich für die Beziehung einsetzen. Allerdings muss ich sagen, dass ich mich auch in letzter Zeit gegen die ständige Verfügbarkeit was Verabredungen mit seinen Eltern betrifft, gewehrt hab. Du könntest schon recht haben, dass seine Eltern auch querschießen, obwohl ich seine Freunde vielmehr im Verdacht haben. Er hat einen großen Freundeskreis, die gegen die Beziehung reden.

    Kurz vor Weihnachten wollten wir zum Kabarett und das wollen wir bisher auch tun. Heute morgen rief er an und fragte, ob es dabei bleibt, dann könnten wir nämlich noch einen schönen Tag in Berlin verbringen. Das ist noch 3 Wochen hin. Wer weiß, was bis dahin passiert.

    Ich danke dir erstmal ganz herzlich. Seine Eltern mischen mit. Das hast du ganz gut gesehen.

    Liebe Grüße
    Lania
     
  8. Lania

    Lania Mitglied

    Registriert seit:
    6. November 2006
    Beiträge:
    171
    Ort:
    Deutschland
    Hallo Verdi,

    er möchte mit mir weiterhin befreundet bleiben. Er hält auch von selbst aus Kontakt (geht nie von mir aus). Nur weiß ich nicht, wie es weitergeht. Er hat mich schließlich mehr oder weniger vor die Tür gesetzt.

    Ich wünsche es mir sehr, dass er sich das noch einmal überlegt. Ich werde natürlich Feedback geben, sobald eine Veränderung sichtbar wird.

    Vielen Dank.

    Lania
     
  9. Lania

    Lania Mitglied

    Registriert seit:
    6. November 2006
    Beiträge:
    171
    Ort:
    Deutschland
    Hallo Rosenrot,

    du hast Recht. Seine Aussage war, wir können die Beziehung doch jetzt beenden, wir haben schließlich noch kein Kind zusammen und es ist noch nichts weiter passiert. Er will nicht nochmal so eine feste Bindung.

    Ich danke dir auch ganz herzlich.

    Liebe Grüße
    Lania
     
  10. Winnipeg

    Winnipeg Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    25. Dezember 2006
    Beiträge:
    2.351
    Ort:
    SH
    Werbung:
    Danke für dein Feedback, Lania.

    Ich wäre mir anhand der Karten gar nicht mal so sicher, ob dein Freund wirklich so angetan ist von der Idee, dass seine Tochter bei euch wohnt. Man sieht die ganzen Aufregungen und Sorgen an den Karten unter ihm, die auch das Haus und das Kind umgeben. Ich glaube schon, dass er seine Tochter liebt und sie gerne um sich hat, aber Fuchs/Haus und Wolken/Lilien sagen mir auch, dass er um seinen eigenen Frieden im Haus fürchtet.

    Hat seine Ex einen neuen Partner? Denn es wäre ja auch möglich, dass sie die Schlange ist. Ich bin da gerade unsicher, wer die Mama der Kleinen sein könnte. Ist die Mutter Südländerin?

    Ich denke, er weiß sich gerade einfach keine Lösung, was seine Tochter betrifft. Das Thema nimmt ihn sehr mit.

    Liebe Grüße
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen