1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

wie gehts mit der Selbständigkeit nächstes Jahr weiter?

Dieses Thema im Forum "Lenormand" wurde erstellt von Sehnsucht1a, 21. Dezember 2012.

  1. Sehnsucht1a

    Sehnsucht1a Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    18. Mai 2010
    Beiträge:
    1.347
    Ort:
    nähe Mond
    Werbung:
    mal läuft vieles gut, mal kaum was (soz. Bereich)
    da Verträge befristet sind. Meine Frage wie läuft es nächstes Jahr weiter? (Danke im Voraus für die Mithilfe)

    Gelegt Reihe für Reihe
    von links nach rechts



     
  2. xxeowynxx

    xxeowynxx Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    7. Mai 2007
    Beiträge:
    4.087
    Hallo,

    da ja noch niemand etwas geschrieben hat, werde ich es einmal versuchen.

    Das sieht ja richtig gut aus bei dir. Ich weiss zwar nicht genau, zu welchem Thema Du fragtest, aber ob ich die Fische nun als Gefühle nehme, oder für Finanzen, sieht es gut aus.
    Zum Thema Finanzen, kommen da neue Vertragsmöglichkeiten auf die zu, die sehr erfolgversorechend sind, vllt auch ein neuer Arbeitsvertrag, wo Du vllt zur zeit ein wenig unsicher bist und Dir Deine Gedanken zum Thema Job/JObwechsel machst.
    Ich würde meinen, es kommt etwas über ungehante Wege recht plötzlich auf Dich zu und Deine Durststrecke nimmt ein Ende, Deine Unsicherheite verfliegen und Du gehst auf Erfolgskurs.

    Na, denn alles Gute!
     
  3. Sehnsucht1a

    Sehnsucht1a Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    18. Mai 2010
    Beiträge:
    1.347
    Ort:
    nähe Mond
    Herzlichen Dank!
    Bin im soz. Sektor und in soz. Einrichtungen tätig.
    Ja, es ist jetzt schon im Gespräch ab Februar wieder einen neuen Vertrag zu machen (2 Institutionen)

    ja, bin sehr unsicher. Da derzeit aufgestockt werden muss seitens A..amt..
    und obwohl ich seit Nov. töglich unterwegs war reichte es nicht...Amt hat mich voll fertiggemacht und gesagt das ich sowieso aufhören muß im Juni, denn ich würde sowieso nicht davon leben können...könnte nur heulen...
     
  4. Viviane100

    Viviane100 Mitglied

    Registriert seit:
    7. Oktober 2012
    Beiträge:
    704
    Guten Abend :trost:

    Ja, das Amt:wut1::tomate:......

    Ich weiß ja nicht um Deine genaue Stundenzahl aber, arbeitest Du Vollzeit?

    Viviane
     
  5. Sehnsucht1a

    Sehnsucht1a Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    18. Mai 2010
    Beiträge:
    1.347
    Ort:
    nähe Mond
    bin baff: stimmt genau! wo hast Du das gesehn, das ich mir Gedanken mache Jobwechsel?
    Bin am Überlegen ob ich aufhören soll, da als selbständige - nie mal krank sein können, halb krank hinlaufen. Kein U-geld- kein K-geld...

    und Amt macht mich wo ich nichts anderes fast mehr tue als Arbeiten fertig...habe schon keinen Freudeskreis...warum? weil ich bis oft 1 Uhr morgens am Schreibtisch hänge...arbeiten arbeiten...
    ich liebe meine Arbeit und noch lieber die Kinder...
    doch mir wollen sie einen Riegel vorschieben...

    sowas wird nie in den Medien gezeigt...nicht nur das es zum Leben nicht reicht- nein, man soll aufhören...selbst wenn es ca. 1000€ Verdienst sind, davon würde ich nie auskommen...würde alles nix bringen!
     
  6. Sehnsucht1a

    Sehnsucht1a Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    18. Mai 2010
    Beiträge:
    1.347
    Ort:
    nähe Mond
    Werbung:
    also ich bin von Mo-Fr. unterwegs im Nachmittagsbereich. ab 11 Uhr fahre ich los bis nachmittags...von den Zeiten ist es schlecht da noch einen Nebenjob zu nehmen...da ich mit den öffentl. Verkehrsmitteln noch hin- und Rückfahrt habe ca. 1,5 Std.
    habe derzeit 70 Kinder & Jugendliche die Woche...
    habe noch ein Standbein als Coach..da geht es auch nicht um eine wöchentliche Std. zahl..ein Coaching beträgt 60-90 Min. das hat man gelegentlich mal

    ...habe 3 Standbeine- doch durch meine Öffentlichkeitsarbeit bin ich nur am Fahren und abends ausrbeiten. Mehr als 2 Arme und Beine habe ich auch nicht... meine Arbeit ist gleichzeitig mein Leben...wie gesagt- ausarbeiten, machen...lesen wieder Kurse geben...neuen Kurs ausarbeiten....das ist eine Arbeit die man nicht rechnen kann...und die keiner sieht...
    4 J. bin ich dabei- habe um die 500Fachbücher- es ist nicht ein Job und dann Tür zu Feierabend....(hatte ich früher jahrelang im Büro und .....) jetzt heißt es immer neue Lehrgänge immer weiter - Kurse ausarbeiten...
    nur ich frage mich wofür wenn das Amt mir nicht wenigstens einen Teil zuzahlt- zudem ich in den Ferien NULL Einnahmen habe...
     
  7. Konjunktion

    Konjunktion Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    10. November 2010
    Beiträge:
    8.500
    Ort:
    über den Wolken, sachsen-anhalt
    also ich seh da nix mit aufhören, das amt will es nur. lass dich da nicht entmutigen.
    ich meine im frühjahr kommt was neues, oder verlängerter vetrag.
    und deine selbständigkeit machst auch weiter.
    da wird ein aha- erlebnis auf dich zukommen,
    auch wenn das geld nicht ganz so fließt, lass dich nicht beirren vom amt, oder sonstwem
     
  8. Sehnsucht1a

    Sehnsucht1a Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    18. Mai 2010
    Beiträge:
    1.347
    Ort:
    nähe Mond
    Ihr seit so lieb :kiss4:

    habe vorgestern nur geheult, hingelegt aufgewacht geheult...ganzen Tag!
    Ich leibe die Arbeit und die kids, mir gings so schlecht- ich sah die Kinder- nicht nur wir die Erwachsenen lehren..sie lehren uns (jedenfalls mich) ich fühl mich ganz geborgen und sie sind die einzigen die mir Kraft und Halt im Leben geben.

    In meinen Vertrag; Eingliederungsvertrag steht das sie meinen Vertrag halt nicht verlängern. "unter diesen wirtschaftlichen Bedingungen wird es ab dem 30.06. keine Vertragsverlängerung geben."

    ich sagte was ist mit den ganzen Tagsmüttern (eine Tagesmutter ist selbständig) und sie hat auch nicht non stop Kinder. Man hat ein Tageskind BEVOR es in KiGA kommt..und ich kannte eine TAGESMUTTER die ist jetzt 60 die sagte das sie ergänzend 20 JAHRE finanz. Unterstützung vom Amt bekam!!!

    Wenn das Amt mir eine Stelle geben würde, dann sollen sie! Aber nicht eine die nach 3 Monaten endet!! Doch die haben ja nichts. Ich sagte früher hatte ich nur befristete Jobs. Er sagte: "ach früher, heute ist das doch ganz anders über wird gesucht" als ich sagte das ich mich zufällig nebenbei ständig beworben habe "ach, was bei der Zeitarbeit bekommt man immer was und die allermeisten werden sowieso übernommen"

    ich habe nun noch nicht vom Abeitsamt den Bewilligungsbescheid..obwohl ich den Antrag vor 2 Wochen abgab und einen Termin bei der Stelle für Selbständige hatte ich am 20 erst beim A.amt rief ich am 21.12. die sagten "ich mache nun Urlaub, ihren Antrag werden wir ca. am 07. oder 10.01. bearbeiten."

    so ich habe geschuftet und habe keine W.geld nichts- und muß sehen ob das Geld jetzt für die Miete und Unkosten reicht im Januar..ich weiß nicht weiter..könnte nur heulen...
     
  9. dmfmillion

    dmfmillion Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    7. Juni 2003
    Beiträge:
    1.557
    Ort:
    Hamburg
    Hallo Sehnsucht

    Ich habe mir zuerst deine Schilderungen durch gelesen und das hat mich inspiriert auch die Legung näher zu betrachten.

    Du bist selbständig - das wäre von den Karten her Anker Haus (freiberuflich) oder wenn etwas größer Turm Haus Anker (kleine Firma).

    Bekommen wir aber nicht - es beginnt mit dem Park (20=2) - das sind die Kunden. Er ist mit dem zweiten Haus verbunden - den Wolken (6) und die Wolken sind auch die zweite Karte - eine doppelt starke Beziehung. Daraus lässt sich entnehmen, es gibt viele unklare und diffuse Dinge, die mit den Kunden zusammen hängen.

    Die dritte Karte ist der Anker (35=8) - die Arbeit (aber nicht die Selbständigkeit!) Wie gut zu sehen ist, steht zwischen den Kunden (Park) und der Tätigkeit (Anker) die Wolke. Der Anker hat Verbindung zum Haus 8 - zu den Sternen (16=7) - in diesem Fall eine Zahlenkarte und steht für viel - somit: viel Arbeit.
    Die Sterne haben wiederum eine Verbindung zum Haus 7 - dort liegt die Sense (10 = 1). Nun hast du aber insgesamt 3 Karten mit der Quersumme 7 (Ring Fische Sterne) und sie alle landen bei der Sense im Haus 7 - also auch der Vertrag und das Geld. Die Sense wiederum hat über die Quersumme Verbindung zum Haus 1 - dem Park - den Kunden.

    Die Dame (29=2) liegt im Haus 6 und schaut zu, hat wiederum Verbindung zum Haus 2 - den Wolken und die Wolken haben die 6 - also doppelte Verbindung. Somit sehr viele unklare Dinge, die die Dame mit ihren Kunden (Park) und der Arbeit (Anker) hat.
    Aber sie tritt auch die Entscheidung mit Füßen - d.h. sie scheut sich eine Entscheidung zu fällen und der Anker lastet auf ihr. Sie fühlt sich abhängig (Ring) aus finanziellen Gründen (Fische) - und das Geld ist auch der MItelpunkt der Legung (wo eigentlich die Dame liegen sollte).

    Ergänzend kann man nun spiegeln und rösseln und kommt immer wieder zum gleichen Ergebnis.
    Jetzt wäre es aber interessant zu wissen, warum es denn so ist? Welche Gründe gibt es dafür? Welchem Sklaventum ist Sehnsucht unterworfen und warum wählt sie aus gerechnet den Nicknamen "Sehnsucht" - Champion oder Zuversicht wären doch angebrachter?

    Um der Sache auf den Grund zu gehen kann sie eine weitere Legung machen mit der Frage: "Welche Eigenschaft hat mein Leben?"

    Wünsche dir, trotz allem, einen guten Start ins neue Jahr!

    lg Dieter
     
  10. Sehnsucht1a

    Sehnsucht1a Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    18. Mai 2010
    Beiträge:
    1.347
    Ort:
    nähe Mond
    Werbung:
    nun weiß ich was verborgen usw liegt, doch mir schafft es keine Klarheit was Du meinst.

    Meine Arbeit liebe ich. Kunden sind meine Kinder...und das ist das Schönste und beste in meinen Leben.

    Das was mich belastet ist das A..amt.. wo ich noch nicht wegkomme, die mir einen Strich durchmachen wollen.
    Leider kann ich mit der letzten Deutung nichts anfangen.....

    Das Geld ist in dem Sinne das WICHTIGSTE weil das Amt mir sagt- sie müssen mehr Einnehmen...die hängen mir auf dem Fersen, immer mehr verdienen zu müssen...was derzeit kaum machbar ist. Bin ja Mo-Fr. bereits am Arbeiten...

    was wäre denn das Fazit kurz gefasst, wie es wird?
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen