1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Wie geht ihr vor beim Kartenlegen?

Dieses Thema im Forum "Karten legen" wurde erstellt von BebiEngel87, 12. August 2009.

  1. BebiEngel87

    BebiEngel87 Mitglied

    Registriert seit:
    23. April 2009
    Beiträge:
    625
    Ort:
    Rheinland Pfalz
    Werbung:
    guten Tag...

    es gibt ja besondere kriterien die man einhalten soll wenn man die karten legt.
    beine nicht überkreuzen, beine auf den boden wegen der erdung....
    gibts da noch was das man beachten sollte?

    Fragt ihr nach einem bestimmten Thema wenn ihr euch die karten selber legt?
    Wenn ICH das mache, bekomme ich grundsätzlich NICHT die antwort auf das thema das ich gefragt habe....
    warum ist das so`??
     
  2. IbkE

    IbkE Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    15. Februar 2004
    Beiträge:
    3.430
    Ort:
    Nördliches Deutschland
    Moin BebiEngel,

    Was für "Kreterien" gibt es dann :confused:

    i...ch stelle grundsätzlich keine Frage wenn ich dann mal die grosse Tafel lege, weil da alle Themen enthalten sind.

    Wenn ich eine Frage habe, lege ich mit wenig Karten..entweder ziehe ich nur 3 oder lege auch sehr gerne das keltische Kreuz.

    Wenn du weniger Karten für eine Frage ziehst , musst du dich mehr mit den Karten auseinandersetzen - und schon setzt du dich auch unbewusst mehr mit dem Thema auseinander.

    Viel Spass weiterhin

    IbkE
     
  3. BebiEngel87

    BebiEngel87 Mitglied

    Registriert seit:
    23. April 2009
    Beiträge:
    625
    Ort:
    Rheinland Pfalz
    ja ich lege ja meist auch die große tafel...
    ich werde es mal versuchen.. danke!
    machs ja nun auch nicht allzuoft
     
  4. Charlotte

    Charlotte Mitglied

    Registriert seit:
    30. Mai 2009
    Beiträge:
    617
    Hallo BebiEngel,

    beim großen Blatt stelle ich auch keine konkrete Frage.
    Allerdings versuche ich nicht an eine andere Person zu denken.
    Versuche einfach abzuschalten.

    Bei konkreten Fragen stelle ich die Frage und konzentriere mich dann nur aufs Mischen.
    Dann lege ich das Kreuz oder mache die Themenlegung.

    Viele sagen, dass man nichts überkreuzen soll. Aber das sehe ich nicht so...

    Alles Liebe,
    Charlotte
     
  5. BebiEngel87

    BebiEngel87 Mitglied

    Registriert seit:
    23. April 2009
    Beiträge:
    625
    Ort:
    Rheinland Pfalz
    beim mischen denke ich immer an die frage und stelle sie 3 mal!
    danach lege ich das große blatt...
    ist ja eigentlich die allgemeine übersicht!

    lege ich aber den halbmond mit den kipperkarten, bekomme ich eine konkretere antwort... obwohl es auch eine gesamtübersicht ist, aber etwas komprimierter!!
     
  6. Stormcrow

    Stormcrow Guest

    Werbung:
    Hallo BebiEngel

    Erstmal nichts für ungut, an alle, die sich daran halten, aber ich finde diese Kriterien etwas übertrieben. Ich denke das Wichtigste ist,
    dass du 1) deine Ruhe hast und durch nichts abgelenkt wirst,
    dass du 2) an einem Ort bist wo ruhige Energie herrscht (dh wo du dich wohl fühlst und nicht belastet wirst durch irgendetwas das vorher im Raum war, zb Streit) und
    dass du 3) dich voll und ganz auf die Frage konzentrierst und zwar wirklich die ganze Zeit; während dem mischen, während dem ziehen und auch während der Deutung immer Hinterkopf behalten

    dann sollte nichts mehr schief gehen ;)

    lg
     
  7. BebiEngel87

    BebiEngel87 Mitglied

    Registriert seit:
    23. April 2009
    Beiträge:
    625
    Ort:
    Rheinland Pfalz
    ich hab das halt alles so im laufe der zeit mitbekommen, dass man das eben so macht.man reder ja auch mit menschen die die selben interessen haben darüber und tauscht sich aus... genau wie hier...
    jeder gibt dir die tips oder die anregungen die er selbst vielleicht auch anwendet. man probiert aus und die die einem am besten liegen wendet man dann an.. logisch.
    weil jedem etwas anderes am besten gefällt oder am besten liegt macht es jeder anders
     
  8. Arinia

    Arinia Mitglied

    Registriert seit:
    11. Mai 2009
    Beiträge:
    320
    Ort:
    Oberösterreich
    Werbung:
    liebe stormcrow ich gebe dir vollkommen recht...

    ich halte mich auch an keine festen regeln... außer beim abheben mit der linken hand drei stöße nach links, bei rechtshändern umgekehrt.. ansonsten finde ich auch, dass gewisse dinge einem sonst eher einschränken könnten... siehe: hab ich mir jetzt oft genug die frage gestellt? konzentriere ich mich eh richtig etc... all das hemmt... einfach fließen lassen und nicht abdriften in irgendwelche "regeln" :)
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen