1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Wie geht ihr konstruktiv mit aufflammender Agression/Wut um?

Dieses Thema im Forum "Allgemeine Diskussionen" wurde erstellt von Linking, 22. September 2009.

  1. Linking

    Linking Mitglied

    Registriert seit:
    23. Juni 2009
    Beiträge:
    611
    Werbung:
    Hallo liebe Mitforisten :D

    Meine Frage an Euch steht ja schon im Titel.
    Aber um darauf nochmal genauer einzugehen: Wie geht Ihr mit spontan aufflammender Wut bzw. Aggressionen um?
    Mich beschäftigt dieses Thema aktuell, da ich zur Zeit verstärkt Wutgefühle in mir wahrnehme (die sonst mein Radar unterlaufen haben). Ich habe dann das Gefühl, mir schießt ein Feuerball das Rückgrat nach oben verbunden mit Druck - und dem Schrei nach Entladung. Allerdings bin und war ich nie der Typ Mensch, der seine Mitmenschen zur Schnecke macht oder irgendwo draufhaut - und das möchte ich ehrlich gesagt auch nicht werden. Außerdem kann ich auch im Zustand von Wut durchaus noch erkennen, dass ich grad wütend über etwas geworden bin, dass vom Gegenüber aber nicht verletztend oder böse gemeint war, bzw. das die Wut aus meinen Ansichten entsteht. Bis vor kurzem habe ich (unter hohem Energieaufwand) diesen Agressionsballen einfach zur Seite geschoben bzw. ihn ignoriert. Seit ein paar Wochen ist mir allerdings klar, dass ich mich mit diesem Wegschieben selbst belüge bzw. etwas wegdrücke, dass ja eigentlich einen Grund hat. Nun bin ich durchaus bestrebt, die Gründe herauszufinden und Abhilfe zu schaffen. Aber leider ist das nicht immer so einfach und es gibt mehr als genug Situationen, in denen ich nicht einfach weg- oder in mich gehen kann, sprich ich muss dann irgendwie eine zeitlang mit meinen Aggros klarkommen. Daher suche ich nach Möglichkeiten, diese Gefühle zu handhaben.
    Also nochmals meine Frage an Euch: Wie handhabt ihr das, bzw. was tut ihr, um mit aufflammenden Aggressionen klarzukommen, besonders wenn ihr aus der Situtation nicht einfach verschwinden könnt?

    neugierige Grüße
    Linking

    P.S. Ich habe dieses Thema absichtlich im Allgemeinen Forumsteil eröffnet und wäre dankbar, wenn es auch hier bleiben könnte. Thanks.
     
  2. Custer

    Custer Mitglied

    Registriert seit:
    14. September 2009
    Beiträge:
    214
    Ort:
    West Point
    Ich stelle mir vor, ich sitze allein auf einem Hügel und schaue in eine weite, unbewohnte Landschaft. Dann geniesse ich die Ruhe und reflektiere diese auf mich.

    son of the morning star
     
  3. Darkness

    Darkness Neues Mitglied

    Registriert seit:
    15. Juli 2009
    Beiträge:
    1.511
    Ort:
    Tief unter der Erde
    ....ich hau dem Erstbesten eine aufs M***!......:lachen:
    ...ne Scherz beiseite.....ich reagier mich mit irgendetwas ab und dann funzt es wieder.....:D
     
  4. flimm

    flimm Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    14. August 2008
    Beiträge:
    12.707
    Gehe boxen oder mach Karate :D

    Häng dir irgendwo einen Sandsack auf und hau druff;)

    oder gehe in den Wald und schreie gaaaaaaanz laut die Wut hinaus.

    LG
    flimm
     
  5. 5teve23

    5teve23 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    23. Februar 2006
    Beiträge:
    6.420
    Ort:
    über-all
    schau genauer hin - finde die ursache - und zieh die wurzel
     
  6. extraterrestian

    extraterrestian Mitglied

    Registriert seit:
    15. September 2009
    Beiträge:
    44
    Werbung:
    Man stelle sich vor mit einem Schutzanzug in der Orbitalbahn um die Erde zu kreisen und den Mond aufgehen zu sehen.

    :Alien:
     
  7. Sadivila

    Sadivila Guest

    Hi,

    Wenn ich mit einer Person konfrontiert bin, die ich nicht einfach verlassen kann. Dann werd ich rot im Gesicht, meine Mimik ist todernst. Und ich nuschle leise oder laut schimpfend vor mich hin.
    Zu Hause lass ich alles laut raus.... verbal:D


    lg
     
  8. Schneeglöckchen

    Schneeglöckchen Mitglied

    Registriert seit:
    25. Mai 2009
    Beiträge:
    508
    Wut, Zorn und Hass habe ich schon seit Ewigkeiten nicht mehr verspürt. Es bringt doch nichts, wenn man wütend auf jemand oder andere ist oder auf Dinge, die man sowieso nicht ändern kann.

    Was nützt die Wut einem selbst ? Wut, Zorn etc. nehmen einem nur die Energie, die man für anderen wichtigere Dinge und Menschen einsetzen sollte, da wo es wirklich und wahrhaftig was nützt und auch ankommt. Wut, Zorn und Boshaftigkeit bringt einen weder weiter noch nützen die Anfälle etwas. Und zwar niemanden bzw. keinem.

    Lehn dich zurück und atme tief durch. Wenn dich die Wut überfällt, verlass dein Zimmer oder da wo die Wut aufflammt und geh ein paar Schritte allein, rede dir die Wut von der Seele und gut is.

    Ich sag mir selbst: Ich kann die Person, die mich zornig macht, nicht ändern. Aber ich kann mich ändern, in dem ich mir bewusst mache, dass die Person, die mich ärgert, mich immer ärgern wird. Deshalb lass ich mich nicht mehr ärgern und STEH über den Dingen, die mich aus der Fassung bringen wollen.

    das wiederum wird die mich ärgende Person ärgern und ich kann dazu dann nur noch schmunzeln. :D


    "Es wird nicht so heiss gegessen, wie es gekocht wird" :)
     
  9. tyrael63

    tyrael63 Guest

    hallo linking!

    genau das problem wie du es schilderst habe ich auch. früher habe ich, wohl erziehungsbedingt alles geschluckt. und bei mir ist diese seite durch das arbeiten an mir erst richtig wieder hochgekommen. habe da laut meinen "heilern" zwar angeblich das alles verarbeitet, nur, diese "spontanafälle" passieren immer noch. nun bin ich von der statur her nicht gerade der schlägertyp, das heißt, meine konter, wenn ich mich nicht mehr beherrschen kann, sind zumeist verbaler natur, das heißt, ich schieß den andern mit einer verletzenden bemerkung ab. Und bekomm dann im schlimmsten fall selbst die fresse voll.
    was die situation nicht unbedingt löst, besonders wenn man mit einer bestimmten person bereits diesebzügliche erfahrungen hat sammeln dürfen.

    was passiert ist, dass der andere einen knopf drückt, der ein bestimmtes programm aktiviert, das mit der situation als solcher gar nichts zu tun haben muss, aber solange die darunterliegende wunde oder verletzung nicht bewusst verarbeitet worden ist, passiert unter bestimmten vorraussetzungen immer genau das selbe. theoretisch.

    warum ich das trotz arbeit daran immer noch nicht im griff habe, wüsste ich auch gerne. offensichtlich schlummert da noch was, an das ich bisher nicht rangekommen bin.
     
  10. tyrael63

    tyrael63 Guest

    Werbung:
    jo, schön wenn einem das gelingt. was ist aber, wenn einen die wut überrollt, ohne dass man es will oder beeinflussen kann. im einen moment ist noch alles in ordnung un dim nächsten moment ist, durch welchen reiz im außen auch immer, aktiviert, die wut in dir, und du weißt nicht, wohin damit?

    dann helfen deine schönen tipps nicht, selbst wenn man im "normalzustand" das alles genau so sieht wie du.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen