1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

wie geht es weiter ???

Dieses Thema im Forum "Astrologie" wurde erstellt von Stellasimona, 15. Mai 2006.

  1. Stellasimona

    Stellasimona Neues Mitglied

    Registriert seit:
    29. März 2006
    Beiträge:
    8
    Werbung:
    Hallo Ihr Lieben !

    Brauche dringend Hilfe !

    Ärger im Job seit Anfang des Jahres. Bin z. Zt. Zuhause. Wollte die Zeit zur Neuorientierung nutzen: vielleicht noch mal was Neues beginnen, etwas was ich wirklich will, nur was will ich ???

    Doch statt neuer, kraftvoller Ideen, trudel ich nur abwärts und trübe Gedanken beherschen mich, Ängste vor der Zukunft.....

    Wann wird es mir wieder besser gehen, ist es eine Phase, die vergeht ? Was sagt mein Sternen Schicksal dazu ?
    Sagen die Sterne, wie und wann und womit es weiter geht ?

    Oder wird es mir so schnell gar nicht besser gehen, sondern noch schlechter ................ ????

    Liebe Grüße
    Stellasimona (z. Zt. sehr taurig)
     
  2. Annie

    Annie Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    15. Mai 2005
    Beiträge:
    23.378
    Ort:
    home sweet home
    Liebe Stellasimona,

    aus deinen Zeilen les ich ja richtig Verzweiflung raus, ich nehm mal an, dass du auch gar keine Energie mehr besitzt irgendwas in Angriff zu nehmen oder?
    Ich kenn solche Phasen sehr gut (mach auch momentan gerade so eine durch :rolleyes:)....
    Ich hab mal nen Blick in deine Gegenwart und Zukunft geworfen (wenn man das so nennen kann) und weiss ja nicht inwieweit du dich mit Astro auskennst, aber momentan hast du den laufenden Neptun auf deinem Mond in Haus 8, was für Tod im wörtlichen aber auch übertragenen Sinne steht. Ich will dir jetzt nicht deinen Untergang prophezeien, sondern es können auch Wandlungsprozesse gemeint sein, im Sinne von Ablegung alter Muster und Neugeburt von neuen Verhaltensweisen. Auch Gelder von anderen/Fremdkapital gehört hierher.
    Neptun auf Mond heisst nun, dass du seelisch momentan eher labil bist und dich leicht beeinflussen lässt und auch emotional angreifbar.
    Beschäftigst du dich viel mit Esoterik und Grenzwissenschaften momentan? Sowas könnte ne Art Ausdrucksmöglichkeit und auch Sinnfindung beinhalten, aber man sollte sich dabei nicht zu sehr drin vertiefen, sonst könnte das nicht so angenehme Folgen haben.

    Ausserdem hast du noch den laufenden Mondknoten übern MC laufen, da machst du dir wohl sehr viele Gedanken über deine Stellung in der Gesellschaft und wie du dich am besten positionieren kannst, was mal beruflich werden soll, oder?
    Der Uranus ist auch über deine ganzen Fischeplaneten in Haus 9 gelaufen, momentan steht er auf Sonne und Merkur, an Merkur näher dran als an der Sonne, auf Chiron läuft er noch zu...
    Ich schätz mal, der macht dir da deine eigenen wunden Punkte bewusst, was Weltanschauung und geistige Werte angeht, in welcher Form das wohl passiert :confused: jedenfalls fordert er dich heraus, deine eigenen Wertvorstellungen zu überdenken, der Uranus bringt da mächtig frischen Wind rein.....
    Innerlich zerrissen und nervös dürftest du momentan auch sein...

    Allerdings hast du nen guten Jupiter im Trigon zur Sonne und Sextil Uranus laufen. Der macht zwar manchmal auch bequem und lässt gute Gelegenheiten verstreichen, wenn man ihn nicht nutzt. So ein Jupiter verlangt dass man sein Glück auf der Straße sucht, das kommt nicht zu einem nach Hause...

    Also summa summarum würd ich sagen, dein Aspektbild mit den Transiten sieht schon sehr durchwachsen aus, sowohl viele negative als auch positive Aspekte, aber wenn du die positiven lebst, zB Sonne Jupiter/Uranus und den Mondknoten am MC, kannst du schon Erfolg haben.
    Ich hab jetzt sicher leicht reden (mir gehts ja genau nicht anders momentan), aber wenn man nichts anpackt, kann auch nichts werden...

    Hast du denn schon irgendwelche Anläufe hinter dir, oder hast du schon gar keine Energie mehr? Gibts eigentlich konkrete Auslöser in deinem Leben, die dich so resignieren lassen?

    Alles Liebe von
    Annie :zauberer1
     
  3. *arianrhod*

    *arianrhod* Guest



    Hallo, liebe Stella!

    Im Alter zwischen 35 und 45 begegnest Du sieben recht gewaltigen Umformungsprozessen, die sich teilweise überlappen.

    Du bist gerade mittendrin. Charakteristisch hierfür ist das Gefühl, den Boden unter den Füßen zu verlieren, nagende Selbstzweifel, das Gefühl, alles falch gemacht zu haben.

    Aber es gibt keine Fehler - es gibt lediglich Erfahrungen.

    Wenn diese Zeit für Dich sehr schwierig ist, so deshalb, weil Du bisher Deinen Lebensaufgaben ausgewichen bist. Darauf deutet auch die Unsicherheit im Beruf hin. Hier wäre es wichtig zu erfahren, was Du beruflich machst. Unter Umständen ist eine komplette Neuorientierung angesagt. Keine Bange, das ist nichts Schlimmes, wenn Du dadurch ins richtige Fahrwasser kommst, nur ungewohnt.

    Bevor ich näher darauf eingehe, warte ich erst mal auf Deine Antwort. Ich schaue wieder 'rein.

    Liebe Grüße!
     
  4. Iakchus

    Iakchus Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    8. August 2005
    Beiträge:
    4.208
    Ort:
    Deutschland
    Hallo liebe Stellasimona!

    Ich bin nun leider noch nicht mit Erfahrung gesättigt, aber was ich sehe ist folgendes:
    Mit AC, Sonne, Merkur, Venus und einigen anderen Sachen in Wasserzeichen, wirst du sehr gefühlsbetont sein. Das liegt auf der Hand.
    Ein T-Quadrat ist eine Opposition zwischen zwei Planeten, die einen dritten jeweils im Quadrat aspektieren. Dabei ist dieser quadrierte Planet ganz entscheidend. Bei dir ist es eine Opposition zwischen Neptun und Jupiter, dessen beide Planeten jeweils den Mond von dir im Quadrataspekt haben. Der Mond ist zugleich dein Geburtsgebieter, weil du einen Krebs- AC hast. Von daher ist nicht nur zur Zeit der Mond bei dir sehr wichtig. Nehme ich an.

    Jetzt scheint sich dir was geöffnet zu haben, so vielleicht im letzten halben Jahr, oder etwas zu zeigen, eine Erfahrung, eine gewisse Qualität der Erfahrung, weil nach dem 6`er Rythmus der Alterspunkt diesen Mond aspektierte. Das aber ist nun vorbei.
    Nun, ich würde dir gerne noch mehr sagen, aber meine Fähigkeiten sind noch begrenzt.

    Ich tendiere dazu, zu behaupten, dass dieser Mond für dich entscheidend ist, weil er in der einigermassen schwierigen Aspektfigur des T-Quadrats den Brennpunkt darstellt. Da heisst es immer, der Planet im Brennpunkt ist am wichtigsten, den muss (sollte) man integrieren um die volle Kraft dieser Aspekte zu entfalten und nicht unter der Opposition zu leiden.
    Wenn du dich also auf den MOND konzentrierst, und alles, was mit dem achten Haus zu tun haben könnte, dann kannst du erst mal wenig falsch machen. Was soll das heissen? 8. Haus, Wassermann-Zeichen...;
    Hmm, wie gesagt, ich würde dir wirklich gerne was erzählen, aber ich will auch nicht einfach was erzählen, was vielleicht nicht ganz richtig ist. Der Mond symbolisiert unser ureigenstes Bedürfnis, etwas sehr primäres. Es ist das Eigenste, was man zu seinen Ressourcen zählen kann. Das achte Haus ist ein vielleicht sehr intimes Haus, es geht auch um das, was einen bindet an andere. Es geht vielleicht um Wunschdenken und fixe Vorstellungen.

    Mars kommt anfang Juni über deinen Aszendenten, das ist eine gute Zeit, um etwas neues zu beginnen, oder besser gesagt, auch eine neue Sicht deines Lebens zu gewinnen. Mit Tatkraft zu sich selbst stehen.

    Ich sehe da ja so einige Faktoren, die irgendwie auf Schriftstellerei hinzuweisen scheinen, die dritte und achte Haus Betonung, das neunte Haus. Wenn das so ist, dass du damit was anfangen kannst, vielleicht ist es ja so, dass du das machen willst, aber irgendwie...

    pardon
    - naja, ich bin selbst im Moment nicht ganz klar mit mir: ist es so, dass du es nicht für möglich hältst? Das zu tun, was du möchtest?

    Wie es auch sei, ich habe das nur geschrieben, weil ich dir wenigstens das schreiben wollte, was ich sehe, auch wenn es vielleicht nicht richtig ist.

    Du selbst weisst, was richtig und stimmig ist.

    So könnte der im radix stehende Uranus in Opposition zur Radix Sonne immer wieder einen gewissen Tatendrang aufzeigen, der aber nicht von dir selbst kommt.
    Es ist vielleicht so das Motto: von aussen kommt was, und man sieht sich mehr oder weniger genötigt, in einen gewissen Stress zu verfallen. Das allein scheint aber nicht das dir grade offenbarte Problem zu sein. Denn dazu kommt, dass der laufende, also aktuell transitierende Uranus deinen Merkur erreicht. Ich glaube das ist der Punkt. Merkur in 9 ist hier vielleicht die ideale Sicht, wie man das eigene Leben gestalten will. Die Möglichkeit, die Philosophie, die geschickte Lebensweise. Das Steuerrad des Lebens.

    Was hast du bislang gemacht? Ich glaube, ohne dich jetzt einlullen zu wollen, dass es am Ende für dich nur so aussehen wird, dass du das, was du bis jetzt gemacht hast, einfach weiter machst. Quasi erneuert. (Sofern es wirklich das ist, was du willst, ansonsten gilt, dass ich meine, dass du die Schwierigkeiten schon überwinden wirst, und zu alter - oder neuer? - Gelassenheit zurückfindest...)
    Die Zeiten sind natürlich schwierig, aber was zählt, ist, dass man sich selbst dabei nicht verliert. Und das solltest du dir zu Herzen nehmen, nicht was die Welt einen vorschreiben will. Auch wenn das eigene unmöglich scheint, vielleicht kommt irgendwo noch eine Gelegenheit, oder man kann sich arrangieren.

    Mit Uranus Transit in 9 ist eigentlich auch immer eine revidierte Weltsicht verbunden. Vielleicht siehst du jetzt die schwarzen Schatten klarer, dafür aber auch das Licht klarer. Realistischer alles, aber ohne alles Eigene zu vernachlässigen, ganz wichtig!.

    Bitte, alles was ich gesagt habe mit Vorbehalt geniessen...; :)
    Liebe Grüße und Glück auf!
    Ich hoffe, der eine oder andere trägt noch was erhellendes dazu bei. :)

    Stefan
     
  5. rosim

    rosim Guest

    Werbung:
    ...wie Du es zuläßt ! :trost:
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen