1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Wie geht es weiter?

Dieses Thema im Forum "Lenormand" wurde erstellt von even, 19. Juni 2013.

  1. even

    even Mitglied

    Registriert seit:
    8. Juni 2007
    Beiträge:
    812
    Ort:
    Rheinhessen/Mainz
    Werbung:
    Hallo zusammen!

    Lange, lange habe ich nichts mehr gelegt, nicht mehr aktiv an mir gearbeitet. Bis mir vorhin der Gedanke kam "Dieser Abend ist nicht zum Arbeiten da".
    Kurze Vorgeschichte: Ich habe neben meiner Zeit als Student eine halbe Stelle, deren Arbeit mich recht glücklich müsste, aber nicht das Umfeld / die Aufgaben. Sie unterfordern mich, sie erkennen nicht meine Vorzüge. Heute gab es ein Gespräch, eine versteckte Anschuldigung, die mich sehr getroffen hat und ich fühle mich sehr unverstanden. Am liebsten möchte ich sofort weg - der Fluchtgedanke anstatt an etwas zu arbeiten, zu verändern, ist leider bei mir sehr verankert.

    Ich habe zunächst eine Engelkarte - die Klarheit (nicht so gedankenbetont leben, sondern auf die innere Stimme hören) und eine Symbolon-Karte gezogen. Letztere machte mich darauf aufmerksam, dass ich in erster Linie nur gegen mich selbst kämpfe. Das hat mich gefestigt, sodass ich folgende 9er-Legung zur der näheren Zukunft legte:





    Quersumme:

    Legungsschema:
    2 3 4
    5 1 6
    7 8 9

    Mein Deutungsversuch kommt gleich im nächsten Post - für die, die es bewusst nicht lesen wollen oder bewusst lesen wollen.
    Aber natürlich bin ich auch sehr über Deutungsvorschläge von außen froh. Manches erkenne auch ich leider nicht.


    Liebe Grüße
    Petra
     
  2. flimm

    flimm Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    14. August 2008
    Beiträge:
    12.707
    Hallo,

    wenn du männlich bist dann liegt eine Veränderung vor dir.
    Du machst dir zuviele Gedanken die dich eher runterziehen,
    es scheint an der Zeit zu handeln.
    Wohin es dich sehnst, dorthin führt dich dein Weg,
    Ja , die Sterne auf dem herzen, also höre auf dein Herz und folge ihm.

    Wenn du was damit anfangen kannst , gut,
    sonst weg damit ;)
     
  3. even

    even Mitglied

    Registriert seit:
    8. Juni 2007
    Beiträge:
    812
    Ort:
    Rheinhessen/Mainz
    Ich deute die 9er-Legung sehr konservativ nach den Reihen, als ob es Tageskarten wären.

    WAAGERECHT
    20 - 28 - 17 / QS: 65 = 11 (Ruten). Ich deute den HM hier als meinen Chef. (Einen Freund habe ich, aber der spielt hier ja keinerlei Rolle). Es geht um Gespräche mit dem Chef in der Öffentlichkeit (Büro), die eine Veränderung (Störche) bewirken.

    18 - 12 - 09 / QS: 39 = 12 (Vögel). Zweifel, Zweifel, Zweifel und eine unruhige Zeit. Die Vögel sind in dieser Legung echt überall. Als erste Karte, als Legungs-Quersumme und als Quersumme dieser Reihe. Ich gebe zu: Bei Deutungen tu' ich mich richtig schwer mit ihnen. Ich deute mal immer zweier Grüppchen:
    a) 18+12 = 30. Die Lilie, Harmonie. Schon mal verheißungsvoll.
    b) 12+09 = 21. Der Berg, das Hindernis. Nicht mehr so verheißungsvoll.

    04 - 16 - 23 / QS: 43 = 07 (Schlange). Da ich das Eulen-Deck verwende, zeigen die Mauseschwänze AUS dem Bild, also nicht auf die Sterne! Der Verlust steckt drin, aber nicht der Verlust der Klarheit. Es wird also Klarheit geben.
    a) 04+16 = 20 (Park), daher deute ich das Haus an dieser Stelle als das Bürogebäude.
    b) 16+23 = 37 = 10 (Sense), verbunden mit den Mäusen sieht nach einer Veränderung durch eine Kündigung aus. Oder überinterpretiere ich es?

    SENKRECHT
    20 - 18 - 04 / 42 = 06 (Baum) - Naja, solange arbeite ich dort nicht. Gerade mal eine Handvoll Jahre.

    28 - 12 - 16 / 56 = 11 (Ruten) Ui! Das sieht ja mal gut aus! Gespräche mit dem Herrn machen aus den Zweifeln (Vögel) Klarheit (Sterne)!

    17 - 09 - 23 / 49 = 13 (Kind). Bestätigt mich in meiner Deutung der Störche-Veränderung als Kündigung/neuen Job. Andererseits... 17+09=26, das Buch, etwas bisher Unbekanntes. Geht es in den Verlust, weil die Mäuse folgen?


    Als Fazit würde ich sagen: Es nimmt mich sehr mit, es wird deutliche Gespräche geben, aber es klärt es. Es ist nicht so dramatisch, wie es lange für mich heute war (und wie ich mich geärgert habe!!). Aber eventuell trennen sich die Wege.
     
  4. even

    even Mitglied

    Registriert seit:
    8. Juni 2007
    Beiträge:
    812
    Ort:
    Rheinhessen/Mainz
    Sorry, hab ich ganz vergessen!
    Ich bin weiblich. Und 30 Jahre alt.

     
  5. ichwillswissen

    ichwillswissen Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    15. August 2008
    Beiträge:
    1.543
    Ort:
    Deutschland
    ER heisst Petra :D
    Sorry... War Ned böse gemeint:umarmen:
     
  6. Chaoslady

    Chaoslady Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    17. Juni 2013
    Beiträge:
    7.262
    Werbung:
    Also im Endergebnis seh ich schon den neuen Vertrag. Aaaaber bis dahin musst du noch viel Energie aufwenden. Du zermaterst dir oft den Kopf und kommst keinen Schritt weiter, drehst dich also im Kreis.
    DIe Sehnsucht nach Veränderung ist da und du bist noch unschlüssig, ob du deinen Wünschen nachgehen sollst.
    Du hast noh ein bisschen was vor dir und es wird auch nicht der einfachste Weg, aber im Endergebnis wird es dann gut sein für dich
     
  7. even

    even Mitglied

    Registriert seit:
    8. Juni 2007
    Beiträge:
    812
    Ort:
    Rheinhessen/Mainz
    Hallo flimm,

    obgleich ich weiblich bin, könntest du Recht haben

    Das haben sie den ganzen Tag gemacht.

    Wo du das "Herz" erwähnst: Es gibt einen Herzenswunsch. Vielleicht ist es wirklich Zeit, mit ihm zu beginnen. Vielleicht bin ich schon "alt" genug.


    Vielen, vielen Dank für die Anregung! <3

    Liebe Grüße
    even
     
  8. even

    even Mitglied

    Registriert seit:
    8. Juni 2007
    Beiträge:
    812
    Ort:
    Rheinhessen/Mainz
    Liebe Chaoslady,

    deine Deutung geht in die gleiche Richtung wie flimm, scheint mir.

    Wie schon bei flimm geschrieben: Ja, ich habe diesen Traum, diese Herzensangelegenheit. Von der ich _eigentlich_ überzeugt bin, dass sie das ist, was mich erfüllt. Aber diese große Berg an Mühsal, den ich erst einmal zu bearbeiten und wegzuschaffen habe, scheint mir oft noch so groß. Oder anders ausgedrückt: Ich fühle mich noch nicht stark genug.

    Aber weißt du, ich denke mir gerade, dass auch Rom nicht an einem Tag erschaffen wurde (jaaaa, 2 Euro ins Phrasenschwein *klong*). Und langsam mal anfangen kann ich ja, mit dem Stärkerwerden. Ein schöner Gedanke!
     
  9. even

    even Mitglied

    Registriert seit:
    8. Juni 2007
    Beiträge:
    812
    Ort:
    Rheinhessen/Mainz
    Yeeeeah! :D
     
  10. Chaoslady

    Chaoslady Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    17. Juni 2013
    Beiträge:
    7.262
    Werbung:
    Gut Ding will Weile haben :) Leider sind so viele Dinge mit vielen Hindernissen versehen. Aber du wirst irgendwann merken, dass du Energie und Kraft genug hast den Berg zu erklimmen und das wird sich dann auch für dich auszahlen. Wirst schon sehen :umarmen:
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen