1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Wie geht die Schöpfungsgeschichte

Dieses Thema im Forum "Religion & Spiritualität" wurde erstellt von Sternendiamant, 24. Februar 2005.

  1. Sternendiamant

    Sternendiamant Mitglied

    Registriert seit:
    13. Januar 2005
    Beiträge:
    156
    Werbung:
    Hallo zusammen!
    Mich interessiert in letzter Zeit sehr die die Menschheit entstanden ist. Und alles was überhaupt vor lange unserer Zeit war wie zB Auerirdische wie Annunakis, Atlantis, Auserirdische die sich als Götter ausgegeben haben, Drachen, Vampire etc. Ich meine also die Schöpfungsgeschichte nicht aus der Sicht der Wissenschaft sondern einfach die WAHRHEIT.
    Ich lasse das einfach mal so im Raum stehen und schaue was ihr darüber wisst oder ob ihr gute Seiten, Pages etc. kennt!

    Danke!
     
  2. intrabilis

    intrabilis Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. Februar 2005
    Beiträge:
    1.541
    Ort:
    ungefähr da
    Hallo,
    Im Endeffekt gibt es so viele Schöfungsgeschichten wie es Völker über tausende von Jahren gegeben hat. Aber welche davon ist Wahr? Ein Gott als Lehmkneter?
    Eine Urmutter Gaia? Können wir überhaupt darüber entscheiden was wahr un unwahr ist?

    lg
     
  3. sönke

    sönke Neues Mitglied

    Registriert seit:
    23. Februar 2005
    Beiträge:
    9
    Ort:
    wolfsburg
    hallo sternendiamant, wenn du nach der wahrheit suchst kann ich dir die geheimlehre von helena p. blavatsky empfehlen. verfasst wurde sie ende des 19. jahrhunderts von eben dieser dame und ist natürlich auch wissenschaftlich (aber eben geisteswissenschaftlich bzw. okkult). dort wird unter anderem auch die entstehung der erde behandelt. hoffentlich konnte ich dir einen guten hinweis auf der suche nach der wahrheit geben. viel glück und viel erfolg. liebe grüsse sönke
     
  4. Sternendiamant

    Sternendiamant Mitglied

    Registriert seit:
    13. Januar 2005
    Beiträge:
    156
    hmm kommen sonst keine antwort? hab mir seitenlange nachrichten gewünscht und heiße diskussionen :rolleyes: :rolleyes:
     
  5. romy_hexe

    romy_hexe Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    20. September 2003
    Beiträge:
    1.368
    Ort:
    Plauen/Sachsen
    Hallo Sternendiamant

    Es gibt so unendlich viele Schöpfungsgeschichten. Ich glaub um die alle zu verstehen, müßte man sich mit der jeweiligen Kultur auseinander setzen. Was ich aber festgestellt habe, daß in jeder Geschichte sowohl von eine große Sintflut die Rede ist und von großem Feuer. In Kernpunkten sind sie sich sehr ähnlich nur mit anderen Bezeichnungen. :kiss4:

    Alles liebe
    Romy
     
  6. intrabilis

    intrabilis Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. Februar 2005
    Beiträge:
    1.541
    Ort:
    ungefähr da
    Werbung:
    Hi Romy,
    Was Du ansprichst bezieht sich mehr auf regionale "Katastrofen".
    Sintflut im nahen Osten (und damit auch bei uns,das Christentum kommt ja von dort)
    Sintflut+Feuer sind eher bei den Inselbewohnern im Atlantik und in Mittelamerika zu finden. Angeblich zurückzuführen auf einen Kometeneischlag (den dazugehörigen Krater hat man vor ein paar Jahren sogar entdeckt)
    Feuer, Sintflut waren aber großteils kein Teil der Schöpfung sondern mehr eine Strafe von irgendeinem dahergelaufenen Gott.
    Ich suche schon lange nach einem gemeinsamen Ursprung, konnte aber noch keinen finden.
    Aber Du hast recht, es gibt viele Gemeinsamkeiten in einzelnen Schöpfungberichten. :)
    Eine Theorie gibt es allerdings in einem Buch mit dem schlichten Titel ATLANTIS.(Autor ist mir entfallen, da das Buch verborgt und nie wieder gesehen wurde :angry2: )
    lg
     
  7. Diddi

    Diddi Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    2. Februar 2005
    Beiträge:
    1.583
    Ort:
    Köln
    Hallo Sternendiamant,

    da findest du sehr schöne Berichte auf der website von Kersti Nebelsiek.
    Sie kann sich an tausende ihrer früheren Leben erinnern und hat über Jahre
    hinweg schon viel davon aufgeschrieben, über die Zeit mit Jesus, über Atlantis,
    über Drachen, Vampire, Sternenkrieg, Hexen, Amazonen, .....
    Schau mal rein: (nimm dir Zeit dazu.)

    http://www.kersti.de/FINHALT.HTM

    Liebe Grüße,
    Diddi. :winken5:
     
  8. zauberweib

    zauberweib Neues Mitglied

    Registriert seit:
    22. Januar 2003
    Beiträge:
    387
    Ort:
    franken
    hüte dich vor denen, die dir die (einzige, absolute, unabänderliche) wahrheit andrehen wollen! DAS ist die wahrheit :)

    schöpfungsgeschichte? welche willste denn? von welchem volk? aus welcher zeit? es gibt dicke bücher, die voll von schöpfungsgeschichten sind. und die, die uns heute noch bekannt sind, sind nur ein kleiner bruchteil derer, die es schon gab. vieles wurde durch eroberungen ausgelöscht, vieles wurde nur mündlich überliefert und wurde bei strafandrohung vergessen.. ist ausgestorben..
    auch ein weg, eine _einzige_ wahrheit durchzusetzen. indem man versucht, alle anderen auszulöschen..

    grüsslies
    zauberweib
     
  9. Sternendiamant

    Sternendiamant Mitglied

    Registriert seit:
    13. Januar 2005
    Beiträge:
    156
    @Diddi
    Ich kenne diese Seite schon. Manches klingt mir sehr logisch, aber manches eher wie ein Märchen. Ich frage mich nur, wie sie so sicher sein will, dass das alles stimmt! Was ich gelesen hab, hat sie ja nur Selbstrückführungen gemacht.

    Lg
     
  10. romy_hexe

    romy_hexe Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    20. September 2003
    Beiträge:
    1.368
    Ort:
    Plauen/Sachsen
    Werbung:

    Hallo Intrabilis
    Sintflut und Feuer hab ich auch in den Mythen der Maya und Indianer Nordamerikas gefunden. Also ganz so abwegig ist das meines Erachtens nicht ... Dort sind sie auch mit Strafen direkt vom Schöpfer verbunden, der dann nach der Bestrafung, die mit der Ausrottung des jeweiligen Lebens endeten und somit eine neue Erschaffung durch den Schöpfer möglich machten.

    Eine dieser Geschichten ist im Buch "Inipi - Heilung der Erde" (oder so ähnlich) von Anne Pazzogna zu lesen. Da geht es um eine Schöpfungslegende der Dakota. Wo eben auch gerade dies mit beschrieben wird. Die andere der Mayas hab ich im Zusammenhang mit der Entschlüsselung (oder dessen Versuch) deren Kalenders gelesen gehabt.

    Ich fand diese Parallele schon sehr interessant.

    Alles Liebe
    Romy
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen