1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Wie gehe ich die Kipperkarten an?

Dieses Thema im Forum "Kipperkarten" wurde erstellt von Mariandl, 15. April 2007.

  1. Mariandl

    Mariandl Neues Mitglied

    Registriert seit:
    21. März 2007
    Beiträge:
    27
    Werbung:
    Hallo Ihr Lieben!!!
    Bin selbst beratend Tätig, lege allerdings Lenormand!
    Habe keinerlei Erfahrung mit den Kipperkarten kann mir jemand Tips(Bücher etc.):angel2: geben bevor ich Neuland betrete?
     
  2. Elena777

    Elena777 Mitglied

    Registriert seit:
    9. September 2004
    Beiträge:
    417
    Ort:
    in einem schönen Land
    Hallo!

    Brigitte Glaser´s Kipperkartenbuch ist sehr zu empfehlen! Da sind nicht nur die Einzelbedeutungen gut beschrieben, sondern auch Kombis drinnen, die anschaulich erklärt werden!!

    Bei mir war es ähnlich wie bei Dir: Ich habe mit den Lenormandkarten angefangen, bin dann nach ein paar Jahren auf die Kipperkarten gestoßen und jetzt lege ich beide Decks gerne, kommt halt auf die Klienten und das Bauchgefühl an, welches ich nehme.

    Wünsche Dir alles Gute:)
    Elena
     
  3. Esofrau

    Esofrau Guest

    Bei mir isses umgekehrt - ich hab mit Kipper angefangen und fand die Mystischen Lenormands soooo schön, dass ich sie mir holen musste :)

    @Mariandl
    Neuland wird es nicht wirklich sein. Ich habe schon Ähnlichkeiten festgestellt zwischen Lennis und den Kipper.
    Das Buch von Anne L. Biwer ist auch nicht schlecht, Christine Neumann bringt ein neues Buch raus und ich geb Seminare ;)
     
  4. Arielle37

    Arielle37 Guest

    Hallöchen Mariandl

    ich habe erst vor zig Jahren mit den Tarot-karten angefangen, dann zuletzt mit den Lennies und als ich deren Bedeutung wußte, waren die Kipperkarten für michs ehr einfach zum deuten, ich finde Kipperkarten sind eh viel einfacher, habe die Original Wahrsage ksrten aus dem Urania Verlag, ein Buch war nicht dabie, aber einige Kärtchen mit legessytem.

    LG Arielle:liebe1:
     
  5. Emine66

    Emine66 Guest

    Hallo!
    Nim dir die Karten und schau dir sie genau an.
    Versuche sie am Tag 15 minuten zu deuten und aus dem Bauchgefühl zu lesen. Und das ist alles.
    Und wen das klappt, dann nim dir eine gute Freundin aus dem Bekanntenkreis von der du so wenig wie möglich weist,und lege ihr die Karten.So bist du dir gans sicher.
    In Licht und Liebe
    Emine66 :foto:
     
  6. Nora

    Nora Neues Mitglied

    Registriert seit:
    23. September 2006
    Beiträge:
    4
    Werbung:
    Als Buch kann ich dir 1x1 der Kipperkarten empfehlen. Ist ziemlich ausführlich geschrieben.
    ISBN ist 978-3833495045
    müßte in jedem größeren ESO-Shop zu finden sein und wenn nein, lass es dir bestellen
     
  7. Ramira

    Ramira Neues Mitglied

    Registriert seit:
    14. Juni 2007
    Beiträge:
    8
    Hallo Mariandl,

    ich bin auch gerade am Anfang; vielleicht könnten wir uns ja austauschen?

    LG
    Ramira
     
  8. nezach

    nezach Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    15. Februar 2006
    Beiträge:
    1.078
    Ort:
    Bad Griesbach
    Werbung:
    Hallo - ich hatte mit dem Tarot angefangen und bin über die Lennis bei den Kipper gelandet. Als Buchtipp würde ich "Wahrsagen mit den Kipperkarten" von Susanne Peymann empfehlen, ihr merkt man noch den Crowley etwas an und die Fähigkeit die Symbole der Kipper seelisch und spirituell zu deuten. Ist auch preiswert.
    LG
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen