1. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung
  2. Information ausblenden

Wie finde ich mein Totem / Krafttier ?

Dieses Thema im Forum "Schamanismus" wurde erstellt von Wölfin, 14. August 2012.

  1. PPMc

    PPMc Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    14. September 2011
    Beiträge:
    2.329
    Ort:
    Terra
    Werbung:
    Naja...

    Ach so, *da* hast Du angebissen?!? Ja sorry, das war so nicht meine Absicht.

    Das erwähnte Büchlein hat auch nicht wirklich was mit Schamanismus zu tun, und da ist ziemlich am Anfang eine mMn durchaus brauchbare Anleitung, wie man sein Clan-Totem (wohlgemerkt: nicht Krafttier) findet. Und da ist nirgends erwähnt, dass man dafür jemanden oder einen Lehrer bräuchte.

    Freilich, das Büchlein ist auch schon fast 30 Jahre alt - damals waren die Verhältnisse noch etwas anders, Schamanismus war noch nicht en-vogue (wann wurde die FSS gegründet?), aber es gab eine westliche Mysterientradition, und da hat man sich mit solchen Dingen beschäftigt.

    Ich weiss nicht warum heutzutage irgendwie alle Leute ein Krafttier brauchen; ich hab durchaus den Verdacht, dass das auch viel mit einem Modetrend zu tun hat - und die Formulierung von Wölfin eingangs -"man hat mir mal gesagt ich muss..."- scheint das nicht gerade zu entkräften. ;)

    Eine Mysterientradition ist was ganz anderes, da verpflichteste dich mit Herz und Seele - und wahrscheinlich länger als nur ein Leben lang.
    Und generell denke ich, wer für diese Dinge berufen ist (egal jetzt welche Trad. oder welcher Stil), der ist auch imstande sie weitgehend allein zu tun.

    Jemandem zu helfen, der also bedürftig, in Not, krank, whatever ist - das ist dann wieder ein anderes Sächel. Davon lese ich aber hier im Thread noch nichts. ;)

    Ich les nur Wölfin, die meint, jemand hat gesagt ich muss mein Totem finden, und wie geht das jetzt? Das ist m.E. keine Hilfsbedürftigkeit, sondern einfach sachliches Interesse. Und in so einem Fall ist jedenfalls die alte Schule, dass entsprechende Hinweise gegeben und Fragen beantwortet werden und vom Kandidaten erwartet wird, dass er/sie sich selber kundig macht. (Damit scheiden sich die, die nur einer Laune folgen, von denen die sich ernsthaft interessieren.)

    Vielleicht siehst Du das anders, vielleicht gefällt es Dir auch nicht sonderlich, aber meine Auffassung ist, dass konkrete individuelle Hilfe und damit verbundene Arbeit zu bezahlen ist, aber fachliches Wissen an sich zum Wissensschatz der Menschheit gehört und also niemand Individuellem gehört und daher auch nicht berechnet/bezahlt werden kann.

    Tja... von Köln nach Wien ist aber nun eh nicht so praktikabel.

    Und wenn Du so fragst, dann geht mir noch was ganz anderes durch den Kopf - das wird Dir wahrscheinlich auch nicht gefallen...

    Irgendwann mal haben wir in Stämmen gelebt, und gemeinsam unser Korn angebaut, gedroschen, gemahlen und Brot gebacken. Und das war die Zeit, als es Schamanen gab.
    Dann ist man draufgekommen, dass der Bauer das Getreide an den Müller verkauft damit er es mahlt. Der Müller verkauft dann das Mehl an den Bäcker, und schliesslich kauft der Bauer sein brot vom Bäcker - und der Vorteil war dass nun alle 50% Abgaben zahlen konnten. Und statt Schamanen gab es nun Priester.
    Später hat man dann dasselbe auch mit den Dienstleistungen gemacht.

    Und heute, in den letzten 10-20 Jahren, ist es dahin gekommen dass wir auch nicht mehr miteinander reden, sondern stattdessen voneinander Therapie kaufen, und esoterische Beratung.

    Manchmal frage ich mich, wo diese Kultur hinsteuert...

    Alles Liebe Dir
    P.
     
  2. SPIRIT1964

    SPIRIT1964 Guest


    Huhu 'p',
    da liegst du falsch damit, dass mir das nicht gefallen würde - das wär genau meins.... jeder macht was ihm spass macht - was er am besten kann - die ganze gruppe (früher mal dorfgemeinschaft) erhält sich autonom.

    Diese ganze Geschichte mit Schamanismus - was ja auch nix anderes bedeutet als Heilen - kommt doch erst jetzt ganz groß raus - weil wir anfangen unser Bewusstsein zu erweitern - und erkennen - dass wir ALLE unglaubliche Fähigkeiten in uns haben - wo wir uns vor ein paar Jahren noch gar nicht hinschauen getraut haben. Jetzt fangen die Menschen vermehrt an - das zu erkennen, es zu leben - es weiterzugeben und das ist gut so! Es dient nur dazu uns unabhängig zu machen von Systemen. Ich heile nicht nur - ich gebe auch weiter - ich zeige Menschen, wie sie in ihre Kraft kommen - ich will nicht das große Geld verdienen - ich will eine Welt voll Liebe und Frieden - ich will Gemeinsamkeit - so wie Du es beschrieben hast...

    um jetzt noch mal auf den/die TE zurückzukommen: Ein Lehrer ist gut und wichtig. Ich weiss dass ich Fähigkeiten in mir hab, weiß aber auch, dass ich noch viel lernen muss/darf...
     
  3. Wölfin

    Wölfin Neues Mitglied

    Registriert seit:
    14. August 2012
    Beiträge:
    10
    Ort:
    Köln
    Also , ich habe mir jetzt diese Nacht etliche Seiten durchgelesen und mein Zauberbuch ( wo auch was über schamane steht ) gefunden und bin irgendwie nicht schlauer als vorher :D
    Ich hab auch wegen einem seminar oder sowas geguckt , ist aber sauteuer ..
     
  4. Sobek

    Sobek Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    6. April 2008
    Beiträge:
    1.759
    Ort:
    Pu239
    Was für ein Unsinn ist das denn schon wieder? Das wurde doch auch schon hier im Esodödelforum dermaßen oft fundiert wiederlegt, daß es inzwischen eigentlich auch der letzte User begriffen haben müsste, daß solche Einengungen dem Schamanentum niemals gerecht werden können.
     
  5. PIRI1972

    PIRI1972 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    7. Juli 2012
    Beiträge:
    2
    Ort:
    Winsen Luhe
    Ist nicht das Tier, was an einem Tag einem begengnet das Krafttier für diesen Tag ?
     
  6. Maurynna

    Maurynna Mitglied

    Registriert seit:
    7. August 2012
    Beiträge:
    197
    Ort:
    Hannover
    Werbung:
    @Piri: Das kommt ganz auf deine Auffassung von "Krafttier" an. Siehst du es engst schamanisch, dann ist es nicht dein Krafttier - es sei denn, es hat dir geholfen, dein Wild zu erlegen :p

    Dein Krafttier ist das Tier, welches du auf einer schamanischen Reise kennenlernst. Es steht dir bei ihm leben, hilft dir, gibt dir seine Medizin, also Kraft. Man kann aber auch mehrere Krafttiere haben.

    Was das Geld angeht, so nehme ich bspw. für das Seminar "Einführung in die schamanische Trommelreise" 30 Euro pro Person. Dieses geht dann etwa 4 Stunden mit höchstens 5 Teilnehmern. Ich habe allerdings meinen eigenen Raum ausgebaut unten, und muss daher keine Miete zahlen; dazu kommt noch, dass ich hauptberuflich Lehramtsstudentin bin und daher Unterstützung bekomme. Daher kann ich mir den "Luxus" leisten, es quasi für "Jedermann" anzubieten, da das der Anspruch ist, den ich an mich habe.
     
  7. Lagoose

    Lagoose Guest


    hiho

    Wie ist denn deine Auffassung von "Krafttier"?

    Mein Punkt ist:

    Geht die sinnentleerte Moderne nicht ein wenig unhinterfragt und vereinnahmend mit solchen Begriffen um? Ich will dir nichts, sondern will die Diskussion nur mal etwas zu einer kritischen Betrachtung der Begriffe hinwenden. Meine Fragen sind freundlich und sachlich, es wirkt vlt ohne Augen und Mimik ein wenig harsch.

    Alle reden davon, wissen Bescheid, oberflächlich, doch - Was genau ist ein Krafttier? Wo sollen die sich denn aufhalten? Woraus bestehen sie? Was ist ihre Aufgabe?

    "Medizin geben" sagst du zB. Doch WAS heilt denn da? Haben die Arznei dabei?

    Das führt natürlich letztendlich auch dahin, den Begriff Schamane/Schamanismus zu hinterfragen. Wieso gibt es plötzlich soviele hier im wohlhabenden Westeuropa, ist es eine Mode, ein Boom, der wie Channels und Kryon bald wieder versinkt, abgegrast ist von der Herde der spirituell Sehnsüchtigen?

    lgL
     
  8. Delphinium

    Delphinium Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    21. Mai 2007
    Beiträge:
    4.673
    Ort:
    Bayern
    Gar nicht, eher a bissel belehrend und von oben herab, sozusagen wie jemand der sich in einer zu wissen glaubenden Position befindet. Also das was du glaub ich schon mal kritisiert hast ;)

    Diese Fragen beruhen auf Verständlichkeiten eines bestimmten (des aktuellsten) Weltbildes. Ein wesentlicher Teil dieses Paradigmas ist, jedwelche Tendenzen die sich nicht innerhalb selbigen bewegen zu negieren oder anzuzweifeln oder wegzubeweisen. Das funktioniert übrigens theoretisch andersrum genauso. Ein Krafttier, wenn man diesen zugegebenermaßen überstrapazierten Begriff verwendet, ist ein Geist/ein Spirit/eine körperlose Entität, im begrifflichen Fall ein Verbündeter oder potentieller Verbündeter in tierischer Gestalt. Aus was besteht er? Faß mal n´Pony an oder whatever :D

    Its all about magic. Aber magic existiert in deinem Weltbild eben nur als abstraktes Konstrutk bzw. Aberglaube. Naja, in anderen aber nicht. Da kann man halt auch schlecht streiten drüber, weil ist klar daß du eben so konditioniert wurdest und vermutlich nicht fähig bist, Paradigmenwechsel zu vollführen. Ist aber auch nicht wichtig, wichtig isses, daß es "hilft" bzw. es sich manifestiert. Ach so, stimmt ja, alles Placebo :D

    Tja, das kann ich voll und ganz unterschreiben. Wobei das kein wirklicher Boom ist, Schamanismus ist schon seit Jahrzehnten trendy. Durch Internet usw. verbreitet sichs halt enorm. Und jeder will dann auch Schamane sein :) . Wie als würde jeder Bäcker werden wollen, der zum Bäcker geht. Aber das ist ein anderes Thema :)

    ciao, :blume: Delphinium
     
  9. SPIRIT1964

    SPIRIT1964 Guest

    Genau solche posts halten mich normalerweise davor zurück im Schamanismus Forum zu schreiben. Es klingt für mich schlicht und ergreifend präpotent - weit entfernt von jemandem, der Schamanismus praktiziert.

    Ich verstehe nicht, warum Du Dich auf den Schlips getreten fühlst - weil Schamansimus übersetzt heilen bedeutet? Was anderes ist denn die Aufgabe eines Schamanen?....

    Aber egal, war mir mal wieder eine Lektion - Merci....
     
  10. Kinnaree

    Kinnaree Guest

    Werbung:
    *** OT entfernt.

    Bitte haltet euch an die Forenregeln und diskutiert sachlich und vor allen Dingen HÖFLICH.

    Danke
    Kinnaree ***
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden