1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Wie finde ich mein Krafttier?

Dieses Thema im Forum "Schamanismus" wurde erstellt von julia92, 21. Mai 2005.

  1. julia92

    julia92 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    21. Mai 2005
    Beiträge:
    16
    Ort:
    Cham
    Werbung:
    Wie finde ich mein Krafttier bzw. mein Totemtier?
    Wo ist eigentlich der Unterschied zwischen Kraft- und Totemtier?
     
  2. Waju

    Waju Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    3. April 2005
    Beiträge:
    81.897
    Ort:
    ...wo ich zuhause bin........
    Hallo julia 92
    Es wird dich finden ob in deinen Träumen oder in deinem irdischen Leben.
    Oder es ist schon da nur hast du es noch nicht wahrgenommen.
    Liebe Grüsse Tigermaus :maus:
     
  3. tranceformer

    tranceformer Neues Mitglied

    Registriert seit:
    21. Mai 2005
    Beiträge:
    1
    totem bedeutet soviel wie "verwandt". totemtiere sind also mit uns seelenverwandte wesen, die uns im leben begleiten und beschützen, durchaus auch unsere ganze familie.

    krafttiere treffen wir immer wieder mal in verschiedener form - in träumen oder visonen, als vogel auf dem balkon oder beim spaziergang in der natur. auch gefundene tierteile wie knochen oder federn können ein krafttier repräsentieren. das kann uns dann kraft bringen oder erkenntnisse für eine aktuelle lebenssituation.
    zur bedeutung von krafttieren findet man bei google einige seiten mit beschreibungen...
     
  4. Kangiska

    Kangiska Guest

    Grins, man muss nicht googlen, bloss hier suchen ;)

    http://www.esoterikforum.at/threads/8330&page=1


    Liebe Grüsse


    Kangiska
     
  5. Tannenbaum

    Tannenbaum Neues Mitglied

    Registriert seit:
    5. Oktober 2005
    Beiträge:
    2
    Häääää??
    Ich hab versucht mein Krafttier zu finden,
    doch irgendwie sehe ich in der Höhle immer ein anderes Tier.
    Was soll ich tun?
    Wie kann ich sicher sein, welches jetzt wirklich mein Kraftier ist?
    Ich freue mich schon auf Antworten.
    Tannenbaum
    :maus:
     
  6. Raeubertochter

    Raeubertochter Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    21. Juni 2005
    Beiträge:
    1.008
    Ort:
    Bad Meinberg
    Werbung:
    Hallo Tannenbaum,

    in was für einer Höhle hast du denn gesucht?

    Warum glaubst du, dass das Tier nicht dein Krafttier ist?

    Wie findest du es heraus? Na ganz einfach: Fragen! Frag das Tier, ob es dein Krafttier ist, sagt es nein, fragst du, ob es dich zu deinem Krafttier führen kann.

    Liebe Grüße

    Raeubertochter
     
  7. McFried

    McFried Neues Mitglied

    Registriert seit:
    2. Januar 2008
    Beiträge:
    1
    Ort:
    Köln
    gut.. ehm... ich möchte hier niemanden durch mein misstrauen beleidigen, aber ich halte es für relativ unwahrscheinlich mein krafttier in meditationen zu finden. was man in meditationen sehen kann beruht auf eigenen erfahrungen. jemand der in seinem leben also zB nie ein anderes Tier als einen Papageien gesehen hat, der wird egal wie lange er meditiert nur papageien sehen.

    abgesehen davon: ich habe mein leben schon mit einigen tieren verbracht und zu allen eine emotionale Bindung entwickelt (kaninchen, ratten, fische, katzen, hunde, nymphensittische, pferde) ... aufgrund dessen dass wir immer, durchgehen, mind. einen Hund hatten ist meine Bindung zu diesen tieren am tiefsten verwurzelt. aber das kann doch nicht ausschaggeben sein, welches mein seelentier ist!?! ich meine... ich habe einfach noch nie einen wakapi, oder eine hirschkuh gesehen (zweitere kann ich mir auf bildern basierend wohl noch eher vorstellen)... dann kann ich -meiner hier imanenten logik folgend- ja keines dieser tiere als Totemtier haben!?!

    es ist ja nicht so, dass ich nicht glaube(n will) dass ich ein totemtier "habe", aber die logik der zuordnung erscheint mir eher fragwürdig. ich kann es doch im grunde nur feststellen wenn ich alle tiere kenne und mit allen gleich viel zeit verbracht habe (was ich für relativ unmöglich halte)... eine zuordnung wie in astrologischen Tierkreiszeichen welche sich an den Sternenlagen orientieren kann ich sogar wissenschaftlich mit quantenmechanik annähernd versuchen zu vertsehen...

    ich glaube an viele spirituelle ausprägungnen und die existenz verschiedener naturkräfte, aber hier fehlt mir dann doch die bereitschaft mein logisches denken soweit zu unterdrücken es hinzunehemen wie es beschrieben wird.

    Ich würde mich sehr freuen wenn man mich überzeugen kann (oder es auch versucht) vielleicht habe ich die logik auch einfach nur nicht vollständig begriffen.
     
  8. bluebody

    bluebody Guest

    Hallo McFried,

    Ich verstehe sehr gut, was Du meinst.
    Bevor ich meine ersten Schamanenreisen (geführt) gemacht habe, konnte ich mir auch überhaupt nichts darunter vorstellen. Damals bin ich sehr unbedarft daran gegangen. Diese erste Schamanenreise war eingebunden in ein völlig anderes Seminar.
    Und somit habe ich den "Spaß" einfach mitgemacht, allerdings ohne Vorbehalte. Ich ließ mich sozusagen überraschen, ob was passiert.
    Meine Beziehung zu Tieren war auch eine ganz andere, allerdings sehr herzliche (schon immer)

    Nun tranceformer hat ja schon gut erklärt, wo der Unterschied zwischen Totemtieren und Krafttieren ist.

    Krafttiere sind geistige Helfer, genauso, wie andere zu Engeln eine besondere Beziehung haben.

    Meine persönliche Meinung ist, das all diese geistigen Wesen zwar vorhanden sind und uns bei Bedarf und wenn wir es zulassen auch tatsächlich helfen können --- aber wir sollten niemals unsere eigene Macht verdrängen und uns nicht auf Geistführer oder - helfer verlassen.
    Das bedeutet auf Dauer Macht abgeben.
    Nichts destotrotz ist es wirklich erfahrenswert und eine gute Möglichkeit seinen Horizont zu erweitern, oder sich auch mal helfen zu lassen.

    Wenn man so etwas noch nie gemacht hat, wird man wohl nur in den seltensten Fällen in einer Meditation seinem Krafttier begegnen - es gehört eine gehörige Portion Akzeptanz dazu - wie bei allen Dingen.

    Daher, wenn es Dich wirklich interessiert, gehe zu einem Schamanen - das gibt es ja auch in Gruppen und laß Dich führen - und - warte möglichst ohne Vorstellung ab, was passiert.
    Du wirst erstaunt sein, welches Tier plötzlich erscheint - sehr häufig nicht das, was man sich hätte vorstellen können. Mit den Tieren, die sich in Deinem täglichen Leben befinden, hat das nur selten etwas zu tun.

    Es könnte z.B. sein, daß Du das Tier nicht mit Namen kennst, aber da Du es siehst, könntest Du es beschreiben.

    Aber vielleicht begegnen Dir auch Tiere, die Du zwar kennst, aber von denen Du Dir nicht vorstellen kannst, daß sie Krafttiere sind (wie z.B. eine Ameise :))
    Jedes Tier hat eine besondere Bedeutung und kommt genau deshalb zu Dir, weil es in Deine augenblickliche Lebenslage paßt.
    Man kann ein bestimmtes Krafttier ein Leben lang behalten oder sie wechseln häufiger mal. Auch passiert es, daß man mehrere Krafttiere gleichzeitig hat.

    Wie gesagt, ich verstehe Dich sehr gut, da ich auch immer für alles eine Erklärung benötige. Aber manchmal sollte man sich vielleicht auch einfach mal fallen lassen und sehen, was geschieht.

    Wenn Du Dich für Quantenmechanik interessierst, solltest Du wissen, das immer die Dinge, mit denen wir frequenzspezifisch sind, in unser Leben eintreten.
    Und weshalb sind sie frequenzspezifisch? Weil unser Neuronetz so "gestrickt" ist.
    Wenn wir über neue, uns fesselnde Dinge immer wieder nachdenken, bzw. sie womöglich akzeptieren - gestalten wir unser Neuronetz um.
    Da der Gedanke in unserem Neuronetz nun fest verankert ist, legt sich der Gedanke in die Matrix und wir müssen nur lange genug darauf fokussieren.
    Nun sind wir mit diesem neuen Gedanken auch frequenzspezifisch und es kann in unser Leben treten.
    (Es gibt so ein nette kleines Büchlein: Bestellungen beim Universum:))
    O.K., das war jetzt nur eine Kurzfassung, aber wenn Du Ahnung von der Materie hast, wird dieser Gedanke Dir nicht fremd sein.

    Das, was ich mit meinen Krafttieren erlebt habe, hat mich ein ganzes Stück weitergebracht, dabei mich selbst zu erkennen.
    Da sind Dinge passiert, die ich mir vorher nie hätte vorstellen können.
    Überzeugen will und kann ich Dich nicht. Jeder muß seine eigenen Erfahrungen machen.
    Wenn die Akzeptanz nicht da ist, könnte ich mir die Finger blutig schreiben.
    Und unterdrücke niemals Dein logisches Denken.
    Wenn Du Dich für Quantenmechanik interessierst, zeigst Du ja schon eine gehörige Portion Mut, Dich von festgefahrenen Denkweisen loslösen zu wollen.
    Aber letztenendes sind es immer (!) die eigenen Erfahrungen, die uns "leuchten" lassen.

    Gruß bluebody
     
  9. Delphinium

    Delphinium Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    21. Mai 2007
    Beiträge:
    4.673
    Ort:
    Bayern
    Du solltest diese Suche auch nicht in einer Meditiation sondern in einer schamanischen Reise unternehmen. Das ist ein riesiger Unterschied.

    Ist es auch nicht

    Deine Logik zieht in dem Fall nicht. Du weißt daß es andere Tiere gibt, auch wenn du noch keine direkten Erfahrungen gemacht hast. Außerdem scheinst du davon auszugehen, daß das alles Kopfkino ist und in deiner Psyche stattfindet. Andere würden es eher so sehen, daß es sich um wirkliche Wesenheiten handelt, und denen ist es mitunter scheißegal, ob du sie schon mal gesehen hast ;)

    Dem Krafttier oder den Wesen der Geisterwelt im Allgemeinen mag deine Logik egal sein, sie haben ihre eigene Logik, die du auch kennenlernen kannst.
    Totem ist übrigens was anderes als ein Krafttier.

    Warum suchst du nach einer Logik wenn du auch eine schamanische Reise unternehmen kannst und dabei gleich den Krafttier suchen kannst? Such dir jemanden geeignetes, lass dich führen und sei überrascht. es gibt verschiedene Formen von Logik, so wie es verschiedene Welten gibt ;)

    ciao, :blume: Delphinium
     
  10. Nemania

    Nemania Mitglied

    Registriert seit:
    29. Dezember 2008
    Beiträge:
    38
    Werbung:
    Dein Krafttier findest du indem du dich afu dein Herz einlässt. DAs bedeutet das du eine Meditation machen musst und dich in deine Gefühlswelt begibst, das beste ist dann wenn du nach deinem Tier rufst und dann abwartest was passiert.
    Falls jedesmal ein anderes erscheint so hast du dich noch nicht entschieden welches Tier dein Krafttier sein soll.

    Alles Gute Nemania
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen