1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Wie erlernt man das channeln?

Dieses Thema im Forum "Channeln" wurde erstellt von dergrauereiter, 31. August 2011.

  1. dergrauereiter

    dergrauereiter Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    29. Dezember 2009
    Beiträge:
    1.129
    Ort:
    kremstal
    Werbung:
    He eine Frage hät ich da mal wie erlangt man die Fähigkeit zu channeln oder besser gesagt wie erlangt man sie wieder?
    Selamat kasijaram
     
  2. Didl

    Didl Mitglied

    Registriert seit:
    23. August 2009
    Beiträge:
    288
    channeln gibts nicht!Ist alles Betrug oder eine zuviel gekifft:D
     
  3. marlon

    marlon Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    27. August 2008
    Beiträge:
    2.573
    am einfachsten sich das erste mal von einem medium führen lassen.
     
  4. sunbeamwarrior

    sunbeamwarrior Neues Mitglied

    Registriert seit:
    19. Juni 2006
    Beiträge:
    9
    Ort:
    Berlin, Germany
    Channeln ist keine Tätigkeit in Sachen "TUN" in sofern ist Channeln nicht wirklich erlernbar. Die Antwort "Zuviel ´Gekifft" ist so oberflächlich, das kann man getrost überlesen.
    Was bedeutet Channeln ? Der Begriff selbst kommt aus dem englischen, sprich von Tunnel. Heißt also man ist nicht "Arbeiter" oder "Handwerker" sonder man ist "Werkzeug" ! Man macht sich selbst zum Tunnel, sprich zum Werkzeug "Sein". Man selbst macht sich so passiv im Bewustsein das man zum Kanal zwischen der hiesigen und der Spirituellen Welt wird.
    Spiritualität ist erlernbar, genauso wie Intuition erlernbar ist. Empfehlen kann ich zweierlei : 1. das Buch von Linda Roethlisberger "Der sinnliche Draht zur geistigen Welt". Die dortigen Techniken sind äußerst gut, aber der Weg ist lang und Steinig.
    2. Es gibt in Berlin einen Lehrer für Spiritualität, er lehrt verschiedene Vielseitige Techniken und nach verschiedenen hermetischen Traditionen.
    Du kannst Ihn Fragen. Die Seite lautet spirituelle.wege.berlin.website.ms
    Dort steht seine Tel. Nr. und seine webadresse. Er bietet Grundlehrgänge in Sachen spiritualität an, arbeitet in kleinen Gruppen und fängt wirklich von "unten" an.
    Das geschilderte Problem mit dem Wieder-erlernen ist Schwieriger.
    Wenn der einst "geöffnete" Kanal nun geschlossen ist warum auch immer,
    ist es mit der Methode die irgendwann mal angewandt wurde nun nach dem Schließen dieses Tores fast nicht mehr möglich ihn wieder zu öffnen, da spielt die Logik des Menschlichen Gehirns nicht mit. Die Öffnung von Toren bedarf das Zusammenspiel von linker und rechter Gehirnhälfte zu gleichen Teilen.
    Die Logik des Gehirns, sprich also nur einer der "mathematischen" Hälfte sagt jetzt aber zu sich selbst "Ich sollte das Tor schließen, mein Job ist getan, nun bleibt es zu aus Selbstschutz" - vereinfacht dargestellt.
    Aber, es ist trotzdem möglich !
    Das kann ich aus eigener Erfahrung bestätigen.
    Schönen Tag !
     
  5. Strider

    Strider Mitglied

    Registriert seit:
    24. August 2011
    Beiträge:
    463
    Ort:
    Oberfranken
    Das Gleichschalten der Gehirnhemisphären scheint ein bedeutender Schlüssel für viele mentale (Psi?)Fähigkeiten zu sein - und ist durch (Selbst)Hypnose bzw. Meditation erreichbar.
     
  6. dergrauereiter

    dergrauereiter Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    29. Dezember 2009
    Beiträge:
    1.129
    Ort:
    kremstal
    Werbung:
    Gleichschalten der gehirnspären klingt interessant und das mölich durch Meditation das mit dem nicht erlernbar is schade die Erfahrung als Medium wäre es wert dies erlernen zu können
     
  7. jasmin123

    jasmin123 Mitglied

    Registriert seit:
    12. Oktober 2009
    Beiträge:
    46
    Ort:
    im schönen Oberösterreich
    Hallo,...

    ich kann dir nur von meinen Erfahrungen mitteilen, die ich bisher machte, und wie gesagt, es ist meine Wahrheit, und muss für dich nicht stimmig sein.

    Den Draht zu den geistigen Wesen, Tieren und Verstorbenen hatte ich irgendwie auch schon als Kind, ich spürte, sah und hörte sehr viel damals schon.

    Während der Schulzeit habe ich das dann sehr tief vergraben gehabt, auch auf Grund meiner sehr schmerzvollen und schwierigen Vergangenheit.

    Vor einem Jahr bin ich übers Internet auf meine Mediumlehrerin gestoßen und muss sagen, ich kam drauf, sie wohnt nur wenige km von mir weg!!
    Sie selber bot damals schon Channelings an und auch macht sie immer wieder offene Abende.

    Dann startet sie heuer die Mediumausbildung, wo sie uns erklärt und lehrt, wie man sich mit den Wesen verbindet, wie man sie spürt, auf was wir unbedingt achten sollten, Schutz,... und gibt und Tipps und Tricks wie sie es als Mensch wahrnimmt und wie sie es macht, es soll ja jeder auf seinem Weg seine Erfahrungen machen. Sie Channelt immer wieder die geistigen Wesen auch, wie und wo sie gerde an uns arbeiten, worauf wir achten sollten, usw.
    Am Anfang hat man schon enorme Zweifel, ob das, was man jetzt hört, sieht, schreibt und spricht schon von "dort oben" kommt, oder man sich das nur einbildet, aber es wird immer besser je mehr man channelt, umso sicherer wird man.

    Meine letzten Channelings haben auch immer ins Schwarze getroffen. Also, gekifft hätte ich bis jetzt noch nie in meinem Leben, aber wenns hilft, für mich wäre es nichts... :D

    Also, ob Einbildung oder doch gegebenes Talent, ich denke, der Mensch muss nicht alles mit dem Verstand erfassen können.
    Kannst du die Liebe messen und sehen?? Nein??
    Aber du weißt, es gibt sie, also warum sollte es nicht auch Menschen mit diesem Talent geben, die das einfach mit in ihre Inkarnation gebracht haben, wie manche gut singen, andere hellsichtig sind, können manche einfach das.

    Ist doch schön, wenn alle so vielfältig sind!!

    GLG

    Jasmin
     
  8. miklos

    miklos Mitglied

    Registriert seit:
    5. Mai 2009
    Beiträge:
    478
    Ort:
    Wien
    Werbung:
    Mit Selbstanalyse, Reinigung der Aura, Lösen von Blockaden, Aufarbeiten seelische Verletzungen, Transformation von bestimmte Muster und Prägungen..einfach gesagt Arbeit mit sich selbst - inner Alchemie kann dazu führen das die Kanäle zu sich selbst und zum geistigen Welten freier werden und eine bestimmte Zugang ermöglichen.
    Das wäre eine natürliche Prozess.

    Erlernen zu Channeln ist nicht für jeden gleich und einfach, es hängt davon ab wie weit man "zugeschüttet ist" - das ist sehr entscheidend daß man wirkich sinnvollen Informationen in erster Linie für sich selbst bekommt und es nicht mit Blödsinn vermischt...Wobei es auch eine Richtige Rolle spielt die Informationen filtern zu können ob sie villeicht Energien von anderen mitmischen bzw o wirklich alles von positien Wesen sind. Und je feinfühliger man wird desto leichter ist zu erkennen.
    Manche haben einen leicheren natürlicheren Zugang manche eben nicht.

    Mfg Miklos
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen