1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Wie erkenne ich meine Dualseele???

Dieses Thema im Forum "Seelenverwandtschaft" wurde erstellt von SarahKay07, 16. Dezember 2012.

  1. SarahKay07

    SarahKay07 Mitglied

    Registriert seit:
    13. Dezember 2012
    Beiträge:
    727
    Werbung:
    Hallo zusammen,
    wie erkenne ich meine Dualseele ??

    Liebe Grüße
    Engel
     
  2. janet

    janet Neues Mitglied

    Registriert seit:
    31. Juli 2010
    Beiträge:
    13
    hallo engel
    hmm,ich habe eine geschichte die mir dieses jahr noch passierte,doch ich kann nicht sagen,ob es die dualseele war.
    ich bin eines tages was essen gegangen,und habe dort eine frau ,die bediente gesehen,es war wie eine liebe auf den ersten blick,sie blieb stehen guckte mich an ,als ob wir uns kennen würden.aus neugier bin ich 2.mal an den gleichen abend dahin gegangen,um es zu testen,was das ist.jedesmal wenn ich sie begegnete hatte ich weiche knie und wir haben uns sehr tief angeschaut.doch ich habe erfahren,sie steht gar nicht auf frauen,war verheiratet,also dachte ich bilde ich mir ein.
    nächsten tag bin ich wieder nach hause gefahren,(40 km entfernung) konnte sie aber nicht vergessen,es war als ob sie in mir reingeschlüpt hätte,habe sie extrem gespürt..
    3 monate später,habe ich an diesen ort einen job bekommen und habe mich gefreut sie wieder zu sehen,es war aber noch extremer als ich sie wieder sah.
    ich hatte sehr weiche knie bekommen,mir ist schlecht geworden,ich musste mich übergeben,so etreme energie habe ich noch nie zuvor erlebt.
    ich habe dort 4 monate verbracht und gearbeitet,und jedes mal dachte ich mir wer ist das,doch leider konnte ich kein wort aus mir rausbringen,hatte kloss im hals(obwohl ich sehr offen bin,stehe zu mir selber,zu dem dass ich auf frauen stehe,nie kommunikationsprobleme hab usw..)
    habe mir jedesmal vorgenommen sie anzusprechen,denn wenn sie mich bediente war sie nur am zittern,hat sie mir andere kellner vorgeschickt,um es zu vermeiden,in meine nähe zu sein).doch diese band zu ihr war so stark,dass ich tagelang mich auf nichts konzentrieren konnte,sie war so präsent da(ich will aber sagen,ich war nicht verliebt in sie)es war ein anderes gefühl der verbundenheit.eines tages habe ich erfahren wann sie geburtstag hat,zu meinen erstauen war sie auch ein krebs,da ich auch astrologie studierte,habe ich ihr daten analysiert,und war total erstaunt,denn sie hatte fast das gleiche radix wie ich ,obwohl sie 6 jahre jünger war.was aber das speziellste war,sie hatte ihre venus(liebe)auf meine absteigende mnk.gehabt,auf den genausten grad,was es bedeutete,dass wir in früheren leben unssehr geliebt hatte.
    doch trotz all dem wissen konnte ich sie nie ansprechen,es war so als ob eine unsichtbare hand dazwichen wäre die es mir nicht erlaubt hat etwas zu sagen.
    es sind mittlerweile paar monate vergangen,doch sie geht mir nicht aus dem kopf.ich frage mich ,warum wir uns begegnet hatten,was es zu bedeuten hatte,uns nie aussprechen konnten usw..
     
  3. Anni

    Anni Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    20. Juni 2006
    Beiträge:
    2.153
    Ort:
    77963 Schwanau, Ba-Wü
    ...die Frage ist, ob die Dualseele überhaupt etwas/jemand ist, der/das irdisch inkarniert ist? Oder ob wir damit einer Illusion hinterher hängen in der Hoffnung jemand anders könne uns "ganz" machen, obwohl wir das ohnehin nur selbst tun können...

    :)
     
  4. ashes

    ashes Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    1. August 2009
    Beiträge:
    3.272
    Ort:
    BinD
    :thumbup: jep
     
  5. Sokrates2905

    Sokrates2905 Mitglied

    Registriert seit:
    9. Juni 2012
    Beiträge:
    620
    Ort:
    Bayern
    die frage ist auch, was du dir davon erhoffst? das was die vorschreiber
    erwähnen ist -meiner meinung nach- schon richtig angesetzt, denn im grunde
    ist es irdisch gesehen, gar nicht so wichtig, wenn die seele zuhause ist, dann
    sieht das anders aus.
     
  6. gerisbg

    gerisbg Neues Mitglied

    Registriert seit:
    21. Februar 2013
    Beiträge:
    8
    Ort:
    Salzburger Land - Pongau
    Werbung:
    Hey,

    bin noch sehr neu hier - aber habe auch meinen Zwillingsseele, die mich seit Jahren begleitet und mich lernen lässt - mal auf gute - mal auf schlechte weise.

    Aber zu deiner "Geschichte" ich kann dir nur empfehlen, den kontakt zu ihr zu suchen - auch wenn es schwer ist - sie kinderhat und vergeben ist - aber da spricht ja in der regel nichts gegen ein kleines gespräch bei einem kaffee?!?!

    mein gefühl sagt mir - versuch es wirklich sie einfach mal anzusprechen! Es reicht ja ein kleiner satz wie - bitte entschuldige, ich bin nun xxx male hier gewesen - und bekomme immer weiche knie - hast du was dagegen mit mir einen kaffee zu trinken wenn du aus hast?

    Ich weiss als aussenstehender schreibt sich soetwas sehr leicht - aber du machst ja selbst die erfahrung, dass sie dir nicht mehr aus dem kopf geht!?!? Oder??

    bin gespannt ob du es schaffst sie nochmal zu sehen bzw sie anzusprechen,...

    Viel Glück auf alle Fälle!
    Lg aus Salzburg
     
  7. Verra

    Verra Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    10. August 2011
    Beiträge:
    900
    Ort:
    In the Clouds
    Hallo Janet,

    meine Geschichte ist deiner ähnlich, nur dass ich eigentlich auch nicht auf Frauen stehe, ich aber Liebe für sie empfinde und eine starke erotische Anziehungskraft spüre, die ich bis dahin nie gekannt habe. Und auch wir konnten in all der Zeit nie darüber reden. Und frage mich langsam auch, was diese Begegnung zu bedeuten hatte. Bis heute bin ich nicth ganz von ihr losgekommen.
     
  8. dernicht

    dernicht Neues Mitglied

    Registriert seit:
    2. April 2013
    Beiträge:
    19
    ich bin überzeugt, dass einige von uns aus anderen leben ihre partner mit in das nächste nahmen.
     
  9. MelodiaDesenca

    MelodiaDesenca Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    20. April 2013
    Beiträge:
    1.213
    Ort:
    Wien
    Man spürt es, die Frage stellt sich dann überhaupt nicht mehr.

    Jedoch kann ich für mich sozusagen retrospektiv folgendes feststellen - es ist unter Umständen besser, dieser Dualseele nie zu begegnen, was da in einem aufgerissen wird, ist absolut schmerzhaft und - wenn die Verbindung nicht für dieses Leben gedacht ist - lässt einen mit einer unerfüllten Sehnsucht zurück, die durch nichts zu stillen ist und wie eine Art ewiger Schmerz in einem bleibt, mal stärker, dann wieder schwächer, aber nie ganz verschwunden.
     
  10. SarahKay07

    SarahKay07 Mitglied

    Registriert seit:
    13. Dezember 2012
    Beiträge:
    727
    Werbung:
    Ja genau;( .... diese Erfahrung mache ich gerade!!! Und du kannst es noch so vernünftig angehen dann ist halt mal einpaar Wochen Ruhe aber dann kommt es um so stärker zurück ;(
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen