1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Wie erdet ihr euch anständig?

Dieses Thema im Forum "Natur und Spiritualität" wurde erstellt von anlilie, 11. Mai 2010.

  1. anlilie

    anlilie Mitglied

    Registriert seit:
    13. Februar 2010
    Beiträge:
    46
    Werbung:
    Ich hab in dieser Zeit immer wieder das Problem mit der Erdung.

    Am besten hilft mir eine Wanderung durch den Wald, oder Gartenarbeit, aber dazu hab ich nicht so oft die Zeit.

    Gibt es von Euch schnelle und effiziente Tipps?:banane:

    anlilie
     
  2. Azura

    Azura Guest

    Musik laut aufgrehen und im Zimmer herumfüpfen :D

    (Und Suchfunktion benutzen ;))

    http://www.esoterikforum.at/threads/128230
     
  3. Mipa

    Mipa Guest

    Ich glaube, sich zu erden braucht einfach eine gewisse zeit, weil man innerlich zur ruhe kommen muss (geht mir zumindest so). Ich muss dafür also zeit investieren und die nehme ich mir, obwohl ich sie auch nicht wirklich habe.

    Musik ist schön, aber sie lenkt mich auch wieder ab, auf eine stimme oder ein bestimmtes instrument zu hören. Erdung passiert bei mir in der stille, durch ruhe und meditation.

    Ja, genau, in der natur, bei einem spaziergang. Mir ist es wichtig den boden zu spüren, bäume zu sehen, dem rauschen des windes zu lauschen.
    Dieses erleben holt mich auf den boden zurück, gibt mir kraft und innere gelassenheit.

    Alles liebe
    Mipa:)
     
  4. saradevi

    saradevi Mitglied

    Registriert seit:
    22. November 2009
    Beiträge:
    455
    Ort:
    Bergisch Gladbach, D
    Eine kleine Visualisierungsübung kann da Abhilfe schaffen. Mit beiden Füßen auf dem Boden stehen. Entweder barfuss oder mit Strümpfen...kann auch in der warmen Zeit im Garten sein...aber nicht in der Sonne...etwas schattiger. Dann Augen schließen, gerade und entspannt stehen. Sich vorstellen, wie man am Strand kurz vor dem Meer in der leichten Brandung steht. Die Füße tauchen sich immer mehr in den warmen, nassen Sand und in einem sanften Rhythmus wird immer wieder das Meer angespült und umschwimmt die Füsse, bzw. Waden. Ein leichter Wind weht um die Nase und die salzige Luft ist zu riechen. Die Füsse stehen fest im Sand und Du spürst die Energie der Erde, wie sie durch die Füße, über die Beine in das Becken hineinströmt und erdet - verankert, verwurzelt.

    :)
     
  5. Katze1

    Katze1 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    21. September 2005
    Beiträge:
    11.870
    Ort:
    Wien
    Warum bist du nicht geerdet?
    Mir reicht die Hausarbeit, Kind, Haustier, Mann, Job.....
    Erdung genug :D
     
  6. Katze1

    Katze1 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    21. September 2005
    Beiträge:
    11.870
    Ort:
    Wien
    Werbung:
    Ich könnte dir anbieten, mir beim Putzen zu helfen. :umarmen:
    Glaube mir, dann spürst du jeden Knochen in deinem Körper, dann bist du geerdet :tomate:
     
  7. marquesta

    marquesta Neues Mitglied

    Registriert seit:
    4. Mai 2010
    Beiträge:
    19
    Für mich bedeutet geerdet sein, im mir zu ruhen, ganz bei mir zu sein.

    Danach müssten alle überarbeiteten und gestressten Menschen geerdet sein..... :confused:
     
  8. Frl.Zizipe

    Frl.Zizipe Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    2. September 2003
    Beiträge:
    39.450
    Ort:
    Wien
    Ein extrascharfes Essen, hinterher einen guten bodenständigen Wein aus der Region und eine Zigarette.


    :)
    Frl.Zizipe
     
  9. Frl.Zizipe

    Frl.Zizipe Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    2. September 2003
    Beiträge:
    39.450
    Ort:
    Wien

    Das wundert mich jetzt ein bissl. Warum soll ich, wenn ich mich erden will, mir im eigenen Garten vorstellen ich wär am Meer und der Wind weht mir um die Nase und es riecht salzig? Da fängt man doch eher zu fliegen an ....

    Wieso kann ich nicht gleich barfuß in der Wiese oder in der Erde im Gemüsegarten stehen und meinen eigenen Boden spüren und riechen was so in meinem Garten blüht? Das klingt für mich erdiger ....


    :)
    Frl.Zizipe
     
  10. saradevi

    saradevi Mitglied

    Registriert seit:
    22. November 2009
    Beiträge:
    455
    Ort:
    Bergisch Gladbach, D
    Werbung:
    Es ist, wie schon erwähnt eine Visualisierungsübung...ich glaube nicht, dass man darüber jetzt diskutieren muss, oder? :)

    Visualisierungsübungen leben vom Ausprobieren ;)
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen