1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Wie dumm sind wir eigentlich?

Dieses Thema im Forum "Gesellschaft und Politik" wurde erstellt von Laws, 19. April 2016.

  1. Laws

    Laws Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    12. Februar 2014
    Beiträge:
    3.164
    Werbung:
    Während ganz Deutschland sich über ein vollkommen hohles Gedicht aufregt, begeht die Bundesregierung weiter einen Verrat nach dem Anderen an uns allen.


    CETA Die Bundesregierung verrät uns EU-Bürger

    Die EU-Kommission will – mit deutschem Einverständnis – auch die umstrittenen Investor-Staat Klagemöglichkeiten – zusätzliche Klagerechte nur für ausländische Konzerne und Investoren, einschliesslich Spekulanten – vorläufig in Kraft setzen.

    http://www.muenster-gegen-ttip.de/ceta-die-bundesregierung-verraet-uns-eu-buerger/

    Freihandel für EU und Kanada Ceta kommt mit neuartigem Schiedsgericht
    Das Freihandelsabkommen Ceta zwischen der EU und Kanada gilt als Blaupause für den TTIP-Vertrag mit den USA. In beiden Fällen fürchten Kritiker die Macht privater Schiedsgerichte. Nun haben sich Brüssel und Ottawa auf einen Kompromiss verständigt.

    http://www.n-tv.de/wirtschaft/Ceta-kommt-mit-neuartigem-Schiedsgericht-article17108681.html

    Die Demokratie und die Justiz wird damit von unserer Regierung vollständig ausgehebelt und was weiterhin geschieht ist auch folgendes:

    ACHTUNG: Bundesregierung hat sich gegen ein Verbot von Fracking ausgesprochen

    Wirtschaft und Energie/Ausschuss – 14. 04. 2016– Kein Verbot von Fracking – Fracking-Gesetzespaket soll noch im Sommer verabschiedet werden.

    https://netzfrauen.org/2016/04/17/a...sich-gegen-verbot-von-fracking-ausgesprochen/

    Man sollte sich vor allem mal die erhöhte Anzahl von Krebsfällen anschauen, die in den Gebieten wo Fracking betrieben wird, auftreten.

    Wir sind alle schön abgelenkt vom Böhmermann, während weiterhin alles getan wird, was die Amerikaner von uns verlangen. Vielleicht ist unsere Kanzlerin, die auch vom ESI gesteuert wird, doch durchtriebener, als wir uns vorstellen können.

    Eine Viertelmillion Menschen hat am 10. Oktober 2015 in Berlin gegen TTIP& CETA und für einen gerechten Welthandel demonstriert.
    Jetzt geht der Protest weiter: Eine Initiative aus dem Trägerkreis ruft zur Demonstration am 23. April 2016 vor der Eröffnung der Hannover-Messe auf. Das Motto: Obama und Merkel kommen: TTIP & CETA stoppen! – Für einen gerechten Welthandel!

    http://ttip-demo.de/home/

    Oder sind wir wirklich so dumm und lassen uns weiterhin alles einfach gefallen?
     
  2. Lincoln

    Lincoln Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    15. Januar 2013
    Beiträge:
    22.154
    Ort:
    VGZ
    Deutschland tat noch nie etwas, das das Volk wollte. Da müsste sich erst die Politik ändern, und das wird sie nicht. Das Thema ist nicht neu, neu sind nur die beraumten Aspektinhalte.

    Wenn ich einen rußigen Schlauch habe und aus ihm Milch entgieße, bringt es nichts, die verrußte Milch wegzukippen und erneut frische Milch rein zu füllen. Ich muss den Schlauch wechseln.
     
    regentropf und Anevay gefällt das.
  3. Laws

    Laws Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    12. Februar 2014
    Beiträge:
    3.164
    [​IMG]
     
    Ruhepol, Ischariot, Condemn und 4 anderen gefällt das.
  4. Lincoln

    Lincoln Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    15. Januar 2013
    Beiträge:
    22.154
    Ort:
    VGZ
    Laws. Damit widersprichst du dem, was ich gesagt habe, nicht.

    (Wie bringst du Leute dazu, nicht zu kriechen, die nicht wissen, dass sie kriechen?)

    Nehmen wir den Fall "Böhmermann" -> Da kriechen momentan alle, in jeder Position.
     
  5. Laws

    Laws Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    12. Februar 2014
    Beiträge:
    3.164
    Handelspakt: "Normale Bürger haben nicht profitiert"


    STANDARD
    : 37 der rund 80 Investorklagen unter Nafta waren gegen Kanada. Worum ging es dabei?

    Barlow: Wir haben bis jetzt 200 Millionen kanadische Dollar (rund 135 Millionen Euro, Anm.) an amerikanische Firmen gezahlt, und Klagen im Umfang von 2,6 Milliarden kanadischen Dollar warten noch auf ein Urteil. Eine reichte beispielsweise der amerikanische Pharmahersteller Eli Lilly ein, dem es nicht gefallen hat, dass der kanadische Oberste Gerichtshof ihm in letzter Instanz keine Patentverlängerung erlaubt hat. Normalerweise wäre der Fall damit erledigt. Aber mit einer Schiedsgerichtsklage geht Eli Lilly jetzt dagegen vor. Viele andere Klagen richteten sich gegen den Schutz von Trinkwasser. Es wurde übrigens noch nie eine Klage gegen die USA gewonnen.

    STANDARD: Wie ist das möglich?

    Barlow: Weil die Mächtigen immer gewinnen. Auf dem Papier sieht es aus, als ob ein Freihandelsabkommen alle Parteien gleich berechtigt, in der Realität besteht ein Machtgefälle. Die USA ignorieren auch regelmäßig, was in den Abkommen steht. Aber was hinter geschlossenen Türen passiert, verhindert wohl, dass sie Schiedsgerichtsklagen verlieren. - derstandard.at/2000035137170/Die-normalen-Buerger-haben-nicht-profitiert

    http://derstandard.at/2000035137170/Die-normalen-Buerger-haben-nicht-profitiert
     
  6. Lincoln

    Lincoln Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    15. Januar 2013
    Beiträge:
    22.154
    Ort:
    VGZ
    Werbung:
    Es ist "Normalität", dass in den 3 Schichten "Obere Verbrecher" und "Untere Verbrecher" existieren und stets die "Unteren Verbrecher" in den Knast wandern, damit die "Oberen Verbrecher" unbehelligt bleiben.

    Aus welchem Grund sollen "Normale Bürger" überhaupt "profitieren" ?
    Würden sie es, wären sie ebenfalls "Verbrecher".

    Wenn, dann gäbe es bei Sinngrund "Entschädigungen".
    Und diese sind nicht mit Profit gleichzumünzen.
     
  7. Gabi0405

    Gabi0405 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    3. Mai 2007
    Beiträge:
    11.023
    Ja - es ist wirklich dreist wie Politik und Wirtschaft versuchen die Menschen zu manipulieren und ihnen alles mögliche als wahr zu verkaufen, nur damit sie uns noch später in Rente schicken können, damit wir noch mehr Pillen kaufen und noch öfter zur Vorsorge gehen - und das alles mittels dubioser Statistik.
    Dazu gabs vor ein paar Tagen eine aufschlußreiche Reportage: "Im Land der Lügen".
    http://www.ardmediathek.de/tv/Reportage-Dokumentation/Die-Story-im-Ersten-Im-Land-der-Lügen/Das-Erste/Video?bcastId=799280&documentId=34622130
     
    Skorpina und GreenTara gefällt das.
  8. Nephren-Ka

    Nephren-Ka Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    31. August 2015
    Beiträge:
    1.489
    Also Fracking wird nicht verboten, der freie Handel ausgeweitet und es wird leichter, Staaten zu verklagen. Das sind doch erst einmal gute Nachrichten.

    250000 geniale Wirtschaftswissenschaftler, die den ganzen Tag Zeit haben, brüllen herum, weil sie alles viel besser wissen als alle anderen. Ganz besonders gut wissen sie, was sie alles nicht wollen.

    Ja, und vielleicht mal jemanden fragen, der sich mit Statistik auskennt und nicht zur Anti-Fracking-Lobby gehört. Da sind überraschende Antworten denkbar, wie im Fall der AKW, als sich herausstellte, dass im Umkreis mancher Kraftwerke die Krebsrate erhöht ist und im Umkreis manch anderer Kraftwerke nicht, was wiederum die Kernkraft per se als Unheilsquelle weniger wahrscheinlich machte.

    Ich habe in der deutschen Presse noch kein einziges sachliches Argument für oder gegen TTIP und Co. gelesen. Die einen beschließen einfach, die anderen kreischen und brüllen nur. Im Zweifelsfall bin ich gegen die Kreischer, da von solchen Leuten in aller Regel nichts Vernünftiges kommt.

    Apropos nichts Vernünftiges:

    Donald Trump kämpft gegen TTIP!
     
  9. Laws

    Laws Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    12. Februar 2014
    Beiträge:
    3.164
    Du hast vergessen das Ironieschildchen zu verlinken, sonst glaubt man noch du meinst das ernst, was du hier ( ver)schrieben hast.
     
  10. Laws

    Laws Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    12. Februar 2014
    Beiträge:
    3.164
    Werbung:
    Aber vielleicht ist es mal Zeit die "Normalität" zu verändern und eine neue Realität zu erschaffen?
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen