1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Wie deutet man Aspektfiguren in den Transiten ?

Dieses Thema im Forum "Astrologie" wurde erstellt von Baba Selemani, 29. April 2006.

  1. Baba Selemani

    Baba Selemani Mitglied

    Registriert seit:
    9. Dezember 2005
    Beiträge:
    470
    Werbung:
    Hallo alle zusammen!

    Ich habe von Arnold ein Thread gelesen mit dem Titel rote Aspektfiguren den ich sehr interessant und anregend fand. Da ich zur Zeit die zwei Demo Programme Astroplus und Galiastro Light teste, habe ich gleich mal geschaut ob ich diese Aspektfiguren finde im Radix. Leider muss ich dazu sagen das diese Demos nicht alle Aspekte im Radix anzeigen. Entweder man muss irgendwo noch etwas einstellen oder es wird nicht alles angezeigt ?
    Mit mein Programm AstroWorld98 habe ich paar Interessante Entdeckungen für mich gemacht. Im Transit Modus in AstroWorld98 kann ich beliebig mit den Button weiterblättern. Bei einer Bekanntin ist im Transit für heute den 29. April 2006 einmal ein Quadrat, dann ein Dreieck. Für morgen dann noch ein Trigon. Bei einem Bekannten habe ich ein Schmetterling in den Aspekten erkennen können. Meine Mutter hatte am 23. April 2006 ein Leistungsdreieck. Meine Mutter stand dann am 23. April. 06 einen schönen Sonntag morgen vor meiner Tür, und hat mir meine saubere Wäsche gebracht. Wir haben uns dann etwas unterhalten, sie hat dann alles aufgezählt was mein Vater ihr alles so angetan hat. Ich habe dann versucht ihr den Sinn zu erlären warum sie all diese Erfahrung machen durfte. All das wollte sie dann aber doch dann nicht hören. Meine Mutter war so verbohrt in ihrem Schmerz und hass auf meinem Vater, das sie nichts wissen wollte was ich ihr gesagt habe. Sie ist dann sehr wütend rausgerannt aus meiner Wohnung. Dieses Leistungsdreieck hat mir gezeigt das die Energien für eine Wandlung da ist, aber wird sie destruktiv angewendet, z. B. das meine Mutter noch nicht offen für eine tiefe Wandlung ist oder eben halt noch auf den Weg dahin ist. Wird etwas nicht richtig gesehen, dann kann diese Energie die dieses Dreieck hat nicht richtig gelebt werden, da man noch zu sehr in alte Verstrickungen gefangen ist.
    Dieses Dreieck hat mir gezeigt das die Power da ist, aber das Beispiel meiner Mutter hat mir selbst gezeigt das sie die Energie nicht richtig anwendet.

    Gruss Baba

    Für Beispiele oder Ideen wäre ich euch dankbar!
     
  2. Baba Selemani

    Baba Selemani Mitglied

    Registriert seit:
    9. Dezember 2005
    Beiträge:
    470
    Hi!

    Interessiert sich keiner für Aspektbilder im Transit Radix oder Direktion ?
    Ich finde die Aspektbilder sehr interessant! Was bewirkt zum Beispiel ein Quadrat das sich einmal aus einem Quadrat und einer Opposition zusammen setzt. Und hinzu kommen noch die einzelnen Radix Planeten die das große Quadrat im Transit, Solar oder in einer Direktion berührt. Zum Beispiel bei dem Thread von Antidisch ist ein Drache im Aspekt Bild deutlich zu erkennen. Was für eine Wirkung hat dieser Drache in dieser Zeit ? Ich finde daher die Aspektbilder und die Berührung der einzelnen Radix Planeten da interessanter, da sie mehr Deutungs möglichkeiten bieten.

    Gruss

    Baba
     
  3. la mer

    la mer Guest

    doch natürlich, baba, ich intressier mich auch sehr dafür!!!

    schau mal, hier in diesem thread hab ich die drachenfigur etwas ausgewalzt ...

    http://www.esoterikforum.at/forum/showpost.php?p=600062&postcount=3

    (wobei die atombombe eine autobombe war + die neptun/chiron/konj. aus oklahoma, in der literatur (aus "chiron-der ausschlusszwang" s. 188) erwähnt, sich vermutlich als chiron-neptun-trigon korrekterweise entpuppt. aber das "bomben"-chart hat eine chiron-saturn-opp. - so wie z.zt. mundan aktuell!)

    arnold hat ja schon etliche textpassagen aus der API zur verfügung gestellt, die sich mit aspektfiguren (andre richtungen/schulen natürlich ebenfalls) vertiefter befasst hat.

    freue mich auf einen weitren erfahrungs- bzw. deutungs-austausch, anregungen hierzu.

    LG la*mer
     
  4. jake

    jake Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    16. Juli 2003
    Beiträge:
    5.379
    Ort:
    Graz
    Werbung:
    hallo baba!

    ideen dazu... ein dreieck sagt weder über die intensität noch über die qualität dessen etwas aus, was da verbunden ist, sondern lediglich, dass die beteiligten energien sozusagen an einem strick ziehen. das kann in jede richtung gehen, in den himmel oder in die hölle, kann den karren aus dem dreck ziehen oder noch tiefer rein.

    was die interpretation anlangt, welche realisierungsform die "richtige" wäre, so ist jedes urteil über einen anderen, dass der etwas nicht richtig mache, in erster linie eine aussage über den urteilenden selbst ... oft trägt es dazu bei, eigene unsicherheiten abzupanzern (dann aber kaum einer einsicht anzunähern), wenn man sich über andere stellt und meint, es besser zu wissen.

    alles liebe,
    jake
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen