1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Wie channelt ihr?

Dieses Thema im Forum "Channeln" wurde erstellt von Asaglia, 15. November 2007.

  1. Asaglia

    Asaglia Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    15. Oktober 2007
    Beiträge:
    2.909
    Ort:
    Imladris
    Werbung:
    mich würde mal interessieren, wie es bei euch aussieht, wenn ihr channelt. spricht ihr vorher ein gebet? wie kommt ihr zur ruhe? meditiert ihr?
    wie schützt ihr euch vor negativen seelen?
    schreibt ihr alles auf, oder spricht ihr normal mit ihnen oder per gedankenübertragung? wie schließt ihr mit dem channeln ab?
    oje so viele fragen auf einmal:zauberer1 mich würde einfach mal der ablauf interessieren. ich habe selbst noch nicht gechannelt, aber ich würde es gerne einmal versuchen. laut einem medium (ich habe ine gewisse gabe, die jedoch nicht ausgereift ist)hat eine frau schon versucht, kontakt mit mir auf zu nehmen. ich spürte zwar, wenn jemand anwesend ist, sehe auch wenn sich gegenstände bewegen usw, aber konnte nie kontakt aufnehmen. gibt es beim channeln auch gefahren?
    mich würden einfach mal eure erfahrungen interessieren.
    gibt es auch bücher darüber dei ihr mir empfehlen könnt?

    liebe grüße
     
  2. nightfall

    nightfall Mitglied

    Registriert seit:
    9. März 2007
    Beiträge:
    64
    Ort:
    an der ostsee
    der begriff channeln meiner meinung nach schwierig zu erklären. zumindest wie man channelt. das mach ich nur wenn ich telepatisch kontakt aufnehmen will. Das ist wie eine art anruf. ein gefühl das fast so sanft ist wie ein streicheln. also das channeln selbst ist keine gefahr. man darf nur nicht leichtsinnig umherchanneln weil man dabei ein gefühl empfängt. um mit engeln zu reden reicht einfach nur kurz um kontakt bitten und reden. Du merkst auch ganz leicht wenn sie antworten. Dann hast du nämlich plötzlich die antworten im kopf noch bevor du die frage zu ende gestellt hast ^^ . das ging mir am anfang so. :liebe1:

    wenn du lektüre über engel suchst kann ich dir alle bücher von doreen virtue empfehlen. channeln ist meiner meinung nach nur eine art jemanden zu sagen das du kontakt zu ihm aufnehmen willst. :katze:
     
  3. energyspirit

    energyspirit Mitglied

    Registriert seit:
    23. September 2007
    Beiträge:
    313
    Ort:
    wien

    "channeln" - verbindung aufnehmen.
    es gibt verschiedene arten zu channeln. ich channel über die herzöffnung mit der verbindung zum herzen der erde und zum höheren selbst. wobei ich anmerken möchte, dass ich es so empfinde, dass die verbindung zum höheren selbst mit der herzöffnung schon gegeben ist. aber das empfindet jeder anders. die schwierigkeit am channeln ist - finde ich - "rein" zu channeln. da die herzensenergie für mich reine liebe ist, beinhaltet diese technik die wenigsten "störfaktoren" bzw. mit energien von nicht-liebe in kontakt zu treten.
    durch die verbindung zum herzen der erde ist es einfacher, "am boden" zu bleiben, um nicht "abzuheben". ich mache channelings am liebsten schriftlich - so wie es "durchkommt". und bei dieser art von channeling ist man völlig bei sich und kann normal mit seinem gegenüber sprechen. es gibt jedoch verschiedene techniken, die angewendet werden können.
    beim channeln spreche ich nicht laut. das geschieht gedanklich - für mich.

    alles liebe
    energyspirit
     
  4. Sonja Sonne

    Sonja Sonne Mitglied

    Registriert seit:
    4. November 2007
    Beiträge:
    270
    Ort:
    Oberbayern
    Ich habe dafür meine Rituale. Ich muss als erstes zur Ruhe kommen oder wirklich ausgeruht sein. Dann erde ich mich, reinige meinen Geist und schütze mich und bitte all meine himmlischen Helfer mich vor negativen Energien zu schützen.

    Am Ende trenne ich mich und bitte Erzengel Michael mögliche negative energetische Schnüre von mir zu kappen.

    Ich denke, jeder muss für sich das stimmige Ritual finden. Der eine findet es im Gebet, der andere tut sich mit Meditationen leichter usw.
     
  5. rosenfee0505

    rosenfee0505 Mitglied

    Registriert seit:
    8. Juni 2005
    Beiträge:
    465
    Ort:
    im Land der Sonne!
    hm, im Prinzip kann ich nur dazu sagen:
    es ist für mich wie ein Zwiegespräch!

    Angefangen hat die Gegenseite- ich hab nie was gemacht!
    Ich wurde oft gefragt: wie machst du das, mit ihnen Kontakt aufnehmen- ich wußte es nicht- ich hab halt gut zugehört, oder gut zugeschaut!

    Nun ja, jetzt, wenn auch ich was will, reicht oft ein Gedanke oder ich beginne einfach ein Gespräch und kann sofort auf Hilfe hoffen!

    Klingt einfach oder?

    Ich muß sagen, ich habe seit ich Kind bin Kontakt und weil ich wohl meine kindliche Art damit umzugehen nie verlernt habe, ist das wohl nun mein Lohn, daß ich nichts mehr neu zu lernen habe, was das betrifft, denn im Prinzip "könnten" wir es alle :liebe1::escape:
     
  6. cornwallsusan

    cornwallsusan Mitglied

    Registriert seit:
    13. Mai 2007
    Beiträge:
    115
    Werbung:
    Bei mir ist es im Prinzip wie bei Rosenfee0505. Es kommt ganz einfach. Ich setz mich jetzt nicht hin und sage mir, ich verbinde mich usw. Wenn was durchwill, dann kommt es. Dann hab ich die Stimmen im Kopf oder einfach die Antworten oder das Wissen.
    Gestern erst erzählte mir jemand von ihrer Freundin, deren Mann gestorben ist. Plötzlich, obwohl ich wirklich versucht hab, nicht offen zu sein, weil ich nicht immer "arbeitstechnisch unterwegs sein möcht", spürte ich seine Anwesenheit und hörte total laut seine Stimme "bitte hilf mir".

    Es kommen auch bei Gesprächen mit Leuten ziemlich viele Durchsagen durch. Ich red mit jemanden und plötzlich ist ein Wissen da, eine Durchsage oder wie auch immer.
     
  7. energyspirit

    energyspirit Mitglied

    Registriert seit:
    23. September 2007
    Beiträge:
    313
    Ort:
    wien


    dieser meinung bin ich auch! wir haben es offensichtlich nur verlernt oder vergessen...
    :)
    alles liebe
    energyspirit
     
  8. rosenfee0505

    rosenfee0505 Mitglied

    Registriert seit:
    8. Juni 2005
    Beiträge:
    465
    Ort:
    im Land der Sonne!
    Muß mal dazwischen sagen, daß es mich sehr freut, zu lesen, daß es bei manchen auch so ist, wie bei mir und vieles so ident ist-

    das bestätigt mich wieder, daß mit mir eh alles stimmt :weihna1

    naja war nicht immer so, als ich niemanden kannte, dem es so erging und mußte so lange drüber schweigen-

    denn laut Eltern gab es das ja alles nicht!

    Schön euch gefunden zu haben :liebe1:
     
  9. energyspirit

    energyspirit Mitglied

    Registriert seit:
    23. September 2007
    Beiträge:
    313
    Ort:
    wien

    damit warst - oder bist du nicht alleine, denke ich. mir ist es anfänglich auch so ergangen. ich hatte das gefühl, mit niemandem darüber sprechen zu können oder "nicht rund" zu laufen....
    ich glaube, dass solche zweifel ziemlich normal sind und viele damit "kämpfen"
    :)
    alles liebe
    energyspirit
     
  10. rosenfee0505

    rosenfee0505 Mitglied

    Registriert seit:
    8. Juni 2005
    Beiträge:
    465
    Ort:
    im Land der Sonne!
    Werbung:
    ja liegt in der Vergangenheit- meine Eltern glauben zwar immer noch nicht dran, sehen aber was meine Arbeit kann und das sehen sie schon mit anderen Augen als früher-

    aber es macht mir nichts, ich stehe jetzt dazu, als Erwachsener hat man es doch einfacher als als Kind!
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen