1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Wie betet ihr?

Dieses Thema im Forum "Religion & Spiritualität" wurde erstellt von ohlin, 22. März 2015.

  1. ohlin

    ohlin Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    29. Oktober 2007
    Beiträge:
    279
    Ort:
    Hamburg
    Werbung:
    Mich interessiert, wie ihr betet.
    Gibt es bestimmte Rituale? Betet ihr zu bestimmten Zeiten? Habt ihr einen festen Platz? Betet ihr regelmäßig oder nur bei großen Anliegen? Betet ihr auch für andere? Betet ihr laut oder leise? Allein oder auch mit jemandem zusammen?
     
  2. Dhiran

    Dhiran Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    20. Juni 2013
    Beiträge:
    5.236
    Ort:
    Oberösterreich
    Ich bete nicht wirklich. Ich benutze Mantren, was ich aber als Suggestion bezeichne.
     
  3. GrauerWolf

    GrauerWolf Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    11. Juni 2014
    Beiträge:
    13.934
    Kommt drauf an, was Du darunter verstehst...
    Die Geister rufe ich mehr oder minder regelmäßig an, meine oberste Instanz sehr selten (alltäglicher Kleinkram ist nicht ihre Sache und mir wär's peinlich, sie damit zu belästigen) und grundsätzlich alleine, denn mein Umfeld könnte damit nichts anfangen. Mit Beten im christlichen Sinn hat das definitiv nichts zu tun...
    Laut oder still? How cares... Den Geistern ist das wurscht. Es geht um die Intention...

    LG
    Grauer Wolf
     
  4. ohlin

    ohlin Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    29. Oktober 2007
    Beiträge:
    279
    Ort:
    Hamburg
    Vielen Dank für eure Antworten. Mir geht es in erster Linie um Beten im christlichen Sinne.
     
  5. GrauerWolf

    GrauerWolf Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    11. Juni 2014
    Beiträge:
    13.934
    O.k., dann bin ich raus... ;)
     
  6. Lichtpriester

    Lichtpriester Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    28. April 2012
    Beiträge:
    19.109
    Werbung:
    Jeder soll so beten, wie er möchte, wie es sich in seinem Herzen gut anfühlt. Alles kommt an, egal welcher Text, egal ob laut oder leise, ob mit oder ohne Ritual. Bestimmte Zeiten gibts bei mir nicht, ich bin sowieso ständig mit "oben" in Kontakt. Füsse auf dem Erdboden, Kopf und Herz im Himmel. :)
     
  7. das ändert sich über die jahre.
    eine zeitlang war es eine art tanzen mit gebetshaltungen und eine art knien und verbeugungsgesten, wie gesagt alles in einem tanz. das hat dazu geführt, dass mir überhaupt erst bewusst wurde, dass da etwas beten MÖCHTE in mir. das war dann anfangs ein stilles knien am boden, dann war da ein bedürfnis, reihenweise vaterunser beten zu wollen und schließlich zog es mich in die kirche, obwohl ich seit jahren ausgetreten bin. hab eine gemeinschaft gefunden, mit viel gesang, alte byzantinische gesänge, die wurden immer 4stimmig gesungen, man konnte mit noten mitsingen. das war echt überwältigend. die musik und diese charismat. gemeinschaft. diese gemeinschaft wurde dann aufgelöst und sie gibt es leider an diesem ort nicht mehr. danach war meditieren angesagt.
    und inzwischen ist es oft eine mischform. habe mittlerweile viele gebete aus dem internet und wenn die sehnsucht nach christus-energie sehr stark wird, bete ich manchmal oder bin öfters in kirchen (am liebsten ohne messe;-)) um zu beten oder zu meditieren oder mich von der kraft des ortes berühren zu lassen.

    und du?
     
  8. ohlin

    ohlin Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    29. Oktober 2007
    Beiträge:
    279
    Ort:
    Hamburg
    Ich bin noch auf dem Weg. Meine Freundin ist seit vielen Jahren Christin, ist Mitglied in einer Freikirche. Mit ihr habe ich sehr engen Kontakt und spreche sehr viel über ihren GLauben und ihre Art mit Jesus zu leben. Ich bin davon fsziniert. Mit nur wenigen Worten und einigen Gedanken aus der Bibel gelingt es ihr immer, mir Mut und Hoffnung zu geben. Da ich aus meiner Familie keine christlichen Verhaltensweisen, Rituale o.ä. kenne, ist meine Freundin darin Ansprechpartnerin Nr. 1, aber ich möchte auch gern etwas von anderen dazu hören, um nicht Gefahr zu lassen, nur einseitige Infos zu bekommen.
     
  9. Lichtpriester

    Lichtpriester Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    28. April 2012
    Beiträge:
    19.109
    Ein offenes Herz, mehr braucht's nicht. Alles andere ist Zugabe. :) Wenn du möchtest, kannst du Kerze anzünden (Jesus liebt Rosenduft ;-) ) oder immer mal wieder eine Vase mit Blumen schmücken. Manche spirituelle Menschen kreieren bei sich zuhause einen eigenen, kleinen Altar, geschmückt mit Bild, oder Statue, Blumen, Kerzen. Deiner Fantasie sind da keine Grenzen gesetzt.
     
  10. ohlin

    ohlin Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    29. Oktober 2007
    Beiträge:
    279
    Ort:
    Hamburg
    Werbung:

    Vielen Dank
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen