1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Wie besiegt man seine Depressive grundstimmung

Dieses Thema im Forum "Trauer" wurde erstellt von ChiaDharma, 7. Januar 2010.

  1. ChiaDharma

    ChiaDharma Neues Mitglied

    Registriert seit:
    20. Juni 2008
    Beiträge:
    2.354
    Ort:
    Hier im haus
    Werbung:
    es ist so. ich bin in meiner grundstimmung depressiv. alles belastet mich ich denke oft an selbstmord, aber in wirklichkeit würde ich es nie tun weil ich eigentlich tief in meinem charakter sehr fröhlich bin, nur habe ich das irgendwie verloren, und die hoffnung es wiederzufinden ist bei mir noch nicht verschwunden (Die hoffnung stirbt ja bekanntlich zuletzt:))

    Der tod war ein thema der mich nie beschäftigt hat. ich denke man wird erst depressiv wenn man denkt dass einem die zeit wegläuft. so hab ich früher nicht gedacht ich hab einfach gelebt, frei und unabhängig.
    Jetzt, ok ich bin 18, und werde erwachsen, die ganzen pflichten, ich muss ja zu einem eigenständigen menschen werden und so. und das ist sehr schwer. ich weiß dass ich es schaffen werde aber die depressionen nehmen manchmal überhand.

    Es gibt einen gedanken der sehr hilfreich ist. nämlich weil ich manchmal selbstmord gedanken habe, denke ich: Du könntest dich doch jederzeit umbringen. Ich muss nicht leben. Ich bin ein freier mensch.

    Dieser gedanke gibt mir so kurze phasen wo ich alles negative beiseite schiebe und einfach leben kann ohne nachzudenken und zu grübeln.
    Aber er hält eben nur kurz an.

    Ich war schon 6 monate in therapie, es hat nichts gebracht. damit es was bringt muss man auch eine eher schwache persönlichkeit sein denke ich, sry ist nicht böse gemeint. Ich kann meine depresssive grundstimmung nur durch mich selbst besiegen. Es ist einfach so.
    Wie kann ich das überwinden.
     
  2. BlueJay

    BlueJay Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    19. Juli 2009
    Beiträge:
    2.812
    genau das ist der punkt! die geisel depression hat mich
    mehr oder weniger über 4 jahrzehnte begleitet. ich hatte
    sie gut im griff und ottonormalverbraucher erkannte nichts
    von meinem problem. seit september ist dies vergangenheit.
    der weg dorthin war im nachhinein sein wunderschöner, es
    war ein wachsen aus mir selber und es ist sein befreiendes
    gefühl, wenn man die energie, welche einem so lange am
    boden gehalten hat, wieder verfügbar ist.
     
  3. Schooko

    Schooko Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    21. Oktober 2008
    Beiträge:
    6.822
    Ort:
    DonauCity
    Was gefällt dir denn an deinem Leben nicht. Oder:
    was hättest du denn gern - und denkst, du darfst es nicht
     
  4. Sayalla

    Sayalla Guest

    Wenn man gegen sich ist, ist man gegen sich. Wie soll man sich da besiegen? Das stelle ich mir auch unglaublich schwer vor.
    Schliesslich weiss man ja, mit wem man es zu tun hat, mit dem man da kämpft...
    vielleicht wäre es eine Hilfe, einfach mal inne zu halten und für einen Moment aufzuhören zu kämpfen. Einfach das zulassen, was dann hochkommt ohne zu handeln.
    Das Problem scheint ja oft zu sein, dass man zum Handeln gezwungen ist. Aber wer bitte bestimmt das? Doch nur man selbst.
    Man sollte aber erst dann handeln, wenn man wirklich möchte. Das ist wirklich frei.
    Bin ich in depressiver Grundstimmung, gestehe ich sie mir einfach auch mal zu. Ich schaue sie mir genau an, rede dann quasi mit mir selbst... was ich will und was ich nicht will. Handeln tu ich da noch lange nicht. Das Handeln ergibt sich irgendwann von allein, wenn dieser innere Kampf wieder nachgelassen hat. Und dann machts auch Freude... weil ich weiss, was ich will und meine Kraft so viel besser ausleben kann als aus dem Zwang heraus nun handeln zu müssen.
    Sayalla
     
  5. ChiaDharma

    ChiaDharma Neues Mitglied

    Registriert seit:
    20. Juni 2008
    Beiträge:
    2.354
    Ort:
    Hier im haus
    achso was mir noch eingefallen ist. Ich denke ich würde wieder richtig wenn bestimmte vorraussetzungen erfüllt sind. Meint ihr das ist falsch so zudenken??
    Sollte ich einfach alles aufgeben und nicht mehr darüber grübeln?? (Mit aufgeben meine ich nicht aufgeben ich hab natürlich ziele,ich meine aufhören sich unter druck zu setzen???)
     
  6. PsiSnake

    PsiSnake Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    5. August 2007
    Beiträge:
    16.224
    Ort:
    Saarland
    Werbung:
    Hallo ChiaDharma

    Zitat:Sollte ich einfach alles aufgeben und nicht mehr darüber grübeln?? (Mit aufgeben meine ich nicht aufgeben ich hab natürlich ziele,ich meine aufhören sich unter druck zu setzen???)

    Wenn du das kannst...

    Ich kann es nicht. Sobald ich mir was vornehme kehrt auch die intensive innere Spannung zurück, so dass ich das Gefühl habe innerlich zu zerreißen.
    Und irgendwann halte ich es nicht mehr aus und trete die Flucht an.
    Ich weiß, dass ich in fast alles als eine Art Kampf hineingehe, zusätzlich auch einen inneren Kampf und mich damit selbst behindere. Aber ich kann wahrscheinlich nicht anders. Dabei bin ich andererseits jemand der keine Konflikte mag und darin nicht gut ist.

    LG PsiSnake
     
  7. ChiaDharma

    ChiaDharma Neues Mitglied

    Registriert seit:
    20. Juni 2008
    Beiträge:
    2.354
    Ort:
    Hier im haus
    die realität erscheint mir so leer. in meinen träumen lebe ich wirklich.
     
  8. WUSEL

    WUSEL Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    18. Oktober 2008
    Beiträge:
    11.687
    Ort:
    Steiermark
    Wer oder Was und Wo bist Du in Deinen Träumen?
    Glg W.:)
     
  9. ChiaDharma

    ChiaDharma Neues Mitglied

    Registriert seit:
    20. Juni 2008
    Beiträge:
    2.354
    Ort:
    Hier im haus
    Niemand. ich selber. wer denn sonst?!
     
  10. WUSEL

    WUSEL Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    18. Oktober 2008
    Beiträge:
    11.687
    Ort:
    Steiermark
    Werbung:
    Schrieb auch "oder Wo"....
    Vielleicht hab ich mich etwas falsch ausgedrückt...
    Was unterscheidet Dein reales Leben von dem Deiner Träume?
    Glg W.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen