1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Wie "belegt" man eine Reinkarnation

Dieses Thema im Forum "Sterben, Tod, Leben nach dem Tod" wurde erstellt von MadameWalewska, 22. Dezember 2008.

  1. MadameWalewska

    MadameWalewska Neues Mitglied

    Registriert seit:
    3. Juli 2008
    Beiträge:
    292
    Ort:
    Oldenburg(Oldenburg)
    Werbung:
    Hallo zusammen,

    Wie gehtr man genau vor wenn man wissen will ob man wiedereboren ist(Hypnose??) und wie seriös ist das?

    Ich bin nun mehr wie neugierig und wollte auch wissen was das kostet

    Freue mich auf antwort

    LG mini22:)
     
  2. WTweety

    WTweety Neues Mitglied

    Registriert seit:
    20. März 2008
    Beiträge:
    3.558
    Ort:
    Magdeburg
    220 Tierleben 122 Menschenleben Die Preise findest du im Internet.
     
  3. Khalil

    Khalil Mitglied

    Registriert seit:
    23. November 2008
    Beiträge:
    121
    Ort:
    Lambach, OÖ - Österreich
    Werbung:
    Hi Mini,

    meiner verlangte für die ersten 3 Stunden 250,-, und dann für jede weitere halbe Stunde 50,-. Wobei da ein nicht gerade kurzer smalltalk auch darin enthalten war. Da fragt er dich eben sehr vieles bezüglich deiner Motive, was du durch die RF erfahren möchtest, was er/sie bei der Rückführung für Methoden anwenden soll, etc, etc und man baut dabei natürlich auch das gewisse etwas an nötigem Vertrauen auf. Aber da vergingen schon mal 2 Stunden dabei. Danach war ich 3 Stunden 15 Minuten im trance-ähnlichen Zustand.
    Zusammen 5 Stunden. ... 450,- Euro

    Außer einer gestillten Neugierde bringt's eigentlich nicht wirklich etwas.

    Ich weiß heute, dass nähe Le Castellet noch eine Ruine einer Aussichtswarte stehen muss, die ich als Baumeister im 14. Jhdt. dort erbaute. Das ist das einzige Ergebnis, dass mich nach diesen 3 Stunden Rückführung reizt, aufzusuchen. Und selbst da sind meine Erinnerungen so vage...

    Ich würd's mir überlegen. Mit 450,- kannst du im Jetzt auch schon ganz schön herumreisen. ;-)

    lg, Khalil
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen