1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Wie abnehmen?

Dieses Thema im Forum "Gesunde Ernährung, Fasten, Abnehmen" wurde erstellt von Sternendiamant, 21. Januar 2005.

  1. Sternendiamant

    Sternendiamant Mitglied

    Registriert seit:
    13. Januar 2005
    Beiträge:
    156
    Werbung:
    Hallo!

    Könnt ihr mir vielleicht einen Tipp geben wie man leicht abnimmt bzw. eine Diät empfehlen?

    Lg :)
     
  2. teamo

    teamo Mitglied

    Registriert seit:
    10. Februar 2004
    Beiträge:
    397
    Ort:
    Hamburg
    Lieber Sternendiamant!

    Der beste Tipp, den ich dir geben kann: VERLIEBE DICH!!!

    Ansonsten hilft nur ein wenig Trennkost, viel Wasser trinken, jede Treppe mitnehmen und somit Fahrstühle meiden, und das Auto öfter stehen lassen und statt dessen zu Fuss gehen. Tanzen kann ich auch sehr empfehlen und einfach das machen, wozu einem ist...sei glücklich und bestrafe dich nicht, dann purzeln die Pfunde ganz von alleine. Versuche, bewusster zu essen, langsam...und jeden Bissen ca. 30 Mal zu kauen bevor du ihn schluckst. Süssigkeiten und Alkohol in Maßen und keine üppigen Mahlzeiten vor dem Schlafengehen. Wenn es dein Magen und dein Geschmack zulassen, hilft auch die Zubereitung mit scharfen Gewürzen wie Chilli oder Cayenne...sie regen die Verdauung an.

    Liebe Grüße und viel Erfolg!!!

    Teamo
     
  3. Sir Morpheus

    Sir Morpheus Mitglied

    Registriert seit:
    27. August 2004
    Beiträge:
    335
    Ort:
    Hessen
    Mach viel Sport.....dann aknnst du auch viel essen....und nimmst trotzdem ab.....und anch einer wiele lernt man den Sport zu lieben!
     
  4. Zwergal007

    Zwergal007 Mitglied

    Registriert seit:
    5. Januar 2005
    Beiträge:
    940
    Ort:
    stmk- Pöllauer tal
    a paar tipps die i in der schule gelernt hab: VOR DEM ESSEN 1 glas wasser trinken (dann hat man angeblich nicht mehr so viel hunger), statt saft (der süß is) leitungswasser, fettarm kochen, SPORT, nach 17 uhr nix mehr essen, angeblich soll es auch helfen, wenn man sich ganz dünn in einem schönen kleid oder so vorstellt... anstatt wenn man einkaufen geht die schokolade anschaut (und schon denkt "das kann ich nicht essen, dann hab ich morgen wieder 1kg mehr auf der waage") -obs hilft kann i net sagen, wir haben das damals in ernährungslehre oder gesundheitslehre gelernt... weniger essen... von dem was du isst einfach immer a bissal weniger essen...

    lg zwergal
     
  5. RAHYA

    RAHYA Mitglied

    Registriert seit:
    9. September 2004
    Beiträge:
    79
    Ort:
    Niedersachsen
    Ich nehme am besten ab, wenn ich gemischt esse- also keine strengen Brigitte- Diäten, Trennkost oder ähnliches. Denn irgendwann möchtest Du ja aufhören mit der Diät und willst gut essen. Es ist wichtig zu lernen, was Du immer essen kannst und auch gerne essen magst, ohne dick zu werden. Diäten sind einseitig und helfen Dir nicht unbedingt Dein Gewicht zu halten.

    Wenn ich 1200 kcl täglich zu mir nehme, dann nehme ich bis zu einem Kilo in ein bis zwei Tagen ab,wenn ich 1500 kcl esse, dann nur ein 1/2 Kilo!

    *****So mache ich es: :daisy: ******

    Ess einfach ALLES worauf Du Appetit hast, aber weniger und ausgewählter. :maus:

    Frühstücke, das was Du magst, aber pass auf, dass Du nicht zu viel Zucker zu Dir nimmst /Nougatcremes / Marmelade/ ... Ganz verzichten braucht man nicht darauf, Zucker am Morgen gibt Schwung. Ich sehe zu, dass ich Weißbrot durch Graubrot ersetze und magere Wurst und Käse als Belag kaufe.
    Manchmal kaufe ich mir morgens 2 Körnerbrötchen und esse sie ganz trocken. Das macht satt und schmeckt gut, aber es schmeckt nicht nach mehr, weil es so trocken ist. :) Hilft gegen Heißhunger!!!!!

    Gut ist auch Obst für zwischendurch, um den Hunger bis zum Mittag auszuhalten, oder rohes Gemüse zum Knabbern.



    Beim Mittagessen achte ich darauf, dass ich wenig fette Soßen zu mir nehme, aber viel gekochtes bzw. gedämpftes Gemüse, die es als Beilage gibt und Salat mit Essig und Öl ansatt mit Salatcreme. Nudeln mag ich auch immer gerne und auch Reis, aber nicht zu viel Soße!!!!!

    . NICHT auf Fleisch verzichten! Fleisch ist wichtig um kräftig zu bleiben ( habe ich für mich festgestellt) und macht lange satt! Rindersteak enthält viel wertvolles Eisen, was dem Körper oft fehlt bei Schlankheitskost. Hülsenfrüchte wie Erbsen, Bohnen und Linsen enthalten übrigens auch Eisen.




    Meine Geheimtipps:

    1.Ein halbes gegrilltes Hähnchen macht sehr lange satt und hat nur 400 kc!!!!!

    2. Tiefkühlgemüse mit zur Arbeit nehmen und mit einem Stückchen Kräuterbutter in der Mikrowelle warmmachen, anstatt POMMES MIT MAJO ODER KETCHUP aus der Kantine zu holen.

    3. Kaffee hilft bei Konzentrationsschwäche durch Hungern kurzfiristig und schnell wieder klar zu werden. Am besten Schwarz und ohne Zucker.

    4. Raus an die frische Luft und an die Sonne ODER SOLARIUM!!!!! Ich bin oft depressiv und schlecht gelaunt durch meine Einsparungen am Essen. Sonne hilft gut und hellt die Stimmung auf.


    5. Ich versuche auf Süßigkeiten und Kuchen nicht ganz zu verzichten, da ich sonst noch gieriger werde. Ich teile es mir aber ein und nehme für jeden Tag nur ein einziges Teil zu mir, z.B. ein Knoppers, oder nur ein Stück Kuchen, ein Eis usw. Danach ist Schluss, auch wenn es noch so verlockend wird!!!!

    6. Kalorientabelle kaufen und immer dabei haben. So kannst Du zwischendurch schnell checken, wieviele Kalorien Deine Spontansnacks haben.


    ABENDESSEN:

    Abends esse ich meistens gar nichts und wenn ich mal sehr großen Hunger habe, dann knabbere ich an einem Brötchen ohne etwas darauf oder esse rohes Gemüse ohne Dip oder ein Stück Obst!!! Das halte ich gut durch, wenn ich mittags gut gegessen habe.


    ZUM DURCHHALTEN:

    Geh Shoppen und schau Dir Deine Traumhosen und Ausgehoberteile an. Stell Dir vor, wie toll Du darin ausehen wirst, wenn Du etwas abgenommen hast und kauf Dir sowas, wenn Du Deinem Ziel näher gekommen bist, als Belohnung!!!

    Schneide aus einem Katalog ein Model mit Traumfigur aus und klebe es an Deinen Kühlschrank -als Erinnerung!!!




    !!! Versuch Sport zu treiben- ich bin darin auch nicht gut, aber es ist wichtig, sonst baust Du nur Muskeln ab, aber kein Fettgewebe!! Nimm öfter mal das Fahrrad, die Treppen anstatt des Fahrstuhls und mach abends wenn Du Lust hast ein paar wilde Abdancestunden vorm Spiegel zu Deiner Lieblingsmusik !Fahre Inlineskates, fahre Schwimmen oder geh ins Fitnesstudio_Oder wie wäre es mit Reiten oder Straffungsgymnastik?!!!!!!


    Übrigens: Es kann sein, dass Du trotz der Diät mehrere Tage gar nicht abnimmst, das ist normal!!! Meistens kommt das vor, wenn Du schon mehrere Tage Diät hinter Dir hast, denn am Anfang nimmt man recht schnell ab. Nach mehreren Tagen stellt der Körper auf Sparflamme um! Es ist sehr wichtig, dass Du jetzt durchhälst und nicht aufgibst!!!

    :kiss4: VIEL ERFOLG :kiss3:

    ....wünscht Dir * Rahya*
     
  6. Irene

    Irene Guest

    Werbung:
    Hallo Sternendiamant!
    Meiner Erfahrung nach hat der Wunsch, viel zu essen, viel mit dem Bereich Solarplexus zu tun. Dort ist der Ort, wo der ganz frühe Liebesmangel spürbar ist, wenn man nicht mehr mit übermäßigem Essen die Leere füllt.

    lg
    Irene
     
  7. SalixAlba

    SalixAlba Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    13. Dezember 2004
    Beiträge:
    978
    Ort:
    Österreich - Kreis Voitsberg
    Tja... hier wurden viele Tips gegeben und alle sind sinnvoll. Sterndiamant, ich glaube, da mußt du selbst herausfinden, was für dich am besten ist.

    Ich selbst habe die Erfahrung gemacht, daß viele unserer Lebensmittel "leer" sind. Die sind so sehr behandelt worden, daß sie fast keine Nährstoffe mehr beinhalten. Von dem her wäre es gut, weißen Zucker, weißes Mehl und Fertigprodukte zu vermeiden, so gut es geht.
    Z.B. kann man Korn eine Nacht einweichen und das dann Salat oder auch Suppen zugeben. Schmeckt auch sehr gut. Ich koche oft mit Quinoa, Haferflocken oder auch anderen Getreideprodukten. Man kann auch tolle Aufläufe damit machen. Übermäßig viel Fett vermeiden ist auch sehr effektiv. Und wenn du Öl verwendest, nimm kalt gepreßtes. Tja.. ansonsten, auch viel Salat und Obst machen viel aus.

    Aber einseitige Diäten bringen tatsächlich nichts, außer Frust und Nährstoffmangel. Der Rat mit dem Kalorienreduzieren ist sehr sinnvoll. Man kann sogar mal ein Rippchen Schokolade essen und trotzdem dabei abnehmen. Viel Bewegung ist auch nur zu raten und wenn es nur viel Spazierengehen ist.

    Und wenn du Reduktion in Angriff nimmst, ist auch Gymnastik wichtig, damit der Haut und den Muskeln auch etwas gutes getan werden muß. Ich weiß ja nicht, wieviel du abnehmen willst, aber nimm dir immer nur kleine Schritte vor. Es bringt nichts, 20 kg auf einmal abnehmen zu wollen, denn das führt auch nur wieder zu Frust, daß es einfach eine Zeit braucht, bis das Zuviel weg geht. Sich 5 kg vorzunehmen und das ohne auf eine bestimmte Zeit zu achten, bringt mehr. Stell dich auch nicht jeden Tag auf die Waage, sondern vielleicht einmal in der Woche. Denn es gibt Zeiten, da bleibt das Gewicht einfach stehen und das ärgert einen dann auch wieder. Geh das Ganze einfach locker und ohne Zugzwang an, dann wirst du eher Erfolge verbuchen können.

    Ich wünsche dir viel Erfolg!

    Alles Liebe
    SilverWillow
     
  8. i-gummu-ta-ka

    i-gummu-ta-ka Neues Mitglied

    Registriert seit:
    19. Januar 2005
    Beiträge:
    9
    Ort:
    Fürth/Bayern
    Hallo Sternendiamant,
    ich war beruflich am Wochenende auf einen Weiterbildungsseminar über das Programm Metabolic Balance. Es war sehr überzeugend u. ich selbst kenne aus dem geschäftlichen Bekanntenkreis 2 Frauen, die innerhalb 6 Wochen 14 kg abgenommen haben. Bei dieser Methode geht es darum, deinen Stoffwechsel zu optimieren um dauerhaft das neue Idealgewicht halten zu können. Durch eine Blutanalyse kann genau ermittelt werden, welche Lebensmittel zu dir passen und daran wird ein Diätplan für dich erstellt. Mehr INfos findest du unter metabolic-balance.de. Wie groß bist du denn u. was wiegst du. Alles hat ja meist auch psychische Hintergründe, die sich im Körper manifestieren.
    Liebe Grüße
     
  9. ElisabethK

    ElisabethK Guest

    Hallo!

    Ich will nicht über die Methode herziehn, aber 14 Kilo in 6 Wochen halte ich für sehr ungesund!!! Ich bin selber übergewichtig, und wage (nach unzähligen Diätversuchen) zu behaupten, dass nur eine komplette Ernährungsumstellung längerfristige Erfolge bringt. Und man sollte sich darüber klar werden, was das Essen eigentlich für einen bedeutet, wofür es als Ersatz herhalten muss. Notfalls auch zu therapeutischer Hilfe greifen.
     
  10. Kangiska

    Kangiska Guest

    Werbung:
    Hallo

    Ich möchte Irene's Idee aufgreifen und darauf hinweisen, dass es wichtig ist herauszufinden, WARUM man sich diese Sicherheit angefuttert hat.

    Seitdem ich an mir selbst arbeite habe ich innerhalb eines Jahres 20 Kilo abgenommen, ohne Diätenwahnsinn.
    Der Punkt ist, ich verspüre den vorherigen Heisshunger nicht mehr, auch esse ich kaum noch Süsses und wenn, dann ist die Lust wieder nach einem Stück Schokolade weg.

    Ich denke, es hat wesentlich mehr mit unserer seelischen Verfassung zu tun, als einige zugeben möchten.

    Bright blessings


    Kangiska
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen