1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Widersprüche von grüner Politik!

Dieses Thema im Forum "Allgemeine Diskussionen" wurde erstellt von Schlangenstab, 28. März 2011.

  1. Werbung:
    Wie kann man das Jetzt versprechen, wenn es noch 10-20 Jahre geht, bis man das Jetzt umsetzen kann?
    Ich beschäftige mich mit Umweltschutz und auch dem Resourcengebrauch und denke immer, nur ich kann bei mir mal primär was ändern.
    Jetzt ist aber die grüne Politik dijenige die verspricht im Jetzt was zu ändern, obwohl es nicht möglich ist, denn Akws können zwar gut als Wahlkampf benutzt werden, nur was passiert wenn man grün wählt, ... ?
    Dh. es gibt keine andere Lösungen als zu warten und solange solche Energiegewinnungsquellen zu nutzen, bis es machbare Lösungen gibt.
    Also was nützt mir ein Wahlversprechen im jetzt, wenn jetzt evtl. in 20 Jahren mal aktiv wird?
    lg
    Cyrill
     
  2. Sternenatemzug

    Sternenatemzug Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    11. November 2007
    Beiträge:
    44.846
    Ort:
    hear(hier)
    grün meint für mich aber auch ein bestimmtes bewusstsein
    das jetzt gestärkt werden kann
    ja auch da fängt es bei dir an
    es geht ja nicht um eine revolution
    wäre für die akws vielleicht auch nicht so gesund wenn da mal was reinstürzt:)
     
  3. Buda

    Buda Mitglied

    Registriert seit:
    29. Oktober 2010
    Beiträge:
    623
    Die Grünen haben sich auf die Fahne geschrieben unsere Natur zu schützen.

    Haben aber vergessen das der Mensch und somit die Wirtschaft teil der Natur sind.

    Und somit machen sie langsahm Kaput, was zu schützen sie geschworen haben.

    Ferkehrte Logik.
     
  4. Die Wahlversrpechen sind das, weshalb man wählt und wer jetzt propagandiert, denn nehme ich beim Wort, also wo ist das jetzt?
    Ich lebe heute im jetzt und nicht in 10-20 Jahren, also wo ist die Umsetzung der grossen Worte, wenn man es (gleich) macht wie die Anderen Parteien auch?
    Also AKWs nein war der Grund, weshalb es die Grünen gibt also ich messe jetzt an Taten und wenn sie es nicht einhalten, sind sie unwählbar und für mich eine Pseudowahrheit die man nur abstrafen kann, indem man sie nicht mehr wählt.
    lg
    Cyrill
     
  5. Sternenatemzug

    Sternenatemzug Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    11. November 2007
    Beiträge:
    44.846
    Ort:
    hear(hier)
    es gibt verträge
    die werden vom rechtsstaat getragen
    diese zu brechen bedeutet vertragsbruch
    das kommt dem staat und dem bürger sehr teuer
    nicht nur das
    werden verträge insgesamt damit unglaubwürdig
    auch hier sage ich nicht
    dass das so sein muss
    du hast natürlich recht..wenn man das in japan sieht
    was ist dann noch zu teuer
    die abschaltung würde den strom enorm verteuern
    das hätte auswirkungen auf die preise und würde für chaos an den börsen sorgen usw.usw.
    das will gut überlegt sein
    zudem sind diese verträeg durh politische entscheidungen zustande gekommen
    wie gesagt
    in einem rechtsstaat
    in einer diktatur wäre es möglicherweise einfacher
    also die alternative hiesse :
    eine grüne diktatur
     
  6. Buda

    Buda Mitglied

    Registriert seit:
    29. Oktober 2010
    Beiträge:
    623
    Werbung:
    Würd sie ja vileicht auch gern mal Wählen.

    Häten sie nicht so Hirnkranke aussagen gemacht das man sowiso 10 Euro pro Liter Sprit zahlen sollte um den daraus resultierenden Umweltschäden entgegenzuwirken.

    Mag sein das es einem Hipie der von sich zuhause bis zum Parlament nur 5 min Radlweg hat sowas nicht kratzt.

    Mich kratzt es aber.

    Frage:

    Wie kan man den Hirnschäden der Grünen entgegenwirken?
     
  7. Egal, wer das jetzt propagandiert muss es umsetzen, denn sonst ist es illegal mit was Werbung zu machen, was man nicht umsetzen kann.
    Es hat geheissen, jetzt die Akws auszuschalten, denn jetzt ist Japan und nicht in 10-20 Jahren, ich nehme die Menschen beim Wort. Es gibt das Wahlversrprechen und an dem wird gemessen, was nützt es dem Wähler, wenn es noch 10-20 Jahre geht, wenn er JETZT die Schnauze voll hat von AKWS?
    lg
    Cyrill
     
  8. Sternenatemzug

    Sternenatemzug Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    11. November 2007
    Beiträge:
    44.846
    Ort:
    hear(hier)
    ja glaubst du denn allen ernstes,dass die wähler nicht wissen oder wussten ,was parlamentarismus bedeutet?
    die haben doch keinen grünen diktator gewählt
    das wussten sie
     
  9. Die Menschen wollen Jetzt den Ausstieg und nicht in xig Jahren, sonst hätten sie nicht grün wählen müssen, dh. es war ein Wahlversprechen das gelogen war, wer baut schon auf Lügen auf?
    lg
    Cyrill
     
  10. Sternenatemzug

    Sternenatemzug Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    11. November 2007
    Beiträge:
    44.846
    Ort:
    hear(hier)
    Werbung:
    ich wähle nicht mehr weil ich politikverdrossen war oder bin oder mich nicht zu einer eigenen meinung vorgedacht bzw.vorgetraut habe
    doch da hat sich was verändert
    sonst würde ich hier nicht solches sagen
    doch eines wusste ich immer
    politik ist auch ein geschäft mit wohl gewählten worten
    worthülsen will ich jetzt nicht sagen
    das hat wahrscheinlich auch seine gründe
    politik gibt es ja nicht erst seit gestern
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen