1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Wichtige Vertreter des Familienaufstellens

Dieses Thema im Forum "Familienaufstellung" wurde erstellt von Simone1, 9. Dezember 2005.

  1. Simone1

    Simone1 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    8. November 2005
    Beiträge:
    4
    Werbung:
    Hallo,

    für eine Studienarbeit bräuchte ich Infos zu den Anfängen des Familienstellens /der systemischen Arbeit.

    In diesem Zus.hang auch Namen von bedeutenden Vertretern - damals UND heute.

    Kann mir jemand ein bißchen weiterhelfen?

    Liebe Grüße,

    Simone
     
  2. jake

    jake Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    16. Juli 2003
    Beiträge:
    5.379
    Ort:
    Graz
    hi simone!

    auf www.syst.info findest du einige aufgezählt... insbesondere hier: http://www.syst.info/index.php?id=24,2,0,0,1,0

    alles liebe,
    jake
     
  3. Dagmar

    Dagmar Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    25. Januar 2004
    Beiträge:
    1.032
    Strukturaufstellungen sind nicht gleich systemische Aufstellungen nach Hellinger.


    Naja, das ist ja wohl ein Patzer, oder ? das Termini der systemische Aufstellungsarbeit auch dieser selbst vorbehalten sein. Varga v. Kibed macht nach eigener Aussage : 'Systemische Strukturaufstellungsarbeit', man sollte dann doch die Bereiche klar trennen, den v. Kibed setzt sich ja klar von B. Hellinger als der bessere, 'moderner', ab, also sollte er weder auf 'Hellinger Schultern stehen' sondern auf eigen Füssen.

    von: http://www.wrage.de/kgs/0602steilmann.htm


    Es gibt einen Beitrag in dem Jake und Christoph dezitiert die Unterschiede ausgearbeitet haben.
    Leider finde ich atock den Thread nicht.

    Aber der Text liefert sichtige neutrale sachliche informtionen zu den wurzeln des familienstellens.

    Meine Suche wurde belohnt:
    http://www.esoterikforum.at/forum/s...kturaufstellung+kibed+unterschiede#post117390


    Einige Aussagen von Bert Hellinger läßt sich auch bei den alten Philosophen (zb. Hegel, wenn ich nicht irre) und den Taoisten finden. Rainer-Maria Rilke ist auch einer der ihm geistig nahe ist.

    Liebe Grüße Dagmar
     
  4. Simone1

    Simone1 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    8. November 2005
    Beiträge:
    4
    Ich verstehe noch nicht ganz, was es mit diesen STRUKTURAUFSTELLUNGEN auf sich hat?

    Ist das nur ein anderer Ausdruck für SYSTEMISCHE Aufstellungen??
     
  5. Dagmar

    Dagmar Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    25. Januar 2004
    Beiträge:
    1.032
    Nein, ist es nicht.
    Es gibt einen Thread wo die Unterschiede gut herausgearbeitet wurden.

    Kibed-Sparrer haben bei Bet Hellinger gelernt und dann eine eigene Sache daraus weiter entwiclet.

    Sowie Bert Hellinger bei Satir und vielen vielen anderen gelernt hatt und das systemische Familienstellen, Bewegung der Seele und anderes daraus weiterentwickelt hat.

    Ich geh noch mal gucken, ob ich an anderer Stelle was über die Unterschiede finde, seitenweise selber schreiben, schaff ich zeitlich nicht. Oder suche im Archiv nach Beiträgen zum o.g. Thema von Christoph und Jake.

    LG Dagmar
     
  6. jake

    jake Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    16. Juli 2003
    Beiträge:
    5.379
    Ort:
    Graz
    Werbung:
    hi simone!

    wenn es um eine studienarbeit geht, kommst du sowie nicht um die entsprechende fachliteratur herum, nehme ich an. da wirst du fündig...

    in stichworten: "systemische aufstellungen" ist ein dachbegriff, unter dem sich dann verschiedene richtungen, schulen, erklärungs- und wirkungsmodelle etc. finden wie das familienstellen nach bert hellinger, die strukturaufstellungen, wie sie von der konstruktivistisch-systemtheoretischen richtung (kibed, sparrer und andere) entwickelt wurden mit zahlreichen untergruppierungen... auch hellinger ist ja in seiner arbeit über das familienstellen im engeren sinn weit hinausgegangen und hat seine aufstellungen als "bewegungen der Seele" und neuerdings auch als "bewegungen des geistes" bezeichnet, wo es teilweise deutlich über familiendynamik im engeren sinn hinausgeht.

    es ist ein sehr weites feld und vor allem ein sehr junges, sehr bewegliches, in entwicklung begriffenes, in dem es noch kaum wirklich gesichertes gibt - auch die begriffe und ihre verwendung sind noch ziemlich uneinheitlich. m.v.kibed sagte mal in einem seminar, gemessen an dem, was von der systemischen arbeit erwartet werden können, sei man derzeit gerade mal in der grundschule.

    Ein Buch, das sich mit den aktuellen Ansätzen befasst, ist "Aufstellungsarbeit revisited..." von fünf Autoren, findest du bei Amazon

    alles liebe,
    jake
     
  7. Dagmar

    Dagmar Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    25. Januar 2004
    Beiträge:
    1.032

    hallo jake,

    schon fies, man entschuldig die persönliche beurteilung, aber der vollständige titel lautet ja:

    'Aufstellungsarbeit revisited . . . nach Hellinger?'


    ist das vatermord ? '. . . nach Hellinger?' ist ja sehr doppeldeutig, wird da einer totgesagt ?!

    profilierung auf kosten hellingers ? wiederholt sich die geschichte des christentum: .... ehe der hahn dreimal kräht ... ?
    Verkauft für 30 silberlinge ?

    lieben gruss dagmar
     
  8. Dagmar

    Dagmar Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    25. Januar 2004
    Beiträge:
    1.032
    mit fies ist übringes die doppeldeutigkeit des titels gemeint !
    ich finde das so fies, das kommt mir vor als ob die aageier schon lauern oder sich über ein vermeintliches, erdachtes opfer hermachen, dass noch quitschvergüngt und in aller welt vorträge und seinare vor vollen häusern hält, bücher schreibt und videos der eigenen seminare rausgibt, eine zeitung herausgibt, eigene i-net seiten betreibt .....
     
  9. Galahad

    Galahad Guest

    Hallo Dagmar
    Ich habe so den Eindruck das dir das besagte Buch nicht gefällt. Das muß es ja auch nicht, aber für eine Buchkritik ist die nicht ganz der richtiege Platz :) .

    Und ansonsten finde ich das sich Jemand der sich neu mit einem Thema auseinander setzt, auch ruhig mal etwas kritisches zu eben Diesem lesen darf.

    Liebe Grüße
    Galahad
     
  10. Dagmar

    Dagmar Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    25. Januar 2004
    Beiträge:
    1.032
    Werbung:
    .

    ich hab was zum titel gesagt. hier wurde sozusagen ein buch vorgestellt, beworben. selbst amazon liefert kritik / lesermeinung und sogar noch weitrere buchempfehlungen dazu.

    dann hat meine kritik doch bestand und darf bleiben ? ist kritik an der kritik dann auch erlaubt, vorallem wenn der buch irrtümlich suggeriert es gäb schon ein ..... nach .... hellinger ?!

    oder ist kritik an der kritik verboten ?

    ich meine, klar, darf man sich kritisch auseinandersetzen:

    *link beisteuer*:

    http://www.amazon.de/exec/obidos/ASIN/3451055716/infoline-21/028-3968884-1022159
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen